Senftenberger See

Senftenberger See - Bild von Michael S.

Senftenberger See - Bild von Mcfly1602

Senftenberger See - Fangbild von S. Vetters

Senftenberger See - Fangbild von S. Vetters

Senftenberger See - Fangbild von S. Vetters

Bild hinzufügen +
Größe
1300.00 ha
Tiefe max
25.00 m
Untergrund
  • krautig
  • sandig
Verbote
  • Fischen mit Boot
  • Nachtfischen
Natur- und Landschaftsschutz
Der Senftenberger See ist kein DAV-Gewässer und hat daher keine Gewässernummer. Das Angeln ist vom Ufer aus erlaubt. Das Angeln vom Boot aus sowie das Nachtangeln sind nicht gestattet. An ausgewiesenen Stellen ist das Angeln im Senftenberger See ganzjährig möglich: Angelplatz Südsee Angelstelle Niemtsch Angelstelle Senftenberg Angelplatz Senftenberg Buchwalde An den gekennzeichneten Sperrbereichen sowie im Bereich der Hafen- und Steganlagen ist das Angeln im Senftenberger See ganzjährig verboten.

Wer am Senftenberger See angeln geht, bekommt es mit malerischen Sandstränden und einer überwältigenden Wasserfläche zu tun. Besonders für ambitionierte Karpfenangler ist das Angeln am Senftenberger See von besonderem Interesse, denn hier ziehen kapitale Rüssler noch regelmäßig die sandingen Ufer entlang. Der Senftenberger See liegt in Brandenburg.

Allgemeine Infos zum Senftenberger See

Der Senftenberger See, früher als Speicherbecken Niemtsch-Niemtsch bezeichnet, ist ein künstlicher See im Landkreis Oberspreewald-Lausitz in Brandenburg. Der Senftenberger See befindet sich in der Lausitzer Seenplatte, einer künstlich geschaffenen Seenkette. Der Senftenberger See ist künstlich entstanden und zwar durch die Flutung des Braunkohle-Tagesbaus Niemtsch durch das Wasser der schwarzen Elster. Der See liegt an der Grenze der Nieder- und Oberlausitz zwischen der südbrandenburgischen Stadt Senftenberg und ihren Landkreisen Niemtsch und Großkoschen. Der See ist mit einer Fläche von 1.300 Hektar einer der größten künstlichen Seen in Deutschland. Er erfreut sich als Erholungsgebiet bei Urlaubern, Badegästen, Surfern und Seglern großer Beliebtheit. Sieben Kilometer der insgesamt 18 Kilometer Uferlänge sind als Sandstrand ausgewiesen. Und natürlich ist es auch möglich, im Senftenberger See zu angeln.

Tipps zum Angeln am Senftenberger See

Der See ist maximal 25 Meter tief. Früher war er tiefer – bis zu 40 Meter – durch Uferabrüche und absinkende Sedimente verringerte sich die Tiefe jedoch allmählich. Der See verfügt über eine 250 Hektar große, bewaldete, strukturreiche Insel, die wegen Rutschungsgefahr nicht betreten werden darf und daher als Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde. Wegen der Rutschungsgefahr wurden außerdem viele weitere Sperrbereiche errichtet. Folglich ist das Angeln am Senftenberger See nur noch an fünf dafür ausgewiesenen Plätzen möglich. Der See verfügt über eine gute Wasserqualität, die regelmäßig überprüft wird. Lange Zeit war das Wasser durch die Zersetzung von sulfithaltigen Eisenverbindungen sehr sauer. Inzwischen sind jedoch nur noch wenige Stellen davon betroffen, so dass sich das Leben rege entwickeln kann.


Video von Drone Recordings

Fischbestand und Angelkarten für den Senftenberger See

Wie eingangs bereits angekündigt ist der Senftenberger See besonders bei Karpfenanglern beliebt. Zu den hier anzutreffenden Fischen zählen vor allem Spiegel-, Schuppen und Graskarpfen. Doch auch der Raubfischbestand kann sich sehen lassen und wartet für alle, die am Senftenberger See angeln wollen, mit großen Hechten, Barschen, Zandern und Welsen auf. Für die Welse könnten sich Welsboilies durchaus als nützlicher Köder erweisen. Näheres zu diesem Köder erfährst Du im Beitrag über Welsboilies. Die weiteren Fischarten umfassen Rotfeder, Rotauge, Brasse, Giebel, Ukelei, Güster, Aal und Schleie. Das Gewässer wird von der Fischerei Senftenberger See, namentlich Gunther Sell in Niemtsch, bewirtschaftet. Gastkarten zum Angeln am Senftenberger See sind bei Eckes Anglertreff oder direkt bei der Fischerei erhältlich.

