Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Teupitzer See

Teupitzer See - Bild von FM Henry

Bild hinzufügen +
Größe
540.00 ha
Durchschnittstiefe
6.00 m
Untergrund
  • sandig
Bewirtschafter / Verein

Am Teupitzer See ist das Angeln vom Boot sehr beliebt. Dabei gehen vorrangig Raubfische wie Barsche und Hechte ans Band doch mit etwas Geschick lassen sich hier auch schöne Zander überlisten. Friedfischangler kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten, denn zum Fischbetsand zählen auch Schleien und Karpfen.

Angelinfos zum Teupitzer See

Der Teupitzer See ist mit einer Wasserfläche von etwa 540 Hektar mit Abstand das größte der Teupitzer Gewässer. Teupitz befindet sich im Landkreis Dahme-Spree, zirka 50 Kilometer südlich von Berlin im Bundesland Brandenburg. Mit einer durchschnittlichen Tiefe zwischen drei und vier Metern ist der See recht flach. Dies zeigt sich auch durch den fast durchgängigen Schilfgürtel, der sich entlang der Ufer des Gewässers findet. Damit sind die Uferangelstellen hier recht rar gesät und diese Art des Angelns am Teupitzer See ist eigentlich nur von Badestränden und befestigten Ufern entlang der Ortschaften möglich.Vielerorts reich dichter Wald bis unmittelbar an die Seeufer. Wer sich in einer Unterkunft am See einquartiert kann häufig die private Steganlage der Herberge mitbenutzen. Natürlich finden sich auch überall private Bootsverleihe, an denen ein schwimmender Untersatz gemietet und damit das volle Potential des Gewässers ausgeschöpft werden kann. Ursprünglich handelt es sich beim Teupitzer See um eine Seenkette, die vom Teupitzer See im Westen bis zur Dahme im Osten reicht. Im See befinden sich drei Inseln. Die beim Ort Schwerin liegende Halbinsel teilt den See in zwei Hälften, wobei der größere Teil den eigentlichen Teupitzer See bildet. Der kleinere Teil des Sees hingegen wird als Schweriner See bezeichnet.


Video von Luftbildaufnahmen

Tipps zum Angeln am Teupitzer See

Durch die geringe Tiefe fühlen sich zahlreiche Karpfen im Teupitzer See überaus wohl. So können hier sowohl Spiegelkarpfen und Schuppenkarpfen als auch ihre vegetarischen Verwandten, der Marmorkarpfen und Graskarpfen gefangen werden. Auch Schleien und Brassen kommen in guten Größen und Stückzahlen vor. Deshalb ist hier nicht nur das selektive Karpfenanglen mit der Boilie-Montage sehr beliebt sondern auch das einfache Feederangeln auf verschiedene Friedfische. Weitere Friedfische im Teupitzer See sind Rotfedern, Rotauge, Güster und Laube. Für Freunde des Raubfischangelns hält das Gewässer zahlreiche große Hechte bereit, die am besten vom Boot aus gefangen werden. Auch große Barsche gibt es haufenweise. Einen Zander zu erwischen ist da schon anspruchsvoller, gerade in der Dämmerung aber nicht unmöglich.

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer von der Fischerei Teupitz, wo es auch Tages,- Wochen- und Monatskarten gibt.

Auch beim Angeln am Teupitzer See ist das Boot beinahe schon essentiell. Im FHP Tackle Blog erfährst Du jetzt nützliche Tipps rund um das Thema Bootsangeln.

Karte & Anbieter

Landmarkt Schwarz Zützen

Drei Ruten 27, 15938

Angelfachgeschäft Zwanzig

Berliner Straße 1, 15806

Angelshop Scheibe und Lamprecht Zossen

Stubenrauchstraße 26b, 15806

Märkischer Anglerhof

Motzener Straße 1A, 15741

Cocas Angelcenter

Storkower Straße 22, 15711

Märchencampingplatz Zesch

Zum Campingplatz 20, 15806

Campingplatz Schweriner See

Straße am großen Fenster 1, 15755

Wald und Naturcampingplatz am Tonsee

Klein Köriser Weg 1 , 15746 Groß Köris OT Löpten

Dürings Campingplatz am Tonsee

Am Hang 15, 15746

Campingplatz Hölzerner See

Weg zum Hölzernen See 2, 15741

Alter Krug Kallinchen

Hauptstraße 15, 15806

Fischerei Teupitz

Kirchstraße 13 A , 15755 Teupitz

Cocas Angelcenter

Storkower Straße 22, 15711

Fischerei Rangsdorf

Am Strand 5 , 15834

Eiscafe Wronowski

Markt 21 , 15755

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (32 Beiträge)

