Rutentaschen kaufen

Welche Rutentaschen kaufen?

Rutentaschen sind gepolsterte und ungepolsterte weiche Taschen, um Angelruten aufzubewahren und ans Wasser zu transportieren. Aber Augen auf beim Rutentaschen Kauf, um nicht den falschen Schutz, die falsche Größe oder eine minderwertige Qualität zu kaufen. Worauf du beim Rutentaschen Kauf achten solltest, das erfährst du im folgenden Beitrag.

Rutentaschen kaufen – passend zur Rute

  • Das Preissegment: Beim Kauf einer Rutentasche sollte darauf geachtet werden, dass die zu schützende Rute und die Rutentasche circa dem gleichen Preissegment angehören. Eine Discounter Rute braucht keine übertrieben teure Rutentasche und umgekehrt. Wer so handelt spart eindeutig am falschen Ende.
  • Richtige Länge: Rutentaschen sollten die zerlegten Rute etwas überragen, um Platz für eine Rutenschutzkappe und die Einlage mehrer Ruten nebeneinander zu gewährleisten.
  • Unterteilungen: Um mehrere Ruten wirksam gegeneinander zu schützen, sind kompartimentierte Taschen zu empfehlen, wobei die Unterteilungen der Rutenzahl entsprechen sollte. Rutentaschen mit einem Fach sind hingegen nur für sehr günstige Ruten zu empfehlen.
  • Verarbeitung: Die Verarbeitung des Materials und der Reißverschlüsse sollte der Häufigkeit deiner Nutzung angemessen sein. Wenn du deine Ruten nur einmal im Jahr transportierst, muss die Verarbeitung der Reißverschluss nicht so hochwertig sein.
  • Dichtigkeit: Rutentaschen, die im nassen Grass oder im Regen stehen sollen, sollten wasserabweisend oder wasserdicht sein. Je hochwertiger die Ruten und umso weniger Platz du zum Trocknen der Tasche hast, umso dichter sollte die Tasche sein. So kannst du weitere Dokumente und elektronische Teile in der Tasche unterbringen.
  • Taschen: Externe und interne Taschen können hilfreich sein, um weiteres Material, Köder und Papiere unterbringen zu können. So sparst du dir vielleicht sogar einen zusätzlichen Rucksack.
  • Versandkosten: Die Versandkosten sollten mit eingerechnet werden. Lässt sich die Tasche zusammenfalten oder entstehen durch Überlänge höhere Versandkosten, wie bei Rutenfutteralen, die teils lang und sperrig sind. Hier bieten Rutentaschen natürlich einen großen Vorteil.

Fazit

Rutentaschen sind praktische Transport und Aufbewahrungsorte für Angelruten und sollten preislich und qualitativ zu den Ruten passen. Die Anzahl der Taschen und Rutenfächer sowie die Witterungsbeständigkeit sollte zu deinen Angelbedingungen passen. Dies solltest Du dir vor dem Rutentaschen kaufen überlegen. Interessierst du dich vielleicht doch eher für einen Rutenkoffer? Infos hierzu findest du in unserem Beitrag Rutentaschen oder Rutenkoffer.

Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü