Bild hinzufügen +
Größe
438.00 ha
Tiefe max
26.60 m
Untergrund
  • kiesig
Verbote
  • Nachtfischen
  • Fischerboote mit Benzinmotor

Der Gudelacksee bei Lindow im Landkreis Ostprignitz Ruppin liegt westlich von Lindow (Mark) in Brandenburg. Mit dem Vielitzsee und dem Wutzsee, die ebenfalls die Stadt Lindow umgeben. Er wird vom Lindower Stadtfließ mit Wasser versorgt und auch durch den Vielitzkanal aus dem östlich gelegenen Wutzsee mit Wasser versorgt.

Der Gudelacksee ist aufgrund seiner Größe von 4,38 Quadratkilometern bzw. 438 Hektar und einer Länge von 3,7 Kilometern und einer Breite von 1900 Metern vor allem bei Wassersportlern beliebt. Dem gezollt ist auch die örtliche Marina mit Gastronomie. Mitten im See gelegen befindet sich dei Insel Werder mit mehreren Teichen. Die Insel wird auch von einer Fähre angefahren. Zum Angeln in Lindow ist der Gudelacksee eine gute Option.

Infos zum Angeln am Gudelacksee

Der Gudelacksee erstreckt sich von Lindow aus in westliche und dann in nördliche Richtung. Dabei liegt die glatte Uferlinie immer wieder in Buchten, so dass sich auch beim Angeln am Gudelacksee immer wieder windgeschützte Buchten finden lassen und die Habitate der Fische untergliedert werden. Die Uferzonen wechseln von Wald- zu Schilfbestand. Viele Uferangelplätze sind leider nicht vorhanden. Deshalb ist es ratsam, zum Angeln sein eigenes Boot mitzubringen oder ein Solches beim örtlichen Verleih ausleihen. Der Seee ist mit bis zu 26 Metern Tiefe eine Herausforderung für so manches Angelequipment und eine Freude für alle, die mit dem Echolot nach Unterwasserbergen und Kanten suchen.

Bewirtschaftung und Angelkarten für den Gudelacksee

Der See wird von der lokalen Fischerei Enrico Weidner bewirtschaftet und hier können frische Schmankerl an Schneidertagen erworben werden. Nähere Infos gibt es auf der Webseite der Fischerei. Die für Touristen in Brandenburg auch ohne Angelschein erwerbbaren Angelberechtigungen können als Tourismus Angelschein bei fast allen Touristikzentren und so auch in Lindow erworben werden. Wer am Gudelacksee bei Lindow angeln möchte, kann Angelkarten als Tages-, Monats- und Wochenkarten beim Schreibwarenladen Lindow erwerben.

Fischarten am Gudelacksee

Angler können diverse Fischarten im Gudelacksee angeln. Von Aal über Plötzen bis 35 Zentimeter, Brassen und Karpfen ist Einiges zu erwarten. Auch Raubfischangler können mit größeren Hechten und Barschen rechnen. Wer neu an dem See ist, findet bei der Dampfmühle am Bollwerk einen guten ersten Angelplatz. Zu den Fischarten, die man am Gudelacksee angeln kann, gehören Aal, Barsch, Hecht, Zander, Wels, Schleie, Brasse, Rotauge, Rotfeder, Güster und Graskarpfen.


Video von Princess-Anglerduo

Karte & Anbieter

Yachthafen Lindow

Am Gudelacksee 2 , 16835

Angeljoe Neuruppin

Bütower Weg 1-4, 16816

Toms Angelwelt Zehdenick

Berliner Straße 23, 16792

Anglertreff Liebenwalde

Birkensteig 9, 16559

Angeln Jagen Wandern

Schlossstr. 5, 16831

Ferienhaus Waldsiedlung 14

Kleiberstieg 5, 16835

Sonnenlandhof Ferienwohnungen

Dorfstraße 23, 16818

Landhaus Seebeck

Hauptstraße 23, 16835

Ferienwohnung Legler

Ruppiner Str. 61A, 16775

Campingplatz Stendenitz

Försterei Stendenitz, 16827

Touristinformation der Stadt Lindow Mark

Am Markt 1, 16835

Schreibwarenladen Post Lindow

Straße des Friedens 65, 16835

Fischerei Enrico Weidner

Am Gudelack 25, 16835

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (33 Beiträge)

Hallo Jürgen,

Du kannst selbstverständlich Dein eigenes Boot mitbringen.
E-Motor oder Verbrennungsmotor ist möglich.
Am Hafen ist eine kostenpflichtige Slipstelle, da kannst Du Dein Boot trailern.
Parkplätze für den Auto und Bootsanhänger sind in der Nähe.
Yachthafen Lindow 033933/71908.
Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Tight Lines Bernd
Moin Petrijünger,

'habe gerade auf der Homepage gelesen, daß man ein Boot mit Aussenborder mieten kann. Ich habe den Fischer per E-Mail kontaktiert um zu erfahren, ob man auch ein eigenes Boot ( mit E- oder Verbrennungsmotor ) mitbringen kann, um auf den Seen zu angeln. Werde dann die Info ins Forum stellen.


Gruß und Petri Jürgen
Hallo Bernd,

vielen Dank für die Info, vielleicht trifft man sich ja dort einmal.


Gruß und Petri Jürgen


P.S.: Ich nesitze zwar kein Boot, habe aber die Möglichkeit ab und zu eines geliehen zu bekommen.
Schau Dir mal diesen Link an.
Tight Lines Bernd
Laut der Gewässerdaten seh ich jetzt nicht das es Tageskarten gibt o0...stimmt das so?
Und Nachtangeln ist verboten ja? Auch gegen Aufpreis?

Fischarten (11)