Angelcamp Karpfencamp Zelte

Angelzelt? Was macht es aus

Angelzelte sind speziell zum Angeln hergestellte Zelte ohne festen Boden, die Anglern beim Ansitz als Wetterschutz dienen. Sie haben meist einen geräumigen Innenraum und bieten somit viel Bewegungsfreiheit sowie platz für Liegen. Alles Wissenswerte über Angelzelte erfährst Du in folgendem Beitrag.

Grundausstattung beim Karpfenangeln

Das Angelzelt ist auch als Bivvy, Anglerschutzzelt, Carpdome, Karpfenzelt  / Carp Tent oder Shelter bekannt und gehört zur einer richtigen Ansitz Ausrüstung zur Grundausstattung. Denn wo sonst als im Freien könnte der Ansitzangler denn übernachten. Im Sommer mag das ja noch Spaß machen, aber was ist, wenn es urplötzlich zu regnen beginnt. Ohne Bivvy als Wetterschutz müsste der Ansitzangler das Angeln einstellen und nach Hause fahren. Die Größe des Karpfenzeltes sollte ausreichen, um mindestens eine Karpfenliege mit Schlafsack hineinstellen zu können und Stauraum für Klamotten, Ausrüstung, Futter und Proviant bieten. Darum machst Du mit einem Zwei-Mann-Zelt nie etwas verkehrt, auch wenn Du alleine unterwegs bist.


Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Bivvy Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Campingzelte sind meist nicht geeignet

Bivvys unterscheiden sich vom normalen Campingzelt vor allem im Platzangebot (Höhe, Breite und Tiefe) und darin, dass sie meistens keinen Boden besitzen. Außerdem sind Angelzelte oder Bivvys nur in gedeckten Farbtönen oder verschiedenen Flecktarn Mustern erhältlich, um sich unauffällig in die Natur einzufügen und nicht wie ein knallbuntes Zelt vom Campingplatz die Ästhetik zu stören. Ein Bivvy oder Angelzelt sollte zuverlässig vor den Wettereinflüssen schützen. An einigen Weihern und Seen wo das Fischen erlaubt ist, sind nur dunkle Angelzelte, Angelschirme, Brollys usw. erlaubt, teilweise sogar nur ohne festem Boden. Alle erforderlichen Angaben findet man im jeweiligen Angelschein, den man vorher durchlesen sollte.

Fazit: Mit Angelzelt komfortabel auf Karpfen angeln

Gut Angelzelte bieten einen hervorragenden Wetterschutz, ohne dabei die Ufervegetation zu schädigen. Sie sind geräumig und stabil, sodass Du bequem einen verregneten Angeltag überstehen und dich voll auf das Angeln konzentrieren kannst. Im Handel sind verschiedene Modelle erhältlich, wobei es sich lohnt etwas mehr für ein Angelzelt einer bekannten Marke zu investieren.

Wie Du weiteres passendes Zubehör für deinen Ansitz findest, erfährst Du in unserem Beitrag Zubehör zum Ansitzangeln.

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü