Akku Stirnlampen

Lange den Durchblick behalten: Akku Stirnlampen

Eine Stirnlampe gehört zu den wichtigsten Begleitern jedes Nachtanglers. Wer schon einmal versucht hat, bei absoluter Dunkelheit ein Vorfach zu binden und dabei noch mit einer Hand eine herkömmliche Taschenlampe zu halten, kann den Wert einer guten Stirnlampe sicher bestätigen. Mittlerweile gibt es sehr viele Modelle an Stirnlampen mit Akku auf dem Markt. Ob sich diese Anschaffung lohnt, erfährst Du im folgenden Beitrag.

Lohnt sich die Akku Stirnlampe?

LEDs verbrauchen deutlich weniger Strom als die Glühlampen, allerdings steigt der Stromverbrauch durch höhere Lichtintensität an. Beim Angeln kommen meist Stirnlampen mit relativ leistungsstarken LED´s zum Einsatz, um in der Dunkelheit am Wasser den nötigen Durchblick zu behalten. Bisher wurden diese meist mit Batterien betrieben. Bei ständigem Betrieb muss daher immer ein Vorrat an Batterien mitgeführt werden. Denn wer nicht plötzlich im Dunkeln da stehen will, braucht ein zuverlässiges Batteriemanagement.


Hier ist die Stirnlampe mit Akku die meist bessere Wahl, da die Batterien mit der Zeit das Portemonnaie belasten können. Kopflampen mit Akku hingegen sind etwas teurer in der Anschaffung und sinnvoll für alle, die öfter am Wasser unterwegs sind. Hier macht sich das Investment schon bald bezahlt. Wer hingegen nur unregelmäßig Nachts raus geht, der hat mit einer guten Stirnlampe mit Batterien eine kostengünstige und vollkommen taugliche Alternative. Batteriebetriebene Lampen sind darum bei den meisten Anglern sehr beliebt. Ein weiterer Vorteil von Akku Stirnlampen hingegen ist die Nachhaltigkeit, denn die typischen Einwegbatterien verursachen schwer zu entsorgenden Müll.

Tipp: Die meisten Stirnlampen sind mit Batterien ausgestattet, die direkt im Gehäuse liegen. Profi Stirnlampen ziehen den Strom aus separaten Akku-Packs, die hervorragend in den Rucksack passen und auf lange Zeit verlässlich Strom garantieren.

Fazit: Klare Empfehlung für regelmäßige Nachtangler

Wer regelmäßig nachts angelt, für den ist eine Akku Stirnlampe eine gute Investition. Gerade durch die mittlerweile äußerst erschwinglichen und überall erhältlichen Powerbanks ist auch das Laden der Lampe am Wasser kein Problem mehr. Wer die Lampe nur selten benötigt, kann jedoch getrost auch eine Batterie Stirnlampe verwenden. Für Angler empfehlen sich auch Rotlichlampen. Mehr dazu in unserem Beitrag zu Stirnlampen mit Rotlicht.

Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Empfehlungen im Überblick

In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü