Untere Schlei

Untere Schlei - Bild von User Thorsten1

Untere Schlei, Meerforelle

Untere Schlei - Fangbild von Rebecca Benecke

Untere Schlei, Meerforelle

Untere Schlei - Fangbild von Manuel Benecke

Untere Schlei, Wathose

Untere Schlei - Bild von User Thorsten1

Bild hinzufügen +
Durchschnittstiefe
3.00 m
Länge
11.00 km
Untergrund
  • kiesig
  • krautig
  • sandig
Natur- und Landschaftsschutz
Fischereischutzgebiete beachten

Beim Angeln an der Unteren Schlei kannst Du ein interessantes Gewässer entdecken.

Der Ostseearm Schlei ist ein Relikt aus der Eiszeit und zieht sich von der Küste 42 Kilometer ins Landesinnere von Schleswig Holstein. Von der Mündung bis zum Ende des Arms herrscht ein starkes Gefälle des Salzgehaltes. Dadurch kannst du mit einer großen Diversität an Fischarten rechnen. Mit einer durchschnittlichen Tiefe von drei Meter und einer Breite von durchschnittlich 1,3 Kilometer, bietet das Gewässer zahlreiche Hotspots für alle Boots- und Uferangler, die in Kappeln angeln gehen

Allgemeine Infos zum Angeln an der Unteren Schlei

Die Berufsfischerei hat an der Schlei lange Tradition, weswegen hier ein extra Erlaubnisschein benötigt wird, obwohl es sich um einen Teil der Ostsee handelt. Besonders die riesigen Schwärme von Heringen, die zur Laichzeit in den Meeresarm ziehen, sowie der endemische Schleischnäpel, eine Coregonen Art, sind die Haupzielfische der Schlei Fischerei. Über sandigen Bereichen kann man überall erfolgreich auf die zahlreichen Plattfische, wie Flundern oder Schollen angeln, die mit ihrer guten Salztoleranz in der Schlei ausgezeichnete Lebensbedingungen finden.

Fischarten an der Unteren Schlei

Die sogenannte untere Schlei reicht von Arnis bis Schleimünde, eine gedachte Linie an der Mündung des Meeresarms. Hier führt das Gewässer reines Ostseewasser und demnach überwiegend Salzwasser- und Wanderfischarten. Wer an der Schlei angeln geht, kann also mit Dorsch, Plattfisch aber auch Aal und Meerforelle rechnen.

Tipps zum Angeln an der Schlei

Ab März beginnt die Heringssaison, hier versucht jeder Angler sein Stück vom Kuchen abzukriegen, wenn die riesigen Schwärme das Schleigebiet Richtung Oberlauf durchqueren. Je nach Wind ziehen auch Dorsche in die Schlei und in den Sommermonaten sind die Hornhechte präsent. Vor allem von den Molen und Kais der Häfen können die Silberpfeile hervorragend beangelt werden. Ein Boot erweist sich in der breiten Schlei immer als hilfreich, da besonders rund um die seichten Sandbänke, gezielt große Fische gefangen werden können.

Wer die nötige Ausdauer besitzt die Strände und Ufer mit der Wathose abzuwandern, findet sicher auch seinen persönlichen Hotspot für Meerforelle. Wer den Angeltag lieber entspannt angehen will, dem sei das Brandungsangeln an der Untere Schlei auf Plattfische ans Herz gelegt.


Video von OstseefjordSchlei

Angelkarten für die Untere Schlei

Aufgrund historischer Fischereirechte ist die Ausgabe von Gastkarten an der unteren Schlei etwas kompliziert. Die Städte Arnis und Kappeln sind berechtigt, Angelkarten auszustellen, die für die gleiche Strecke gelten, aber unterschiedliche Bedingungen und Preise haben. In letzter Zeit scheint es zusätzlich noch bei der Ausgabe in Arnis zu rechtlichen Problemen gekommen zu sein. Am besten informiert man sich vor dem Angeln an der Schlei vorher noch einmal bei den Behörden über die aktuelle Lage. Auf Bootsverkehr und gewerbliche Fischerei ist natürlich Rücksicht zu nehmen. Wer in Kappeln angeln geht, muss auch zwingend auf die Vogelschutzgebiete entlang der Ufer achten. Angeln an der Schlei ohne Angelschein ist ebenfalls möglich, sofern man sich einen Urlauberfischereischein besorgt und damit dann die entsprechende Angelkarte erwirbt.

Wer einen längeren Aufenthalt plant und an der Schlei angeln möchte, dem sei auch eine Ausfahrt mit einem der zahlreichen Kutter zum Hochseefischen empfohlen.

Karte & Anbieter

Werner Bootsverleih und Skipper Store

Am Hafen 20, 24376

Klassisch am Wind

Norderstraße 115, 24404

MS Antje D

Hauptstr. 38, 24404

MS Simone R.

Fischerstraße 2, 24369

Wassersportzentrum Kappeln

Am Hafen 4, 24376

Angel Schwanen

Michaelisstraße 20, 24837

Der Norden Angelt

Gartenweg 1a , 24850

Angeln und Mehr Eckernförde

Langebrückstraße 20, 24340

Landkaufhaus Schween

Mühlenstrasse 9, 24986

Camping Hellör

Hellör 1, 24864

Ferienhäuser Marina Hülsen

Hof Hülsen 1, 24354

Camping Lindaunis

Schleistraße 1, 24392

Campingpark Schlei Karschau

Karschau 56, 24407

Ferienhof Thieheuer

Grödersby-Hof 1, 24376

Ferienhof Moos

Mooser Weg 1, 24376

Bauernhof Petersen

Nübbelhof 1, 24376

Campingplatz Olpenitz

Olpenitzer Dorfstraße 33, 24376

Wassersportzentrum Kappeln

Am Hafen 4, 24376

Stadt Kappeln

Reeperbahn 2, 24376

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (2)

Forum (11 Beiträge)

Aktion Anglersicherheit 2011

Heute erhielt ich von einem Freund aus Berlin folgende Informationen der Wasserschutzpolizei aus diesem Bereich.(Kappeln)

Vielleicht kann Ralf sie ja auch sichtbarer in diesem Forensbereich festtackern.;)

Nach kurzer Rücksprache mit Herrn Günter Herrmann von der WSP – Revier Flensburg, stelle ich diese Informationen hier ein.
Es geht letztendlich um unsere Sicherheit und das ein Angelausflug auch als Erlebnis in Erinnerung bleibt.

