Angeln an der Ruhr

Angeln an der Ruhr – Infos, Tipps und mehr

Beim Angeln an der Ruhr kannst Du über 20 Fischarten fangen. Dabei unterscheiden sich die Arten im Ober-, Mittel- und Unterlauf der Ruhr erheblich. Deshalb gilt es hier die richtige Angelstrecke zu wählen, um dem gewünschten Zielfisch auf Schuppen rücken zu können. Alle wichtigen Infos zum Angeln an der Ruhr erhältst Du in diesem Beitrag.

Angelinfos zur Ruhr

Die Ruhr ist ein Nebenfluss des Rhein in Nordrhein-Westfalen. Sie ist der namensgebende Fluss der Ruhrpott Region, welche für Bergbau und ein hohes Maß an Industrialisierung bekannt ist. Darunter hat auch die Wassergüte stark gelitten doch ein dichtes Netzwerk an Kläranlagen sowie Maßnahmen zur Renaturierung haben die Qualität des Wassers inzwischen wieder deutlich verbessert. Deshalb findet man heute wieder mehr als 20 Fischarten und Rundmäuler in der Ruhr. Im Oberlauf leben sogar Bachforellen, Äschen und Barben. Während an der mittleren und unteren Ruhr von Aal bis Zander alle Fischarten leben die das Anglerherz begehrt.

Beliebte Angelstrecken an der unteren Ruhr

Die untere Ruhr ist ein beliebtes Angelrevier mit gutem Fischbestand wobei vor allem Karpfen, Wels und Zander viele Angler an Wasser locken. Zudem fließt die Ruhr hier durch dicht besiedelte Ballungsräume mit vielen interessanten Strukturen wie Brücken, Wehre und Schleusen. Dabei liegen die beliebten Hotspots der Ruhr bei Witten, Hattingen, Essen und bei Mühlheim.

Ruhr bei Witten

Beim Angeln an der Ruhr bei Witten kannst du mit einem artenreichen Fischbestand rechnen. Denn beim Angeln in Witten gibt es Aale, Barsche, Barben, Hecht und viele weitere Fische.

Ruhr bei Hattingen

Beim Angeln an der Ruhr bei Hattingen kannst du jederzeit mit einer kapitalen Überraschung am Haken rechnen.

Ruhr bei Essen

Bei der Ruhr bei Essen handelt es sich um eine sehr fischreiche Schleife der Ruhr, südöstlich von Essen gelegen, in der Nähe des Baldeneysees.

Ruhr bei Mülheim

Die Ruhr fließt hier direkt durch Mülheim, kurz vor ihrer Mündung in den Rhein und wird von der Interessengemeinschaft Untere Ruhr bewirtschaftet.

Weitere Strecken zum Angeln an der Ruhr

An der Ruhr kannst Du zahlreiche interessante Angelstrecken entdecken, dabei bieten die Ruhrtäler und oder der Hagener Tälerkessel ganz besondere Kulisse beim Angeln. Oberhalb von Arnsberg formt der Fluss ein interessantes Durchbruchstal mit schönen Kurven und idyllischen Angelplätzen. Und die Ruhr hat noch vielen mehr zu bieten. Deshalb  findest Du hier eine Liste mit allen Angelstrecken der Ruhr, damit Du schnell eine geeignete Strecke feindest.

Ruhr bei Arnsberg

Beim Angeln an der Ruhr in Arnsberg kannst Du mit Döbel, Forelle und Barbe rechnen. Dabei bietet der Flusslauf viele schöne Angelstellen und gute Aussichten auf eine spannede Angelei.

Ruhr bei Bochum

Bei der Ruhr bei Bochum handelt es sich um einen schön gelegenen, abwechslungsreichen Abschnitt der Ruhr unterhalb des Kemnader Sees. Zum Angeln in Bochum ist die Ruhr eine gute Option.

Ruhr bei Duisburg

Das Angeln an der Ruhr bei Duisburg ist eine spannende Herausforderung, denn hier sind viele Fische vorhanden.

Ruhr bei Freienohl

Die Ruhr bei Freienohl fließt vom Wehr bei der Mündung des Obergrabens kurz unterhalb des Bahnhofs Freienohl durch den Ort und wird meist von Wiesen eingerahmt.

