Aller bei Verden

von Hülsen bis zur Mündung in die Weser

Tabs

Gewässer Info
Aller bei Verden
Aller bei Verden - Fangbild von unserem User C. Tietjen

Der letzte rund 25 Kilometer lange Abschnitt der Aller beginnt bei Hülsen und reicht bis zur Mündung in die Weser. Hierbei handelt es sich um eine Schifffahrtsstrecke, die als Bundeswasserstraße ausgewiesen ist.

Die Angelstrecke beginnt bei Flusskilometer 94, etwa auf Höhe des Bauradgrabens, bei Hülsen. Der Flusslauf ist meist gesäumt von Grünland- und Ackerflächen, die Uferlinie ist entweder mit Schilf oder mit Gehölzen bewachsen aber meist gut zugänglich. In den Kurven zwischen Hülsen und Verden sind viele Buhnen mit unterschiedlichen Strukturen zu finden. Einige sind mit überhängenden Ufergehölzen bewachsen, andere bieten Schilf- und Seerosen oder Verbindungen zu Nebengewässern. Buhnen sind einfach Hotspots in Flüssen, da sie wenig Strömung und gute Futterplätze bieten. Sie sind leicht auf Satellitenbildern zu finden. So können bereits vorab die Angelplätze ausgesucht werden, um eine maximale Angelzeit am Gewässer zu genießen. Die Aller bietet einen artenreichen Fischbestand, der alles zu bieten hat, was das Angelherz begehrt.

Dieser Abschnitt der Aller wird vom Sportfischerverein Bremen bewirtschaftet. Angelkarten für Gastangler sind erhältlich. Die Gewässerordnung und Auflagen aus dem Erlaubnisschein sind zu beachten. Rapfen sind in Bremen ganzjährig geschützt.

Wie an allen Flüssen, die über Buhnen verfügen, herrschen auch in den Bunenfeldern der Aller bei Verden besondere Bedinungen. Buhnen dienen dazu, die Fließgeschwindigkeit eines Flusses in dessen Mitte zu erhöhen und so der Versandung einer etwaigen Fahrrinne entgegenzuwirken. Zwischen den einzelnen Buhnen befinden sich die Buhnenfelder. Hier herrschen besondere Strömungsbedinungen, die zu wechselnden Tiefen führen. Friedfische finden hier durch die günstigen Strömungsbedinungen ausreichend Futter, was natürlich wiederrum die Raubfische anzieht. Besonders der Zander ist als typischer Räuber der Buhnenfelder bekannt. Am besten rückt man ihm an der Aller bei Verden mit einem gejiggten Gummiköder auf die Schuppen. Im FHP Tackle Blog finden Angler nicht nur Informationen zum Zanderangeln sondern auch eine hilfreiche Übersicht zur Wahl der besten Gummifische für die Stachelritter.

Untergrund: 
sandig
Länge: 
23,00km
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionNiedersachsen
Angelverein

Sportfischerverein Bremen e.V.

Hohentorstraße 63
28199
Bremen
04203 6630
Angelhändler

Angelcenter Verden

Reeperbahn 4
27283
Verden
04231 9046192

Angel Depot Remmert

Am Mußriedegraben 11
31582
Nienburg
05021 5188

Kiebitzmarkt Bücken

Dedendorf 48
27333
Bücken
04251 92038

Angelshop Verden

Borsteler Dorfstr. 81
27283
Verden
04231 8704980
Bootsverleih

Bootsverleih am Allerhorn

Dorfstrasse 23
29323
Hornbostel
0177 3696112

Meyers Kanatour

Wolthäuser Straße 20
29308
29308 Winsen (Aller)
05143 93015
Unterkunft

Campingplatz Am Salingsloh

Kükenmoorer Dorfstraße 16
27308
Kirchlinteln - Kükenmoor
04236 1572

Campingplatz Ahlden

Worthweg 5
29693
Ahlden
05164 802695

Alps Hof

Groß Eilstorf 12
29664
Walsrode
05166 1697

Häuslinger Hof

Hauptstraße 30
27336
Häuslingen
05165 2914889

Camping Rittergut Frankenfeld

Dorfstraße 1
27336
Frankenfeld
05165 3933
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.