Angeln in Leipzig / Cospudener See

Angeln in Leipzig – Infos, Tipps und mehr



Beim Angeln in Leipzig kannst Du schöne Seen, Flüsse und Kanäle entdecken. In der Stadt findest Du die Parthe, Pleiße und die Weiße Elster. Am Stadtrand erwarten dich zahlreiche Baggerseen, die zum gemütlichen Ansitz auf Karpfen einladen. Damit hat die Stadt einige interessante Gewässer zu bieten. In diesem Beitrag erfährst Du, wo die besten Angelstellen sind und was Du in Leipzig beachten solltest.

Die besten Angelgewässer in Leipzig

Wenn Du an den Baggerseen in Leipzig Angeln möchtest, dann solltest Du den Cospudener See aufsuchen. Er verfügt über einen guten Bestand an Schleie, Barsch und Hecht. Karpfenangler sollten sich hingegen zum Markkleeberger See bequemen. Weiterhin ist der Kulkwitzer See interessant. Die Tagebauseen sind aber schwierig zu beangeln. Teilweise sind die Gewässer sehr tief und die Wasserflächen sind enorm. Außerdem gibt es aufgrund des klaren Wassers viel Kraut. Hier ist ein Boot dringend empfehlenswert.

Außerdem ist das Angeln an der Weißen Elster in Leipzig sehr beliebt. Das Gewässer ist relativ klar. Dadurch finden Döbel, Barsch aber auch Hecht und Zander einen guten Lebensraum. Welse sind ebenfalls drin. Auch das Elsterflutbecken ist ein gutes Revier. Unterhalb des Palmgartenwehrs ist vor allem für Rapfen interessant. Ein weiteres interessantes Fließgewässer ist die Pleiße.

Auch gute Kanäle gibt es in Leipzig. Am Saale Leipzig Kanal kann man sehr gut Spinnfischen und Strecke machen. Fast überall kommt man gut ans Wasser. Die Hängergefahr ist eher gering. Auch der Karl-Heine-Kanal ist eine gute Option im Stadtbereich und vor allem im Winter gut zum Weißfisch angeln.

Weiße Elster in Leipzig - Bild von pb

Weiße Elster in Leipzig - Bild von pb

Fluss

Weiße Elster in Leipzig

Die weiße Elster ist ein rechtsseitiger Nebenfluss der Saale. Die hier behandelte Angelstrecke befindet sich in Sachsen im Großraum Leipzig.…

Cospudener See

Cospudener See

Tagebausee

Cospudener See

Der Cospunder See ist ein ehemaliger Braunkohlentagebau am südlichen Stadtrand von Leipzig. Er ist einer starken touristische Nutzung ausgesetzt und genießt…

Markkleeberger See - Bild von pb

Markkleeberger See - Bild von pb

Tagebausee

Markkleeberger See

Das Angeln am Markkleeberger See ist über die Stadtgrenzen von Leipzig hinaus bekannt. Worauf es dabei ankommt, erfährst Du hier.…

Wo kann man in Leipzig noch gut angeln?

Das Angeln in Leipzig ist auch gut an verschiedenen kleineren Flüssen, Kanälen und Seen möglich. Dabei kannst Du mit leichter Spinnausrüstung in der Stadt angeln oder zum gemütlichen Ansitz die Randbezirke aufsuchen. Viele der kleineren Angelgewässer werden in der Regel vom Leipziger Anglerverband bewirtschaftet, sodass Angelkarten leicht verfügbar sind, die auch für eine Vielzahl an Gewässern gelten. Einige Seen werden allerdings von Fischereibetrieben bewirtschaftet.

Angerteich bei Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Angerteich bei Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Teich

Angerteich bei Leipzig

Der Angerteich bei Leipzig liegt am südöstlichen Stadtrand von Leipzig und ist am besten über die Prager Str., vorbei am Völkerschlachtsdenkmal und…
Auensee Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Auensee Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

See

Auensee Leipzig

Das Angeln am Auensee ist eine spannende Herausforderung, denn hier gibt es Karpfen, Welse, Hecht, Barsch und Zander. Somit ist…
Elstermühlgraben in Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Elstermühlgraben in Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Fluss

Elstermühlgraben in Leipzig

Der Elstermühlgraben ist ein teilweise unterirdisch verlaufender Mühlkanal auf dem Stadtgebiet von Leipzig. Der künstliche Nebenarm der Weißen Elster diente…
Floßgraben bei Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Floßgraben bei Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Fluss

Floßgraben bei Leipzig

Beim Floßgraben bei Leipzig handelt es sich um eine Flußstrecke, die teils auch Batschke genannt wird und auch als Leipziger…
Fortunabad in Leipzig - Fangbild von  J. Wohlleben

