Jabelscher See

bei Jabel

Tabs

Gewässer Info
Jabelscher See bei Jabel
Jabelscher See - Bild von TROUTMASTER1
Jabelscher See bei Jabel
Jabelscher See - Bild von TROUTMASTER1
Jabelscher See bei Jabel
Jabelscher See - Bild von TROUTMASTER1

Das Angeln am Jabelschen See ist eine spannende Herausforderung, denn hier können Friedfischangler vom Ufer und Raubfischangler vom Boot aus abräumen.

Angelinfos zum Jabelschen See

Der Jabelsche See wird auch einfach als Jabel bezeichnet. Der gut 2,8 km² große See befindet sich ca. zehn Kilometer westlich von Waren/Müritz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Seine maximale Tiefe beträgt 22 Meter. Eine Untiefe von weniger als einem Meter liegt in der Mitte des Sees. Durch Tonnen ist dieser Bereich gekennzeichnet. Auch die Kanalverbindung zum Kölpinsee ist mit 1,5 m relativ flach. Am besten befischt man den See vom Boot aus. Entsprechende Bootsvermietungen findet man vor Ort. Ansonsten gibt es auch einige Ufer-Angelstellen, vorwiegend am Süd- und Nordufer, welche man gut erreichen kann. 

Bootsangeln absolut empfehlenswert

Wer am Jabelschen See angeln möchte, der sollte definitiv ein Boot einplanen, denn so lässt sich dieser herrliche See am besten erkunden. Karpfenangler finden schöne Angelstellen am Ufer, die von Land aus nur schwer zugänglich sind. Die Angelausrüstung lässt sich so auch leichter zum Spot transportieren. Außerdem liegen die besten Stellen zum angeln meist in einiger Entfernung zum Ufer sodass ein Boot auch zum füttern und auslegen der Montagen sehr praktisch ist. Beim Drill von richtig großen Kaprfen ist es ebenfalls deutlich leichter sie vom Boot aus zu drillen, um fluchten in Kraut und andere Hindernisse besser parieren zu können. Dabei sind etwas kürzere Karpfenruten bis 3 Meter Sinnvoll, damit auf engem Raum noch genügend Platz zum Hantieren bleibt.

Raubfischangler können hier vom Boot aus mit der Spinnrute Fischen. Dabei lohnt es sich auch mit moderner Echolot Technik zu arbeiten, denn so lassen sich interessante Strukturen sowie Brutfische deutlich leichter ausfindig machen. Beim Spinnfischen lohnt sich hier eine etwas leichtere rute bis 20 Gramm für kleine Köder die besonders beim Barschangeln gefragt sind. Hechtangler können direkt zur kräftigen Rute greifen aber 20 bis 40 gRamm Wurfgewicht sind in den meisten Fällen ausreichen. Große schwere Hechtköder sind vor allem im Mittelwasser gefragt, wenns auf die ganz großen Hechtmuttis geht.

Angelkarten für den Jabelschen See

Tages,- Wochen- und Monatskarten sind u.a. bei der Fischerei Müritz-Plau GmbH erhältlich, welche dieses Gewässer auch bewirtschaftet.

Größe: 
280.00 Hektar
Maximale Tiefe: 
22.00 m
Untergrund: 
sandig
Wassertyp: 

See

Geodata: 
RegionMecklenburg-Vorpommern
Angelverein
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Angelhändler

Fishermans Partner Malchow

Friedrich-Ebert-Straße 13 B
17123
Malchow
039932 13948

Anglereck Uwe Schmidt

Markt 12
19395
Plau
038735 46832

Zoo Angeln Röbel

Str. des Friedens 17
17207
Röbel/Müritz
039931 55373

Angelsportgeschäft Zarnke

Große Burgstr. 3
17192
Waren
039916 68610

Hobbymarkt Ronneberger

Müritzstraße 51 a
17248
Rechlin
039823 21296
Bootsverleih

Fischerhof Damerow

Am Werder 7d
17194
Damerow
039929 76698
Unterkunft

Angler Ferienhaus Eichhörnchen am Fleesensee

Waldweg 10A
17213
Göhren-Lebbin
0341 71077312

Ferienhaus Kamerun

Zur Stillen Bucht 1
17192
Waren (Müritz)
03991 7476923

Heidepark Silz

Am Fleesensee 5
17214
Silz
039927 7698 04

Campingplatz Heidenfriedhof

Ringstr. 6c
17194
Jabel
0171 6487452

DORFHOTEL Fleesensee

Am Kalkberg 1
17213
Göhren-Lebbin
039932 80300

Herberge Blücherhof

Parkstraße 3
17194
Klocksin
039933 71908
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit

Wisent Reservat

Zum Werder 5b
17194
Damerow
039929 76711