beste Rutentaschen

Sicher verstaut: Die besten Rutentaschen

Seine Ruten hütet ein Angler für gewöhnlich wie seinen Augapfel. Das ist auch nötig, denn besonders die sensiblen Spitzen moderner Ruten sind oftmals sehr anfällig für Beschädigungen. Damit es gar nicht erst dazu kommt muss eine gute Rutentasche her. Der Fachhandel bietet hier mittlerweile eine große Auswahl, sodass es gar nicht so einfach ist, die beste Rutentasche zu finden. Wie Du bei der Wahl einer guten Rutentasche am besten vorgehst erfährst Du im nachfolgenden Beitrag.

Was macht eine gute Rutentasche aus?

Welches die beste Rutentasche ist hängt von einigen Faktoren ab. Am Anfang steht die Frage wo das Einsatzgebiet der Rutentasche liegt und welche Ruten darin verstaut werden sollen. Eine Tasche oder ein Futteral für Teleskopruten kann beispielsweise natürlich deutlich handlicher ausfallen, als die Tasche für eine zweiteilige Steckrute. Bei modernen Raubfischruten ist momentan ein Trend hin zu einteiligen Ruten zu beobachten. Hier wird eine gute und passende Rutentasche zu kaufen schnell zur Herausforderung.

Unsere Rutentaschen Empfehlungen im Überblick

In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Grob kann man folgende Modelle unterscheiden:

  • Handliche Rutentaschen: Zum sicheren Transport einer einzelnen Rute. Meist besitzen solche Taschen einen einzelnen Tragegurt und sind leicht und handlich. Sie kommen meist beim Wanderangeln mit der Spinnrute zum Einsatz.
  • Rucksack Rutentaschen: Bieten meist platz für mehrere Ruten und lassen sich leicht als Rucksack transportieren. Oft bieten mehrere Fächer auch noch Platz für einen klappbaren Kescher und weiteres Zubehör. Diese Rutentaschen eignen sich besonders für Ansitzangler, denen ein längerer Fußmarsch zum Spot bevorsteht. Sensible Teile wie Feederspitzen müssen hier jedoch eventuell zusätzlich geschützt werden.
  • Hardcase Rutentaschen: Eignen sich besonders für längere Reisen mit verschiedenen Transportmitteln. Sie bieten optimalen Schutz vor Beschädigung und werden beispielsweise für Flugreisen empfohlen. Hardcase Rutentaschen sind allerdings sehr schwer und unhandlich und eignen sich daher kaum für längere Fußwege.

Fazit: Die eine beste Rutentasche gibt es nicht!

Wie immer hängt auch die Wahl der besten Rutentasche von ihrem Einsatzgebiet ab. Aus diesem Grund haben die meisten Angler auch mehrere Modelle, die jeweils zu den oben genannten Gelegenheiten zum Einsatz kommen. In unseren Produktvorschlägen findest Du daher eine kleine Auswahl an guten Rutentaschen für jede Gelegenheit.

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü