Sauerstoffpumpe Köderfischpumpe

Was sind Köderfischpumpen?

Sauerstoffpumpen für Köderfische sind portable Kompressoren und tragen den benötigten Sauerstoff für den Lebendtransport über Ausströmer in den Eimer ein. Frisch getötete Köderfische fangen am Besten. Welche Köderfischpumpen es gibt, das erfährst du im folgenden Beitrag.

Welche Köderfischpumpen zum Belüften gibt es?

Die bei Anglern beliebten Belüftungspumpen für Angeleimer sind in unterschiedlichen Ausführungen zu bekommen. Die meisten dieser Sauerstoffpumpen für Fischtransporte sind Membranpumpen mit 10 bis 20 cm Kantenlänge. Eine schwingende Membran erzeugt einen Luftstrom und leitet ihn über einen PVC Schlauch in einen Sprudelstein, aus dem die Druckluft dann fein ausperlt. Je feiner der Ausströmer die Luft dabei zerstäubt, umso besser können sich die Gase im Wasser lösen.

Unsere Empfehlungen im Überblick


Köderfischpumpen unterscheiden sich weniger in der Größe als vielmehr in der benötigten Stromspannung und Ihren Energiequellen. Hier kannst du batterie-, sloar- und mit 12 Volt Stromanschluss betriebene Geräte unterscheiden:

  • Batteriebetriebene Sauerstoffpumpen: Diese Sauerstoffpumpen werden meist mit AA oder Blockbatterien betrieben, die zuverlässig und günstig zu bekommen sind. Auch Akkus können hier verwendet werden. Batterien sind leicht zu besorgen und du kannst mehrere davon mit ans Wasser nehmen. So geht dir nie der Saft aus. Egal wo du bist. Das Ganze kann natürlich bei längeren Ansitzen und Häufigen Ausflügen auch ins Geld gehen. Jedoch sind die Pumpen meist sparsam, so dass dies überschaubar ist.
  • 12 Volt Sauerstoffpumpen: Wenn Du deine Köderfische im Auto transportieren willst und einen Zigarettenanzünder als Stromquelle hast, kannst Du gut eine 12 V Pumpe mit KFZ Ladestecker verwenden. So kannst du auch langen Strecken von und zum Angelplatz gut und günstig überbrücken. Wenn deine Sauerstoffpumpe dann noch zusätzlich auf Batterien läuft – umso besser!
  • Solar Sauerstoffpumpen: Wenn Du eine unabhängige Energiequelle suchst, kannst Du bei ausreichend Sonnenschein Solarvarianten verwenden. Das spart Batterien und schont die Umwelt. Nur wenn es dunkel wird, halten die Akkus natürlich nur noch begrenzt. Hier solltest du den Ladezustand deines Akkus kennen.

Welche Köderfischpumpen Größe?

Die Köderfisch Sauerstoffpumpe sollte ausreichend Leistung haben, um genug Sauerstoff bereitstellen zu können. Bei größeren Köderfischeimern und Hältern sollte die Pumpe dementsprechend leistungsstark sein. Ansonsten kannst du auch einfach mehrere Pumpen zugleich verwenden. Das ist vor allem dann wichtig, wenn die Sauerstoffsättigung mit steigender Wassertemperatur abnimmt. Mittlerweile kannst Du auch spezielle Köderfischeimer mit integrierter Pumpe bekommen. Damit kannst du übrigens auch Wattwürmer quicklebendig halten.

Fazit

Köderfisch- bzw. Sauerstoffpumpen können durch die Sone, Batterien, Steckdosen oder Zigarettenanzünder betrieben werden, wobei die Leistung der Fisch-, Wassermenge und Wassertemperatur angepasst sein sollte. Weitere Themen rund ums Angeln findest du in den folgenden Beiträgen.



In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Menü