Hallo,

vor allem sind in dem See Brassen! Ich würde schon von einer Plage reden. Ich war 2008 und 2009 im Frühjahr dort. Karpfen wurden wohl mal vom Fischer eingesetzt. Aber ich habe nichts davon bemerkt. Kann natürlich auch zu kalt gewesen sein.

Einen kleinen Barsch und einen Aal (immerhin 65cm, direkt an einem Steg, ~19 Uhr) konnte ich auf Tauwurm haken, darüber hinaus Plötzen und Rotaugen. Sogar ein Krebs hatte meinen Köder für würdig erachtet - kein Witz. Er hatte sich den Haken irgendwie durch die Schere gedrückt. War aber nicht weiter schlimm. Wenn er nicht gestorben ist, dann kabbelt er heute noch im Teupitzer See herrum. Jedenfalls habe ich ihn released:-)

Einen sehr großen Rapfen am und im Schilf konnte ich 2009 beobachten. Er zog gemächlich an unserem Steg vorbei und ließ sich von uns nicht beeindrucken. Das war ein sehr schönes Erlebnis - man muss ja nicht immer alles am Haken haben.

Ich würde auch ein Boot empfehlen, da die Uferregion des Sees oft lange sehr flach bleibt und man schon sehr weit rauswerfen muss. Dazu kommt noch die dichte Uferbebauung.

Zum Raubfischbestand kann ich nix sagen. Vermute aber, dass es dort Hecht gibt (Wasser ist aber trübe) und auch Zanderrudel umherziehen sollten. Evtl. am Kanal oder an der Insel. Außerdem ist der See nun nicht gerade der kleinste und einseitigste, daher sollten auch Räuber dort ihr Unwesen treiben...

Man sollte aber darauf achten, dass man so weit wie möglich von der Autobahn entfernt ist. Ansonsten hört man diese nicht nur bei ungünstiger Windrichtung. Das ist echt nervig und das größte Manko an diesem See.

Grüße
An diesem Grauen Oktobertag noch ein wenig Infos für die Augen.

(Bild)

(Bild)

(Bild)

(Bild)

(Bild)

(Bild)

(Bild)

(Bild)

(Bild)

(Bild)

(Bild)

(Bild)

Gruß Henry

Gut alles klar...Hab mich entschlossen dan wohl doch ein Boot auszuleihen.
Wenn ich den räubern nachstellen will..hat da jemand ein paar gute Stellen für mich vom Boot aus?..Ich hab gehört,dass aussichtsreiche Stellen auf Zander zum Beispeil um der Insel Tornows Wederchen...oder die Landzunge von Teupitz aus..oder dieser tiefe Wassergraben sein solln.Hat da jemand gute Erfahrungen gemacht?..Und in Sachen käder?..Sicherlich auf Zander 7-15 cm lange Gummifische..ind Gelb/Grün..Glitter?
Hi,

leider kenn ich in Teupitz keine "Ufer-Angelstellen". Die Ufer des Sees sind auch ziemlich zugebaut.

Ich würd mir an deiner Stelle ein Boot ausleihen. Ein Bootsverleih gibt es im alten Ortskern (Am Markt 16 , 15755 Teupitz‎ - 033766 41555‎). Dort kannst du dir auch führerscheinfreie Boote leihen.

Ich glaube mit Boot erhöhst du deine Chancen an dem See auch deutlich...

Gruß Matti
wollte ich nur fragen weil im sommer hinfahre!

und nachtangeln?

Beißen fische gut?
(hecht,brasse,barsch,rotauge)???


feederman:angler::angler::angler:

Fischarten (16)

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Vielen Dank, dass Du Deinen Ad-Blocker deaktivierst.

Die Inhalte auf dieser Seite sind alle kostenlos. Durch das Deaktivieren des Ad-Blockers unterstützt Du unsere Arbeit.