Wie finde ich die beste Forellenrolle?

Beste Forellenrollen

Das Angeln auf Forellen an See und Bach erfreut sich großer Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Forelle – gebraten oder geräuchert, als äußerst schmackhaft gilt. Angler haben hier verschiedene Techniken zur Auswahl. Eine gute Forellenrolle, die auf den Rest der Ausrüstung abgestimmt ist, erhöht die Fangchancen dabei enorm. Der folgende Beitrag hilft Dir, dich für die beste Forellenrolle zu entscheiden.

Bewährte Forellenrollen

Meist kommen beim Angeln auf die Salmoniden stationäre Forellenrollen zum Einsatz. Zwar gibt es mittlerweile auch Baitcaster für Forellen, die wenigen Modelle, die hier in Frage kommen sind jedoch Rollen für absolute Spezialisten und haben einen ordentlichen Preis.

Rollen der nachfolgenden Hersteller haben sich bereits bewährt und sind daher immer eine gute Wahl:

  • Daiwa Forellenrollen
  • DAM Forellenrollen
  • Shimano Forellenrollen

→ Hier ein Überblick über Forellenrollen

Wann welche Forellenrolle?

Man kann für die ersten versuche am Forellensee jedoch auch einfach eine leichte Freilaufrolle verwenden. Letztendlich kommt es darauf an, ob den Fischen am Forellensee oder am Bach nachgestellt werden soll. Die beste Forellenrolle ist dabei immer die, mit der es sich am leichtesten angelt und mit der man die meisten Fische fängt. Für den Angelausflug zum See reicht also meist die bereits erwähnte Freilaufrolle. Eine Rolle zum Spinnfischen am Bach sollte dagegen ein geringes Gewicht haben und möglichst leichtgängig sein.

→ Hier findest Du weitere Infos zu Forellenrollen.


Fazit: Du bestimmst was die beste Forellenrolle ist!

Es kommt also auf die Methode an, das Fliegenfischen einmal ausgenommen. Wer regelmäßig an einem kleinen Bach angelt, dem nutzt auch die beste Freilaufrolle nichts. Denn beim Spinnfischen am Bach sind schlichtweg ganz andere Eigenschaften gefragt als bei einer Forellenrolle zum Schlepp- oder Posenangeln am Forellenteich.

Angler sollten sich daher in erster Linie im klaren darüber sein, wo sie am häufigsten auf die Salmoniden angeln. Wie bei der Wahl der besten Forellenrolle, wird danach die passende Rute gewählt. Wer sich hier noch nicht entschieden hat, dem empfehlen wir erst einmal in die verschiedenen Angeltechniken hineinzuschnuppern und dann eine Entscheidung zu treffen.

Um dich weiter zu informieren, lese doch unseren Beitrag zum Überblick über die Forellenruten.

Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Forellenrollen Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü