Welche Fliegenrute kaufen?

Fliegenrute

Fliegenfischen erfreut sich immer größerer beliebtheit und längst sind die Tage gezählt an denen sich nur betuchte Angler diese filigrane Angelmethode leisten können. Inzwischen sind Fliegenruten in Angelshops bereits unter 100 Euro erhältlich und für verschiedene Zielfische ausgelegt. Doch was taugen diese günstigen Angebote und was sollte man beim kauf einer Fliegenrute überhaupt beachten?


Tipps bei der Kaufentscheidung!

Wer eine Fliegenrute kaufen will, sollte sich über das Einsatzgebiet und die Zielfische im Klaren sein. Mit diesen Informationen kann er die ideale Schnurklasse und die dazu passende Rute wählen. Denn wer eine Fliegenrute für Hecht kaufen will, benötigt viel schwerere Modelle als beispielsweise bei der Salmonidenfischerei. Die Länge der Fliegenrute hängt von der Wurfentfernung und dem Freiraum zum Werfen ab. Wo viele Bäume stehen und die Fische nahe stehen, sind kurze Ruten gefragt, während freie Ufer und große Flüsse entsprechend lange Ruten erfordern. Letztendlich muss auch noch einer von vielen Fliegenruten Herstellern ausgewählt werden, die alle unterschiedliche Qualitäten und Preise bieten.

Unsere Fliegenruten Empfehlungen im Überblick


Das Netz bietet eine riesige Auswahl an Fliegenruten, die nach Kriterien angezeigt werden können und dadurch einen Fliegenruten Vergleich ermöglichen. Anschließend lassen sich die persönlichen Top Fliegenruten zum besten Preis online bestellen.

Tipp: Inzwischen werden viele Fliegenruten in 4 Teilen Angeboten. Gerade zum Verreisen eignen sich solche Fliegenruten. Reiseruten haben möglicherweise zwar leichte Einschränkungen bei der Aktion, passen dafür aber in jeden Koffer.

Fliegenruten eignen sich für Anfänger?

Für den Einstieg ins Fliegenfischen sollten Kohlefaserruten gewählt werden. Sie werden mit ausgereiften Verfahren hergestellt, wobei gute Modelle zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind. Zum Einstieg sind grundsätzlich Ruten der Klassen AFTMA #4 – 6 zu empfehlen, die bestens für den Einsatz an Bächen und kleinen Flüssen geeignet sind. Es handelt sich bei diesen Modellen also um eine ideale Fliegenrute für kleine Bäche. Die Rute sollte aus zwei bis vier Teilen bestehen und 2,40 – 2,70 Meter lang sein.

Wer gerade mit dem Fliegenfischen beginnt, der sollte sich am besten ein Fliegenruten Komplettset kaufen, da hier ein Preisvorteil gegenüber den Einzelkomponenten winkt. Darüber hinaus sind Rute, Rolle und Schnur bereits gut aufeinander abgestimmt.



In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Jetzt teilen!
Menü