(Bild)​


Heringszeit ist Anglerzeit… … aber mit Sicherheit!

Jetzt kommen sie bald wieder, die Heringsschwärme, in die Schlei und die Förden und mit ihnen kommen nicht nur ihre Räuber, wie Meerforellen, Lachse und Dorsche, sondern auch viele Hobbyangler aus dem Binnenland.
Die meisten wissen, dass sie zum Angeln auf der Schlei zu dem gültigen Fischereischein eine zusätzliche Erlaubnis brauchen, die in den einschlägigen Angelgeschäften erworben werden kann.
Dann geht’s dick eingepackt auf die Schlei, mit Booten, dessen Freibord keine unachtsame Bewegung dulden.
Das Wasser ist 6 – 8 ° C warm oder eher kalt!
Immer wieder stellen wir als Wasserschutzpolizei gefährliche Fehleinschätzungen fest: Z. B. „Wir sind ja dicht am Ufer“, oder: „Ich kann ja schwimmen“, oder: „Mir passiert das sowieso nicht!“
Leider sprechen die von uns registrierten Vorfälle der letzten Saison (und die Dunkelziffer ist sehr hoch) eine andere Sprache.
Der Angler, der im Kappelner Hafen das Gleichgewicht verlor und ins Wasser fiel, konnte sich nicht alleine retten. Ein Passant bemerkte den außen an einem Kutter hängenden, erschöpften Mann. Er holte eine Leiter und zog ihn so an Bord des Kutters.
Auch der Vater, der mit seinem 14 jährigen Sohn im Boot den Außenborder anreißen wollte, schaukelte so viel Wasser ins Boot, dass es unterging. Nur durch aufmerksame Angler in einem anderen Boot, das die Verunglückten auch noch zusätzlich tragen konnte, wurden sie vorm Ertrinken gerettet. Keine der Verunglückten trug eine Rettungsweste.

Für den Urlauber aus dem Ruhrgebiet, der offensichtlich beim Handtieren an seinem Außenborder unbemerkt über Bord fiel, kam jede Hilfe zu spät. Wir fanden ihn tags darauf treibend im Schilfgürtel bei Brodersby.

Im kalten Wasser kann es der Mensch längere Zeit aushalten, wenn er über Wasser bleibt!!!
Die Zeit zum Agieren (Festhalten oder Schwimmen) ist aber sehr gering.

Aber Vorsicht, auch die Wathose kann schnell zur tödlichen Falle werden.
Schon im brusttiefen Wasser drückt die Luft in den Stiefeln die Beine nach oben und den Kopf und Oberkörper unter Wasser. Ohne Rettungsweste ist das Ertrinken vorprogrammiert.

Denken Sie daran, Sie haben nur ein Leben.



(Bild)


(Bild)


(Bild)


(Bild)​


Die Verbreitung dieser Informationen ist ausdrücklich von der WSP erwünscht.
Deshalb hänge ich die Daten unten noch zum downloaden ran.
Vielleicht könnt ihr den ein oder anderen Angler/Gast/Angelforum darauh hinweisen.
Wer Rückfragen hat, kann sich auch an Herrn Herrmann wenden.

Günter Herrmann
WSP-Revier Flensburg
Schiffbrücke 66
24939 Flensburg
Tel: 0461 - 484 6306
Fax: 0461 - 484 6390
mailto: guenter.herrmann@polizei.landsh.de
mache im Juni Familienurlaub in Kappeln lohnt es sich die Angel einzustecken. bin eigentlich Uferangler brauche ich eine Brandungsrute oder geht es auch so . Danke schon mal für eure Hilfe
Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

Meerforelle:

Fänger: unser Mitglied Rebecca Benecke
Fangmonat/-jahr: 04 / 2015
Länge: 069 cm
Gewicht: 2 Kilo 900 Gramm

(Bild)
Aktuelle bekanntgewordene schöne Fänge:

Meerforelle:

Fänger: unser Mitglied Manuel Benecke
Fangmonat/-jahr: 04 / 2015
Länge: 082 cm
Gewicht: 5 Kilo 300 Gramm

(Bild)
moin, moin,

war dort auch schon öfters mal (im Urlaub) und hab in Kappeln immer in der Nähe der Klappbrücke (damals Drehbrücke) geangelt. Ging eigentlich immer ganz gut.

Im Mai war ich dort mal auf Hering. Sehr geil kann ich nur sagen. Hab mich da an der Kaimauer zwischen hunderten von Anglern irgendwo reingequetscht und innerhalb von einer Stunde bestimmt 40 Heringe gefangen.

Ansonsten war ich im Sommer und Herbst des öfteren an der Schlei. Scholle und Dorsch aber auch Aal und Aalquappen konnte ich überlisten. Zwar keine Riesen, aber Spaß machts allemal in Kappeln.

Hoffe ich bin bald mal wieder da im Urlaub.

P.S. Dorschangeln vom Kutter in Maasholm is auch nicht schlecht ;)

Gruß
Wiedangler

Fischarten (17)