Pellets kaufen

Welche Pellets kaufen?

Wenn du dir einen Vorrat an Pellets zulegen willst, steht dir eine große Vielfalt offen, wobei du in den Meisten Fällen auf die Herstellerangaben zurückgeworfen bist. Welche Pellets du hier vorziehen solltest, das liest du im folgenden Beitrag. .

Die Qual der Pelletwahl

Egal ob du Pellets online oder offline kaufen möchtest, geben die Angaben der Hersteller auf den Packungen erste Hinweise. Ein erster Anhaltspunkt um herauszufinden ob sich die Pellets für deine Fischart eignen ist also der Blick auf die Größe und das Einsatzgebiet.

  • Leicht löslich: Kleine Größen und ein hoher Bestandteil an Mehlen spricht für leicht lösliche Pellets. Diese eignen sich nicht als Hakenköder. Stattdessen sind sie aber ein exzellenter Bestandteil für jegliche Art von Partikelfutter.
  • Hakenköder: Größere festere Pellets sind schon eher als Hakenköder geeignet. Hier sollten sich Angler nicht von der Größe abschrecken lassen. Mit einem Messer wird der Köder halbiert und schon eignet er sich auch für kleinere Fischarten. Die Größe ist dabei stets als Durchmesser in mm auf der Packung angegeben und auch die Fischart ist meist benannt. Somit müssten im Vergleich Halibut Pellets größer ausfallen als Karpfen Pellets.

Wie und wie lange halten Pellet am Haken?

Pellets werden am einfachsten mit einem Pelletband am Haken befestigt. Pelletbänder sind kleine Gummiringe oder Gummibänder, die über das Pellet gezogen werden. Anschließend wird der Hakenbogen unter dem Band eingeklemmt. Alternativ kannst du das Pellet mit dem Band auch am Haar präsentieren.

Die Zeit am Haken lässt sich einfach herausfinden. Einfach den Köder in Wasser einlegen und Beobachten wie schnell er sich auflöst. Aber Vorsicht: Temperatur und Strömung im Gewässer haben hier ebenfalls einen Einfluss. Bei wärmeren und stärker fließenden Gewässern verschwindet der Pellet deutlich schneller vom Haken. Natürlich sind auch hier die Übergänge fließend.

Unsere Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Wie lange hält das Pellet am Haken?

Viele Karpfenangler füttern neben Boilies auch mit Köder Pellets an. Und wer bereit ist den Hakenköder ein wenig öfter zu wechseln kann auch mit festen Futterpellets Fische fangen. Die Pellet Preise für speziell produzierte Köderpellets sind allerdings deutlich höher. wer Pellets kaufen und trotzdem Geld sparen will, kann diese natürlich im Vorteilspack in großen Mengen kaufen. Dabei ist die begrenzte Haltbarkeit allerdings oft ein Problem.

Fazit

Pellets sind nahrhafte Partikel zum Anfüttern, die auch als Hakenköder verwendet werden können. Dabei solltest du Pellets kaufen, die kleinere als gewollte Friedfische ausschließt und je nach Strömung und Ansitzzeit auf eine mehr oder minder lange Haltbarkeit setzen. Eine gute alternative zu Pellets sind die meist weit beständigeren Boilies. Was das ist, welche in Frage kommen und für welche Zielfische, das erfährst du im folgenden Bericht.



Jetzt teilen!
Menü