Kiesgrube Eilenburg

Sprotta

Tabs

Gewässer Info
Kiesgrube Eilenburg - Gewässerbild von unserem User F. Günther
Kiesgrube Eilenburg / Sprotta
Kiesgrube Eilenburg - Fangbild von M. Lindner

Die Kiesgrube Eilenburg liegt Osten der sächsischen Stadt Eilenburg und ist, wie der Name bereits vermuten lässt, ein relativ großer ehemaliger Kiestagebau. Die zu beangelnde Wasserfläche beläuft sich auf ungefähr 127 Hektar. Wie für Kiesseen üblich besitzt auch die Kiesgrube Eilenburg eine recht interessante Ufer- und Grundstruktur. Die Ufer fallen recht steil ab, die Durchschnittstiefe beträgt etwa sieben Meter, der tiefste Punkt liegt jedoch bei rund 28 Metern. Auch vielversprechende Flachwasserzonen finden sich hier reichlich. So gibt es im Ostteil des Sees eine lange schmale Halbinsel. Ebenso vielversprechend ist die große Sandbank, die etwa 200 Meter vom Ufer entfernt in Richtung Seemitte zu finden ist. Angelplätze gibt es am Ufer genug, auf höher der Wasserskianlage findet sich ein Steg, der als barrierefreier Angelplatz ausgewiesen ist. Dieser zieht sich komplett durch den dichten Schilfgürtel und ist äußerst erfolgversprechend. Am meisten kann man beim Angeln an der Kiesgrube Eilenburg jedoch vom Boot herausholen. Bootsangeln, Elektromotor und Schleppfischen ist gestattet, Slippstellen und Gelegenheiten Boote zu leihen sind vorhanden.

Gute Nachrichten für alle, die an der Kiesgrube Eilenburg angeln möchten: Dieser See wird von FHP Usern auch als das „Gewässer der Kapitalen“ bezeichnet. Das trifft vor allem auf die zahlreich vorhandenen Hechte und Karpfen zu. Die dicken Rüssler finden entlang der Sandbänke reiche Futtergründe und erreichen gute Größen. Hier gilt es jedoch die richtigen Spots zu finden und die Montage auf genug Entfernung zu bringen. Große Hechte erwischt man am besten vom Boot im Freiwasser. Ansonsten können auch kapitale Barsche gefangen werden, die vor allem rund um die Plateaus ihr Unwesen treiben. Weitere Friedfische in der Kiesgrube Eilenburg sind Brasse und Schleie. Der Weißfischbestand setzt sich aus Rotfedern, Rotaugen, Güstern und Lauben zusammen. Aale sind ebenfalls vorhanden.

Achtung, hier gilt es Sonderregelungen zu beachten, welche bitte aktuell auf der Homepage des Landesverband Sächsischer Angler einzusehen sind. Direkt verwaltet wird dieses Gewässer vom Anglerverband Leipzig e.V. unter der Gewässernummer L03-103. Vollzahler der Jahresmitgliedschaft des Landesverband Sächsischer Angler e.V. können hier ohne zusätzliche Angelkarte angeln. Gastkarten sind erhältlich.

Um die Grundstrukturen der Kiesgrube Eilenburg zu erkunden empfiehl sich der Einsatz eines Echolotes. Das beste Modell findest Du mit dem FHP Tackle Blog.

Größe: 
127.00 Hektar
Maximale Tiefe: 
28.00 m
Untergrund: 
sandig
Durchschnittstiefe: 
7.00 m
Wassertyp: 

See

Geodata: 
RegionSachsen
Angelverein

Anglerverband Leipzig e.V.

Engelsdorfer Straße 377
04319
Leipzig
0341 6523570
Angelhändler

Angelshop Wurzen

Crostigall 16
04808
Wurzen
03425 813869

Angelbedarf und Minizoo Steffen Merker

Puschkinstraße 33
04838
Eilenburg
03423 759557

Fischkescher

Wurzener Platz 4
04838
Eilenburg
034237 29227

Angel Welt Hengst

Leipziger Str. 23
04860
Torgau
03421 775654

AngelSpezi Torgau

Alte Molkerei 1
04860
Torgau
03421 776623
Bootsverleih

FEZ Freitzeit- und Erholungszentrum

Zum See 1
4838
Eilenburg
03423 659933
Unterkunft

Camping Lübschützer Teiche

Lübschützer Teiche 1
04827
Machern
03425 814784

Pension Am Thekla Park

Tauchaer Str. 84
04349
Leipzig
0341 6015184

Pension Röhrborn

Am Anger 56
04356
Leipzig
034298 6080

Camping Lindemühlenberg

Am Waldbad 1
04880
Dommitzsch
034223 40646

Campingplatz Am Großen Teich

Turnierplatzweg 23
04860
Torgau
03421 902875
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit

Wasserskianlage Eilenburg

Sprottaer Landstraße 64
04838
Eilenburg
03423 7584458