Saarbacher Hammer

bei Fischbach bei Dahn

Tabs

Gewässer Info
Saarbacher Hammer / Mühlweiher bei Fischbach bei Dahn
Saarbacher Hammer - Fangbild von unserem User D. Kühnel
Saarbacher Hammer / Mühlweiher bei Fischbach bei Dahn
Saarbacher Hammer - Fangbild von unserem User D. Kühnel
Saarbacher Hammer / Mühlweiher bei Fischbach bei Dahn
Saarbacher Hammer - Fangbild von unserem User D. Kühnel

Der Saarbacher Hammer ist ein durch den Aufstau von Dielbach und Saarbach enstandener Stausee. Wie der Name Saarbacher Hammer beziehungsweise Mühlweiher rückschließen lässt, wurde das Wasser, vermutlich bereits vor Jahrhunderten, zum Antrieb eines Hammerwerks sowie einer Mühle genutzt.

Das nördliche Ufer des Saarbacher Hammers wird von einem Campingplatz dominiert. Der westliche Bereich weist grundsätzlich flachere Zonen auf, als die anderen Seeteile. Hier dürften die Fische im Frühjahr günstige Laichbedingungen finden. Deshalb sollten sich die Hechte hier zum Saisonbeginn noch gut vom Ufer aus beangeln lassen. Dazu eignen sich besonders flach laufende Wobbler, Oberflächenköder, schnell geführte leicht Blinker und natürlich auch die klassische, flach eingestellte Posenmontage. Später im Jahr dürften die besten Spots dann eher im östlichen Teil des Teiches liegen. Hier, nahe des Auslaufbauwerks, dem sogenannten Mönch, dürften sich die Winterlager befinden, denn dort finden sich klassischerweise die tiefsten Stellen

Besonders Karpfen und Schleien dürften aus der vorhandenen Primärproduktion und dem warmen Wasser einen Nutzen ziehen. Diese Arten dürften sich im Frühjahr vorrang im Westteil und im Herbst im Ostteil beangeln lassen, da das Wasser dann dort tendenziell am wärmsten ist. Im Sommer werden sich die Friedfische vermutlich im gesamten Wasserkörper auf Futtersuche begeben.

Der See gehört zum nahegelegenen Gasthof. Dieser bietet von März bis Mai und von September bis Dezember Angelwochen immer Dienstags bis Freitags an. Vermutlich wird die Ausgabe von Tageskarten eher restriktiv gehandhabt. Das ist zwar gut hinsichtlich des Befischungsdrucks und für den Fischbestand, aber schwierig für Gastangler. Genauere Informationen über die Angelbedingungen vor Ort nimmt die FHP-Redaktion gerne entgegen.

Größe: 
5.50 Hektar
Untergrund: 
sandig
Länge: 
0,48km
Wassertyp: 

See

Geodata: 
RegionRheinland-Pfalz
Angelverein
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Angelhändler

Helfrichs Angelsport

Rodalber Str. 56
66953
Pirmasens
06331 77017

Angeln und Outdoor

Fabrikstr. 6
76891
Bruchweiler-Bärenbach
06394 993061

SP Fishingtackle

Immelmannstraße 7
76831
Billigheim-Ingenheim
06349 9964743

Günys Angelshop

Ixheimerstraße 180
66482
Zweibrücken
06332 566030
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Landgasthof Zwickmühle

Saarbacherhammer 3
66996
Ludwigswinkel
06393 92130

Camping am Königsweiher

Hauptstraße 2
66996
Schönau
06393 3230228

Ferienwohnungen am Königsweiher

Am Zundelsfelsen 16
66996
Schönau
06393 3230228

Waldcamping Schöntal

Schöntalstraße
66996
Ludwigswinkel
06393 1793
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.