Fortunabad in Leipzig - Fangbild von J. Wohlleben

See

Fortunabad in Leipzig

Beim Fortunabad handelt es sich um drei Teilbereiche, welche zu einem Gewässer vereint sind. Sie liegen östlich von Knautkleeberg nahe der Elster. Die…
Großer Silbersee in Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Großer Silbersee in Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

See

Großer Silbersee in Leipzig

Eigentlich wird der Großer Silbersee in Leipzig auch Stapelbecken Lößnig genannt und befindet sich im Süden von Leipzig, eingebettet in einen großflächig…
Inselteich bei Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Inselteich bei Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

See

Inselteich bei Leipzig

Beim Inselteich bei Leipzig handelt es sich um einen interessanten kleinen See im Clara-Zetkin-Park in Leipzig gelegen. Es ist besonders in den…
Kleine Luppe und Nahle in Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Kleine Luppe und Nahle in Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Fluss

Kleine Luppe und Nahle in Leipzig

Die Kleine Luppe ist ein Nebenarm der Weißen Elster und fließt ausschließlich auf Leipziger Stadtgebiet. Sie weist einen anastomosierenden Flusslauf auf.…
Kleiner Silbersee in Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Kleiner Silbersee in Leipzig - Gewässerbild noch gesucht

Teich

Kleiner Silbersee in Leipzig

Der kleine Silbersee befindet sich im leipziger Erholungspark Lößnig-Dölnitz. Der 0,74 Hektar große Teich ist eingebettet in die Parkanlage. Das…
Leipziger Teich - Gewässerbild noch gesucht

Leipziger Teich - Gewässerbild noch gesucht

See

Leipziger Teich

Der Leipziger Teich am südlichen Rand von Zörbig direkt beim Stadtbad Zörbig gelegen ist ein locker von Bäumen umgebener Teich…

Forellenseen in Leipzig und Umgebung

Das Angeln auf Forellen ist in der Umgebung von Leipzig lediglich in Forellenseen möglich. Naturgemäß befinden sich die Gewässer hier bereits in der Barben– bis Brassenregion. Deshalb liegen natürliche Forellengewässer etwas weiter von der Stadt entfernt. In der weiteren Umgebung von Leipzig gibt es jedoch verschiedene Forellenteiche mit guten Konditionen und hervorragendem Fischbesatz.

Forellenhof Möllendorf: Im Forellenhof Möllendorf, rund 90 Kilometer von Leipzig entfernt, lassen sich vor allem Forellen und Saiblinge fangen. Besonders ist, dass man sich seinen Fisch direkt im Restaurant zubereiten lassen lann. Auch Übernachtungen sind möglich.

Forellenhof Rottstock: Der Forellenhof Rottstock beherbergt vor allem Salmoniden aber auch Karpfen und Störe. Vor Ort kann auch Leihgerät erworben werden. Ein Imbiss sorgt für das leibliche Wohl. Der Forellenhof ist rund 100 Kilometer von Leipzig entfernt.

Teichwirtschaft Oelzschau - Gewässerbild noch gesucht

Teichwirtschaft Oelzschau - Gewässerbild noch gesucht

Forellensee

Teichwirtschaft Oelzschau

Die Teichwirtschaft Oelzschau befindet sich zwischen Kommlitz und Dahlitzsch nördlich von Espenhain im sächsischen Landkreis Leipzig. Auf dem Gelände befinden sich sechs Teiche,…

Forellenhof Möllendorf - Gewässerbild noch gesucht

Forellenhof Möllendorf - Gewässerbild noch gesucht

Forellensee

Forellenhof Möllendorf

Im Forellenhof Möllendorf kann man sich den geangelten Fisch direkt im Restaurant zubereiten lassen. Der teich hat in er Sommerzeit von 6…

Forellenhof Gesundbrunnen Rottstock - Bild von unserem User 12559Martin

Forellenhof Gesundbrunnen Rottstock - Bild von unserem User 12559Martin

Forellensee

Forellenhof Gesundbrunnen Rottstock

Die Forellenzucht „Gesundbrunnen“ bei Rottstock (Landkreis Potsdam) besteht aus mehreren kleinen und einem größeren Teich (insgesamt 8). Zusammengefasst weisen sie…

Karpfenangeln in Leipzig

Wenn Du in Leipzig auf Karpfen angeln möchtest, dann findest Du garantiert eine gute Stelle für einen gemütlichen Ansitz. Dafür eignen sich besonders die Baggerseen rund um Leipzig. Doch mit mehr als 100 Hektar Wasserfläche sind diese Seen nicht leicht zu knacken. Deshalb lohnt es sich zum Karpfenangeln auch kleinere Seen und Teiche zu erkunden, denn auch viele der vom Anglerverband Leipzig bewirtschafteten Stillgewässer beherbergen Karpfen.

