Räucherhaken für Fische

An Räucherhaken wird das Räuchergut zum Trocknen, Räuchern und Reifen aufgehängt. Dabei werden Räucherhaken für Fisch für ganze Fische aber auch für Fischstücke verwendet. Filets werden meist liegend auf einem Rost geräuchert. Welche für Räucherhaken Du bekommen und wie Du sie verwenden kannst, das erfährst du im nachfolgenden Beitrag.

Die Form bestimmt die Funktion

Für Fische kannst Du verschiedene Räucherhaken verwenden. Ihre Form gibt dir dabei Aufschluss über die Art der Anwendung. Die Grundkonstruktion eines Räucherhakens für Fisch besteht aus einem runden oder flachen Metallstab mit einem Rundbogen zum Aufhängen. Der Stab wird durch das Fischmaul geführt und mit der Haltevorrichtung im Fisch verankert, damit diese nicht abfällt.

Unsere Empfehlungen im Überblick


Räucherhaken Rundbogen

Rundbogen Räucherhaken sind die Standard Räucherhaken für Fisch. Ein Ende eines dünnen und geraden Rundstahls ist am Ende im 90° Winkel abgebogen und verläuft anschließend in einem 180° Bogen. zunächst wird das freie Ende des Metallstabes von der Bauchhöhle aus durch den offenen Schlund des Fisches geführt und anschließend die Rundung im Bauchraum um zwischen den Gräten hindurch um die Wirbelsäule des Fisches gedreht. Ein Abfallen des Fisches ist somit fast unmöglich. Sie eignen sich für Forellen, Butte, Weißfische und Aale.

Räucherhaken Doppelbogen

Doppelbogen Räucherhaken, die einem doppelten Rundbogen Räucherhaken entsprechen, bieten sichereren Halt für schwere oder leicht abfallende Fische, wie große Salmoniden, Hechte, Renken, Zander und anderes großes Räuchergut.

Räucherhaken Doppelspitze

Doppelspitzen Räucherhaken tragen zwei im 90° Winkel abstehende Dornen, die auf unterschiedlichen Höhen rechts und links neben der Wirbelsäule ins Fleisch gestochen werden. Dieser Haken ist für Fisch, Geflügel und Fleisch gleichsam geeignet.

Fleischerhaken (S-Form)

S Haken werden nur in der Fleisch- oder Wursträucherei verwendet. Sie sind stark belastbar. Bei Fisch sollten diese Haken nicht verwendet werden. Sie lassen sich meist nur im Unterkiefer verankern, der im garen Zustand jedoch leicht abreißen kann. Fleischerhaken können nur bei vorheriger Sonderbehandlung des Räucherguts verwendet werden.

Räucherhaken Kralle

Krallen Räucherhaken haben eine parallele Doppelspitze am unteren Ende und einen einzelnen Dorn etwas weiter darüber. Dieser Haken ist eine Allzweckwaffe und bietet den wohl besten halt überhaupt.

Räucherhaken Materialien

Bei Räucherhaken ist Edelstahl das Maß aller Dinge. Edelstahl vereint diverse Vorteile, die andere Werkstoffe nicht bieten. Edelstahl Räucherhaken sind:

  • stark belastbar
  • leicht zu reinigen
  • rostfrei
  • geschmacks- und geruchsneutral
  • unverwüstlich

Desweiteren gibt es auch Räucherhaken aus verzinktem Stahl. Diese sind vor allem günstiger als Räucherhaken für Fisch aus V2A oder V4A Stählen. Jedoch sind die Edelstahl Haken in jedem Fall vorzuziehen. Welche Art der Haken für deinen Räucherei taugt, ist jedoch wie immer auch ein gehöriges Maß Erfahrungssache.

Räucherhaken kaufen

Räucheröfen oder Räuchertonnen werden selten Räucherhaken verkauft. Ausnahmen bieten Räucher Sets. Darum solltest du mit dem Räucherofen direkt mehrere verschiedene Räucherhaken dazukaufen. Diese sind zunächst überraschend teuer, jedoch halten Sie meist ein Leben lang, so dass Selbstbau Modelle aus schlechteren Materialien sich meist nicht lohnen. Mehr zum Thema Räuchern und wie du die Fische richtig vergoldest, erfährst du im folgenden Beitrag.
.

In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Menü