Karte & Anbieter

Segtours Senftenberg

Steindamm 57, 1968

Voigt Marine

Steindamm 57, 01968

Wassersportschule Senftenberger See

Senftenberger Straße 1, 01968

Angelcenter RSR Baits

Klettwitzer Straße 50, 01968

Eckes Anglertreff

Buchwalder Straße 2, 01968

Familienpark Senftenberger See

Straße zur Südsee 1, 01968

Wassersportzentrum Senftenberger See

Straße zur Südsee 1, 01968

Eckes Anglertreff

Buchwalder Straße 2, 01968

Gunther Sell Fischerei Senftenberger See

Dorfstraße 12B, 01968

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (12)

Forum (49 Beiträge)

Der Fischbestand im Senftenberger See lässt sehr zu wünschen übrig. Durch die Einschränkung der Angelplätze ist es noch schwieriger geworden Fisch zu fangen.
Ein Freund und ich waren in diesem Jahr 3 mal auf Friedfisch am Auslauf. Mit vorher Anfüttern, Lockfutter etc. kamen nur eine 45er Bleie und ein Mini-Barsch an den Haken, zweimal gingen wir Schneider heim.
Beim Spinnfischen sieht es noch schlechter aus. Egal ob mit Gummifisch, Wobbler, Spinner,... an erlaubten Angelstellen, scheinbaren Hotspots mit Schilf und/oder Kanten oder im Hafen: es geht gar nichts.
Da der See schon seit Jahren nicht neu besetzt wird, wird sich die Lage wohl auch nicht bessern.
Da Bootsangeln verboten ist, kommt man auch nicht an die Freiwasserhechte, die den Maränenschwärmen hinterher ziehen.

Für Karpfenangler hingegen könnte der See interessant sein, da große bis riesige Karpfen vorhanden sind und regelmäßig gefangen werden. Aber dazu muss man schon mal mehrere Tage/Nächte an anderen als den erlaubten Stellen fischen. Hinzu kommt, das man sich noch extra für teures Geld die Tages- oder Wochenkarten holt.
Hallo,

ich war früher oft am Senftenberger See zum Karpfenangeln und kann nur bestätigen das hier richtig dicke Brummer schwimmen. Hatte die letzten Jahre leider nicht die Zeit zum angeln aber nächstes Jahr will ich wieder öfter ans Wasser.
Ist es da immer noch so schwierig mit den Angelstellen oder hat sich das inzwischen etwas gebässert?
ich selber war noch nicht dort, weil ich eher der Karpfenangler bin und lieber einen Fisch fange, für den ich schon bezahlt habe (DAV), anstatt dafür extra in so einen Forellenpuff zu fahren. Ich war bloß mal ne zeitlang relativ oft in der Gegend gewesen, weil meine Fahrschule dort ihren Übungsplatz hat. Ist halt nicht zu vergleichen mit Boxberg und Co.

Gruß
Pascal

Hallo,
ich bin auch eher Karpfenangler. Das wird sich aber im Mai nicht umsetzen lassen. Wie gesagt: wir sind 5 Personen im Auto, da ist nur Platz für`s nötigste. Ganz aufs Angeln möcht ich aber nicht verzichten :angler:.
Senftenberger See ohne Boot und mit 5 Spots, das klingt eh nicht reizvoll.
ihr könntet es in Grünewalde versuchen. Bis dahin sind es etwa 30min zu fahren. Ist jedoch bloß ein kleiner Teich (ehemaliges Schwimmbecken), wo Forellen und ein paar Karpfen drin sind.
Wollt ihr etwas größeres, dann wäre Boxberg vielleicht was für euch. Ist allerdings etwas weiter.

Gruß
Pascal

Hallo Pascal,

danke für deine Infos :-)
soll ja nur ein Tagesausflug mit meinen Söhnen werden, da reicht auch eine Forellen Anlage (Angel Park).
Der Senftenberger See ist wohl sehr anspruchsvoll, Boote nicht erlaubt, ganze 5 Angelstellen...
Gibt es da ein internet link zu Grünewalde ?

Danke
http://fischerkeil.de/index.html

das wäre die Homepage. Senftenberger See ist in der Tat sehr schwierig. Über 1000ha Wasserfläche sind ohne Boot kaum zu befischen. Gute Stellen sind aber gerade im Sommer immer die Stellen, wo gebadet wird. Dort kommen nachts die Fische recht ufernah. Trotzdem ist die 5-Stellen-Regeln nicht besonders toll. Viele gehen auch nachts in den Hafen zum Spinnern. Erwischen lassen sollte man sich bloß nicht.

Gruß
Pascal

super :) danke für`s link. Werde die nächsten Tage da anrufen und mir noch mehr infos holen.
Warst Du selber schon in Grünwalde angeln ?

Fischarten (13)