Streetfishing in Leipzig

Streetfishing, also Angeln in der Stadt, wird immer beliebter. Dabei bildet auch Leipzig keine Ausnahme, denn immer mehr Menschen erkunden die städtischen Gewässer mit der Angel. Mit gutem Grund, denn in Leipzig lassen sich einige interessante Angelspots entdecken. Das Hafenbecken Lindenau und das Elsterflutbett bieten Hotspots für Barsch, Hecht und Zander und auch Welse, während die Weiße Elster mit dicken Döbeln schöne Stunden am Wasser beschert. Das Streetfishing ist in Leipzig vor allem in den frühen Morgenstunden empfehlenswert, da es tagsüber an den Gewässern recht voll wird mit Spaziergängern und Besuchern. Auch einige Kanäle in Leipzig eignen sich zum Angeln,

Angeln in Leipzig – Karl Heine Kanal

Im Stadtbereich ist der Karl-Heine-Kanal ein attraktives und auch hübsches Gewässer.

FAQ zum Angeln in Leipzig

  • Welche Angelvereine gibt es in Leipzig?
  • Kann man in Leipzig ohne Angelschein angeln?
    • Nein! Zum Angeln wird in jedem Fall ein Angelschein und eine Angelerlaubnis benötigt. Das Angeln ohne Angelschein wird in Sachsen mit empfindlichen Strafen geahndet.

Angelvereine in Leipzig

Das Angeln in Leipzig ist besonders gut möglich, wenn man Mitglied in einem der Leipziger Angelvereine ist. Angelvereine bewirtschaften in und um Leipzig zahlreiche Gewässer und an den meisten dieser Gewässer können alle in Vereinen in Sachsen organisierte Angler angeln. Auch haben in Vereinen organisierte Angler die Möglichkeit sich günstige Austauschangelberechtigungen für die anderen neuen Bundesländer zu besorgen. Mitgliedschaften in Angelvereinen lohnen sich somit besonders. Insbesondere Anfänger und Jungangler können dort Kontakte knüpfen und bekommen notwendige Infos zum Angeln in Leipzig und Umgebung. Außerdem kann man sich über Erfolge und Spots austauschen.

→ Hier gehts zur Liste der Leipziger Angelvereine.

Angelhändler in Leipzig

In Leipzig gibt es eine Reihe von Angelshops. Angelshops sind eine gute Anlaufstelle für alle Angler. Hier kann man nicht nur Tackle aufzustocken und frische Köder besorgen, auch Angelkarten können erworben werden. Außerdem kann man sich einfach über aktuelle Fänge und Erlebnisse austauschen. In der Liste der Angelhändler in Leipzig wirst Du bestimmt fündig.

Angeln in Leipzig – Elsterflutbecken

Das Elsterflutbecken ist wohl das prägendste Gewässer inmitten von Leipzig und auch ein gutes Angelgewässer.

Mindestmaße und Schonzeiten in Leipzig

Beim Angeln in Leipzig sind natürlich die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestmaße und Schonzeiten des Bundeslandes Sachsen zu beachten. Daneben sind einige Arten auch frei beangelbar, andere wiederum ganzjährig geschützt. Eine Übersicht zu den in Sachsen geltenden Bestimmungen findest Du hier. Über mögliche Änderungen sollte man sich im Vorfeld informieren.

Schonzeiten und Mindestmaße in Sachsen

WordPress Tables Plugin

* Die Nase darf in Sachsen nur in der Elbe geangelt werden. In allen anderen Gewässern ist die Nase ganzjährig geschont.
** Die Quappe darf in Sachsen nur in der Elbe, der vereinigten Mulde und der weißen Elster geangelt werden. In allen anderen Gewässern ist die Quappe ganzjährig geschont.
*** Das Schonmaß für Rotfedern gilt nur in Fließgewässern.

Folgende Arten unterliegen in Sachsen und somit auch in Leipzig keiner Schonzeit und keinem Mindestmaß. Einige der Arten können aber in einzelnen Gewässern trotzdem Fangbeschränkungen unterliegen.

Folgende Arten sind in Sachsen und somit auch in Leipzig ganzjährig geschützt und dürfen nicht beangelt werden:

Neues aus dem FHP Magazin

Video: Basiswissen für Angler: Das Ruten-Wurfgewicht, Quelle: FHP/Fishpipe