Elektromotoren für Schlauchboote

Für kleine bis mittelgroße Schlauchboote sind Elektro Außenborder die perfekten Antriebe, vorausgesetzt sie sind mit einer entsprechenden Motor Halterung ausgestattet. Um die Leistungsstärken und Ausstattungen von Schlauchboot Elektromotoren vergleichen zu können, sollte der E-Motor immer zum Boot, der Angeltechnik und dem Gewässern passen. Wie Du den passenden Motor für dein Schlauchboot findest, erfährst Du im folgenden Beitrag.

Schubkraft ist Trumpf

Ein kleines Schlauchboot auf einem ruhigen See ist mit einem kleinen Schlauchboot Elektromotor unter 5 PS bestens gerüstet. für größere Schlauchboote auf dem Meer oder Flüssen werden häufig Motoren über 15 PS verwendet, für die unter Umständen ein Boots Führerschein nötig ist. Die dafür nötige Leistung wird bei Wasserfahrzeugen, in Pfund Schubkraft [lbs] ausgedrückt.

Unsere Empfehlungen im Überblick


Je schwerer Dein Boot ist, umso mehr Schubkraft benötigst Du. Als Richtschnur brauchst du 3 – 5 lbs / 50 Kg Gewicht. Für ein 300 Kg schweres Boot müsstest du also mindestens 25 – 30 lbs mitbringen. Für die benötigte Schubkraft solltest du immer das Gesamtgewicht aus Boot, Besatzung, Ausstattung und Gepäck einberechnen. Wie du merkst, kommt bei Schlauchbooten also noch einiges an Gewicht dazu.

Wichtige Eigenschaften von Elektromotoren für Schlauchboote

Die Geschwindigkeitsregulierung ist entweder stufig oder stufenlos. Die stufenlose Schaltung erlaubt dir zwischen verschiedenen Geschwindigkeit ohne Ruckeln umzuschalten, was beim Schleppen und auch Vertikalangeln wichtig sein kann. Eine stufenlose Schaltung ist jedoch etwas kostspieliger. lohnt sich langfristig aber.

Wenn du hingegen nur vom verankerten Schlauchboot angelst, benötigst Du keine stufenlose Schaltung und sparst Geld. Wichtig ist jedoch immer, ob der Motor salzwasserfest ist und dass der Schaft des Motors lang genug ist, damit deine Schraube keine Luft einsaugt und der Motor Schaden nimmt.

Elektromotoren für Schlauchboote kaufen

Elektromotoren für Schlauchboote kannst Du für bereits 100 – 1000 Euro kaufen. Die Motoren unterscheiden sich dabei in der Leistung, der Schaltung und ihrer Schaftlänge, diversen Materialeigenschaften und Ausstattungsmerkmale, wie der LED-Spannungsanzeige, dem Entladungsschutz, einem USB-Anschluss. Hier solltest Du genau abwägen, was Dir wichtig ist.

Fazit

Schlauchboote sind beliebt als Angelboote, da sie leicht, handlich, gut lagerbar und transportabel sind. Zudem sind sie Leise und auch in diversen Zonen erlaubt, die du mit einem Verbrenner nicht befahren darfst. Du brauchst jedoch einen Elektromotor, der dir ausreichend Schubkraft gibt. Du bist nicht sicher ob ein 12 Volt E-Motor für deine Ansprüche vielleicht ausreicht? In diesem Beitrag erfährst Du für welche Einsatzgebiete ein 12 V Elektromotor verwendet werden kann.

In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Menü