Dahme in Berlin Köpenick

In der Dahme Angeln, von der Schmöckwitzer Brücke bis zur Mündung in die Spree

Tabs

Gewässer Info
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry
Dahme in Berlin Köpenick
Dahme in Berlin Köpenick - Bild von unserem Admin FM Henry

Die Dahme, vor langer Zeit auch Wendische Spree genannt, ist ein insgesamt 95 Kilometer langer Nebenfluss der Spree und namensgebend für das Dahmeland. Während der Oberlauf sogar Salmoniden beherbergt, bildet der Unterlauf gute Habitate für Zander und Barsch. Will man in der Dahme angeln hat man also vielfältige Möglichkeiten.

Lage und Anfahrt

Die Quelle der Dahme liegt südöstlich der gleichnamigen Kleinstadt Dahme. Ihre Mündung in die Spree befindet sich in Berlin Köpenick, hinter der Schlossinsel. Auf rund 26 Kilometern des Unterlaufes ist die Dahme zur Dahme-Wasserstraße ausgebaut. Der hier zu befischende Abschnitt verläuft von der Einmündung in die Spree in Berlin-Köpenick stromaufwärts bis zur Schmöckwitzer Brücke, inklusive dem Langem See, der Großen und Kleinen Krampe sowie dem Seddinsee. In der Dahme angeln bedeutet also jede Menge unterschiedliche Bedingungen und Möglichkeiten. Grundsätzlich sind die Ufer der Dahme gut erreichbar, gerade im Unterlauf aber häufig auch von Privatgrundstücken gesäumt.

Gewässerinfos und Angelmöglichkeiten

An den Ufern der Dahme finden sich fast überall Angelplätze. Nur im letzten Stück innerhalb des Stadtgebiets ist der Zugang häufig durch Privatgrundstücke verwehrt. Es darf natürlich auch vom Boot aus gefischt werden, was hier sehr sinnvoll ist, da die tiefen Löcher und steilen Kanten der Dahme anders kaum befischt werden können. Gerade im Bereich Schmöckwitz und an der Regattastrecke werden immer wieder schöne Zander gefangen. Spezis kennen hier auch die wenigen erfolgreichen Uferangelstellen, an denen es sich gezielt auf die nachtaktiven Stachelritter lohnt. Aber auch die bekannten Stellen im Bereich Köpenick bringen immer wieder gewichtige Zander und Barsche hervor. In der Dahme angeln ist also durchaus lohnenswert.

Der Gewässergrund variiert auf dem Streckenabschnitt von Modder bis hin zu kiesigen oder steinigen Abschnitten, wo vermehrt mit Hängern gerechnet werden muss. Die Ufer im letzten Abschnitt sind größtenteils monoton und mit Spundwänden eingefasst. Es ist also nicht ganz einfach sich einen Fisch zu angeln. Köpenick lockt trotzdem viele Angler. Es wird viel gefischt und auch gut gefangen. Besonders im Herbst reiht sich an manchen Spots Angler an Angler, so dass sich selbst die Graureiher bereits auf Angler spezialisiert haben und diese gezielt nach kleinen Barschen anbetteln.

Bewirtschaftung und Angelkarten

Tages-, Wochen- und Monatskarten sind unter anderem bei der Köpenicker Fischervereinigung erhältlich, welche dieses Gewässer auch bewirtschaftet. Ansonsten ist die Karte auch bei den meisten Angelshops im Osten Berlins erhältlich. Es gibt Fried- und Raubfischkarten sowie die Möglichkeit die Karten mit oder ohne Nachtangelerlaubnis zu erwerben. Außerdem werden Karten für den gesamten Köpenicker Bewirtschaftungsbereich oder auch nur für Teilbereiche ausgegeben. Mit der Angelkarte für die Dahme kann ebenfalls die Berliner Spree in Köpenick sowie der Müggelsee befischt werden. Wer nicht mehr in der Dahme angeln will, kann also schnell an nahegelegene Alternativgewässer wechseln.

Maximale Tiefe: 
9.00 m
Untergrund: 
sandig
Durchschnittstiefe: 
2.50 m
Länge: 
16,00km
Wassertyp: 
Geodata: 
Angelverein
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Angelhändler

Anglerfachgeschäft Bernd Noack

Grünauer Str. 12
12557
Berlin
030 65475502

1A Angelshop Grünau

Regattastraße 66
12527
Berlin
030 67890006

Müllers Angelmarkt

Alt-Kaulsdorf 18/B1
12621
Berlin
030 56589920

Knicklicht

Schnellerstaße 57
12439
Berlin
030 53048304

Bootsparadies Berlin Gosen

Am Müggelpark 23
15537
Gosen-Neu Zittau
03362 8863203
Bootsverleih

ALS-Bootsverleih

Lindenstraße 27
12555
Berlin
030 34625303

Bootsverleih Spreepoint

Müggelheimer Damm 13
12559
Berlin
030 6411291

Bootsverleih Köpenik

Grünauer Straße 5
12557
Berlin
0176 23916618

Bootsverleih Am Fähranleger

Müggelbergallee 1A
12557
Berlin
0174 6865870

Yachtcharter Löber

Niebergallstraße 32
12557
Berlin
030 65474425

Bootsverleih Richtershorn

Sportpromenade 15
12527
Berlin
030 67539486

Bootsverleih Oase

Lindenstraße 1A
12555
Berlin
0177 2401066

Spreepoint Bootsverleih

Müggelseedamm 66-70
12587
Berlin
030 6411291

Sportbootvermietung Boots Fun

Weiskopffstraße 16
12459
Berlin
030 28453696
Unterkunft

Köpenicker Hof

Stellingdamm 15
12555
Berlin
030 65015042

Campingplatz Krossinsee

Wernsdorfer Straße 38
12527
Berlin
030 76758687

MüggelSeepension

Josef-Nawrocki-Str. 12
12587
Berlin
030 64090326

Pension Zur Post

Alt-Rudow 10
12357
Berlin
030 6634057

Pension Nr. 12

Edisonstraße 12
12459
Berlin
030 68836211
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit

Kletterwald Wuhlheide

An der Wuhlheide 199
12459
Berlin
030 30135267

Berliner Parkeisenbahn

An der Wuhlheide 189
12459
Berlin
030 53892660

Strandbad Grünau

Sportpromenade 9
12527
Berlin
030 25090683