Bild hinzufügen +
Größe
777.00 ha
Untergrund
  • sandig
Verbote
  • Fischerboote mit elektrischem Motor
  • Fischerboote mit Benzinmotor

Der Grimnitzsee befindet sich bei Joachimsthal nördlich von Eberswalde, im Landkreis Barnim in Brandenburg. Am Grimnitzsee angeln ist möglich.

Infos zum Angeln am Grimnitzsee

Bei dem See handelt es sich um ein natürliches Gewässer, dass durch die Eiszeit als Zungenbeckensee entstanden ist. Mit einer Fläche von 777 Hektar und nur 11 Meter Tiefe, ist der Grundmoränensee relativ flach. Das Gewässer verfügt über einen sehr guten Fischbestand, doch die Zeiten des „Karpfenparadies“ Grimnitz sind vorbei! Dose auf, Mais an Haken und Pose rein, war vor langer Zeit erfolgreich. Inzwischen muss man etwas tiefer in die Trickkiste greifen, um die Kapitalen zum Kampf herauszufordern. Das hier dicke Fische gefangen werden, war natürlich kein Geheimnis und so kamen Angler aus der ganzen Republik, um hier ihre Köder zu baden. Die Fische wurden nicht alle rausgefangen, doch die Tiere haben ihre Lektion gelernt und sind vorsichtig geworden. Laut Erfahrungsberichten sind in Ufernähe nur wenig Bisse zu erwarten. Ein Boot zur Köderplatzierung wird deutlich empfohlen, um Spots in größerer Entfernung gezielt zu befischen.

Karpfenangler, die am Grimnitzsee angeln wollen, finden idyllische Angelplätze an denen nur die Bissanzeiger die nächtliche Ruhe stören. Dabei sollte man sich etwas mehr Zeit für den Ansitz einplanen und vor allem gründlich überlegen wo der beste Platz für das Angelabenteuer sein wird. Der See bietet einige offensichtliche Strukturen, die dem geübten Angler sicherlich ins Auge stechen. Ein Boot zum Ausbringen der Montage und zum zielsicheren Füttern ist hier absolutes Muss, um einen kapitalen Fisch zu landen. Wer nur ein bisschen Feederangeln möchte kann auch getrost vom Ufer aus am Grimnitzsee angeln, denn Weißfische sind reichlich vorhanden. Deshalb lohnt es sich hier auch für Spinnfischer die Rute zu schwingen, denn Hechte und Barsche können bei diesem üppigen Nahrungsangebot schnell abwachsen.


Video von Torsten Domres

Bewirtschaftung des Grimnitzsees

Der Grimnitzsee wird von einem privaten Fischereiunternehmen bewirtschaftet und ist kein sogenanntes DAV-Gewässer, also Gewässer des LAVB. Es sind Wochen- und Jahresangelkarten, um am Grimnitzsee zu angeln, beim Stöberstübchen in Joachimsthal erhältlich.

Karte & Anbieter

Angelhaus Barnim

Brückenstraße 15a, 16244

Angelsport Rodebarth

Berliner Str. 3, 16278

Anglertreff Liebenwalde

Birkensteig 9, 16559

Atzes Angelladen

Prenzlauer Chaussee 158, 16348

Ferienwohnung Schorfheide Uckermark

Alte Handelsstraße 32, 16230

Gasthaus Am Grimnitzsee

Leistenhaus 5, 16247

JATOUR Camping

Am Spring 4, 16247

Stöberstübchen Joachimsthal

Glockenstraße 7, 16247

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (1)

Forum (15 Beiträge)

Nachtangeln erlaubt....war schon zwei Jahren nicht mehr am Grimmi gewesen, da einige Stellen LEIDER nicht mehr beangelt werden dürfen (Insel, Koppel...)... *kotzzzz* hab von Kollegen gehört, dass die Karpfen letztes Jahr noch gut gebissen haben (andere Seite im offenen), jedoch zum größten Teil kleine carps, ab und zu mal einer bis 30pfd.... mich würd mal interessieren wie eure letzten Erfahrungen am Grimmi waren ....?
Angeltrip

Hallo Angler, :angler:

ich möchte gerne demnächst am Grimnitzsee auf Karpfen gehen.
Kann mir vielleicht jemand bei Google maps oder Earth die Stellen am See markieren die für Angler verboten sind?

MfG MueVanHool :)
nur wochen und jahreskarten,ok. wie siehts mit nachtangeln aus? was kostet ein boot pro tag beim fischer?
Hey Leute, weiß einer ob der Grimnitzsee noch DAV-Gewässer ist?
Seit 2001 bin ich jedes Jahr am Grimmi gewesen, die ersten Jahren waren super, nur Karpfen von 20pfd. aufwärts bis zu 40pfd. gefangen... aber das Beißverhalten hat sich in ganz Deutschland rumgesprochen, sodass der Bestand drastisch zurückging in den letzten Jahren... letztes Jahr habe ich nur noch welche von 8 - 19 pfd. gefangen, lediglich ein schuppi von 22pfd. konnte ich landen... langsam lohnt es sich nicht mehr die 50 euro für eine wochenkarte zu bezahlen... die Zeiten des "Karpfenparadies" Grimnitz sind vorbei... ;)

Fischarten (7)