Ruhr bei Fröndenberg

Die Ruhr bei Fröndenberg ist ein abwechslungsreicher Flussabschnitt mit zahlreichen Wehren zwischen Fröndenberg und Menden.

Ruhr bei Hagen und Herdecke

Das Angeln an der Ruhr bei Hagen ist eine spannende Herausforderung für Raubfischangler, denn hier werden regelmäßig kapitale Hechte an den Haken aber auch Barsche, Bachforellen, Döbel und sogar Za

Ruhr bei Hüsten

Die Ruhr bei Hüsten fließt in diesem Abschnitt durch Felder und ist meist von einem Gehölzstreifen umgeben. Im Flussverlauf finden sich einige Inseln.

Angelstrecken an der Oberen Ruhr

Wenn Du an der oberen Ruhr angeln möchtest kannst Du dich vor allem auf Bachforellen, Äschen sowie Döbel und Barben einstellen. Dabei handelt es sich um den Flusslauf in der Sauerländer Senke. Hier finden Forellenangler interessante Angelstrecken zwischen Bestwig und Oeventrop. Doch einige Bereiche sind nur fürs Fliegenfischen freigegeben. Daher gilt es sich vorab zu den Strecken zu Informieren. Deshalb haben wir alle Angelstrecken der oberen Ruhr hier für dich zusammengestellt.

Ruhr bei Bestwig

Die Ruhr bei Bestwig fließt von der Valme-Mündung flussabwärts am Rande eines Waldgebietes und entlang von Wiesen durch Bestwig und Velmede.

Ruhr bei Freienohl

Die Ruhr bei Freienohl fließt vom Wehr bei der Mündung des Obergrabens kurz unterhalb des Bahnhofs Freienohl durch den Ort und wird meist von Wiesen eingerahmt.

Ruhr bei Meschede

Die Ruhr bei Meschede verläuft von der Gemarkungsgrenze Bestwig flussabwärts und schlängelt sich überwiegend durch Wiesen an den Ortschaften Wehrstapel und Heinrichsthal vorbei bevor sie sich bei M

Ruhr bei Oeventrop

Die Ruhr ist ein rechtsseitiger Rheinnebenfluss und Narmensgeberin des Rhurgebietes im Bundesland Nordrhein-Westfahlen.

Beliebte Angelmethoden an der Ruhr

Das Spinnfischen ist sicherlich die beliebteste Angelmethode an der Ruhr, denn hier locken Barsche, Hecht und Zander. Hier kannst Du selbst größere Welse mit Kunstködern überlisten. Zudem sollten Angler an der Ruhr immer möglichst flexibel sein und einen Platzwechsel nicht scheuen. Denn hier sind viele Angler unterwegs, daher gilt es immer neue Ecken und neue Angeltechniken zu entdecken.

An der Ruhr kannst du eigentlich mit allen Angelmethoden angreifen, denn hier gibt es gemütliche Stellen zum Ansitzangeln aber auch Strecken zum Spinn- und Fliegenfischen. Im Mittel- und Unterlauf können Friedfischangler mit der leichten Posenmontage an ruhigen Stellen angeln. Ebenfalls beliebt ist hier das angeln mit der Futterkorb-Montage. Aber Karpfenangler können auch den Rodpod mit schweren Grundruten bestücken und die kapitalen Karpfen überlisten.

Angelkarten für die Ruhr

Die Ruhr wird von mehreren Vereinen und Genossenschaften bewirtschaftet. So ist die Ruhrfischereigenossenschaft für die untere Ruhr zuständig. Dabei handelt es ich um einen Verbund von mehreren Vereinen. Dadurch können Vereinsmitglieder an der Vereinsstrecke der Ruhr angeln und mit der Jahreskarte auch über die Vereinsgrenzen hinaus. Im Mittel- und Oberlauf sind kleinere Vereine für die Bewirtschaftung zuständig. Hier sind die Angelkarten in der Regel nur für die Vereinseigene Ruhrstrecke gültig.

Angeln an der Ruhr
Jetzt teilen!

AUCH INTERESSANT

BEITRÄGE AUS DEM FHP TACKLE BLOG



Unsere Produktempfehlungen

In den Produktempfehlungen befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Menü