Mais Partikel zum Angeln

Maispartikel zum Angeln

Die besten Partikel zum Angeln sind immer auf den Zielfisch am eigenen Gewässer eingestellt. Mais Partikel sind nach wie vor einer der wichtigsten und extrem günstigen Partikelköder. Aber Mais ist nicht gleich Mais. Was dieser Partikelköder kann und welchen Mais Du verwenden kannst, das liest du im folgenden Beitrag.

Hartmais

Gequollener und angegorener Hartmais hat sich als Mais Partikel bewährt. Dazu wird die gewünschte Menge Hartmais über mindestens 24 Stunden in warmer Umgebung gequollen oder im Schnellverfahren für circa eine Stunde gekocht. Dabei unbedingt genügend Wasser verwenden und den Kochprozess überwachen! Bei der Zubereitung lassen sich zusätzliche Aromen einsetzen, die der Mais gut aufnimmt.

Hartmais kann, entgegen vieler Meinungen, auch ungequollen zum Anfüttern auf Karpfen verwendet werden, lässt sich aber schlechter Anködern. Profis lassen die Mais Partikel auch ein paar Tage im Wasserbad gären. Aber Vorsicht, die Gärung sorgt für einen üblen Geruch. Karpfen und viele Weißfische lieben diesen jedoch und folgen ihm magisch bis zur Futterstelle. Alternativ bietet der Fachhandel auch fertig eingelegten Mais speziell zum Karpfenangeln an. Mais Partikel lassen sich am besten an der Haarmontage als Kette anbieten und halten so präsentiert beim Karpfenangeln unerwünschte Weißfische etwas auf Distanz.


Dosenmais

Dosenmais ist ein klassischer Karpfenköder aus dem Bereich Mais Partikel. Er hat sich bewährt beim Angeln auf Friedfische und ist dazu noch günstig. Wenn gar keine Zeit da ist das Karpfenangeln vorzubereiten oder man mal eben am Vereinsteich mit vielen Satzkarpfen einen Rüssler auf die Seite legen möchte und Beifang nicht scheut, der trifft mit Dosenmais die richtige Wahl. Es ist beim Angeln mit Dosenmais von großem Vorteil die Standplätze, Zugrouten und Zugzeiten der Karpfen zu kennen. Eine Handvoll der kleinen gelben Körner lassen die Karpfen und andere Friedfische am Platz aktiv werden.

Neben dem Preis und der leichten Verfügbarkeit ist einer der großen Vorteile das simple Anködern. Ob als Kette am Haar oder einfach auf den Haken gezogen an freier Leine, der Durchlauf- oder Posenmontage. Dosenmais als Karpfenköder oder Friedfischköder ist einfach und vielseitig verwendbar. Mit Flavours und Dips lässt sich simpler Dosenmais dazu noch deutlich aufpeppen.

Fazit

Mais ist einer der top Partikel zum Karpfenangeln, ist lange lagerbar, leicht zu verarbeiten und in verschiedenen Formen erhältlich und lagerbar. Mais ist auch optisch auffällig. Mehr zu weiteren Partikelködern findest du im entsprechenden Beitrag.

Unsere Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü