Feeder Ruten: Tele vs. Steck Tele vs Steck

Feeder Ruten: Tele vs. Steck

Feeder Ruten sind Ruten zum Angeln mit dem Futterkorb. Sie sind im Handel als Teleskop und als Steckruten erhältlich. Welche Unterschiede zwischen diesen Bauformen bestehen und welche Variante zum Feedern am Besten geeignet ist, erfährst Du in folgendem Beitrag.

Aufbau von Feeder Ruten

Feederruten gibt es als Steckruten und Teleskopruten. In der Regel bestehen sie aus Kohlefaser, die Spitzen aber auch aus Glasfaser. Kohlefaser ist sehr leicht, Glasfaser hingegen besonders elastisch und stabil. Eine wichtige Entscheidung bei der Rutenwahl ist die zwischen einer Steckrute und einer teleskopierbaren Feederrute.

→ Hier erfährst Du, was Feederruten überhaupt genau ausmacht.


Tele Feederrute

Diese Tele Feederruten sind kaum zu empfehlen. Ihre Aktion ist deutlich schlechter als bei Steckruten und die Anzahl der Ringe ist zudem geringer. Sie eignen sich allenfalls für Angler, die selten oder nur im Urlaub angeln gehen und dabei zu Fuß oder mit dem Fahrrad weite Distanzen zum Angelplatz zurücklegen müssen. In diesen Fällen reduziert sich das Packmaß einer Feederrute sinnvoll und Nachteile müssen toleriert werden. Tele Feederruten sind wie gesagt eher die zweite Wahl.

Steck Feeder Ruten

Steckruten haben hingegen eine durchschnittlich höhere Wurfweite, eine bessere Aktion, ein kraftvolles Drillverhalten und eine erhöhte Stabilität des Blanks. So erhöhen sie den Spaßfaktor um ein Vielfaches. Von der Machart her ist eine Steckrute sicherlich die beste Feederrute. In der Regel sind Steckruten zum Feederangeln dreiteilig aufgebaut. Kürzere Exemplare bis zu 2,7 Meter Länge sind allerdings meist nur zweiteilig.

Steckfeederruten vs. Teleskopfeederruten

 

Fazit

Teleskop Feeder Ruten haben ein geringes Packmaß und sind besonders für diejenigen geeignet, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad zum Angeln oder in den Urlaub fahren. In jedem anderen Fall sind Steckruten zu empfehlen. Sie sind stabiler, stärker und haben bessere Wurf- und Drilleigenschaften, was die Freude beim Angeln steigert. Weiterhin sind kompakte dreiteiligen Steckruten mit einem Meter Transportlänge möglich.

→ Wenn du mehr über Feeder Ruten wissen willst, dann lies doch den Beitrag zu den verschiedenen Feederruten Arten.

→ Hier bekommst Du mehr Infos zu Wurfgewicht und Länge von Feederruten.

Unsere Feederruten Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü