Malchiner See - Bild von FM Henry

Malchiner See - Bild von FM Henry

Bild hinzufügen +
Größe
1400.00 ha
Durchschnittstiefe
2.00 m
Untergrund
  • sandig

Das Angeln am Malchiner See ist kein leichtes Unterfangen, das beginnt schon bei der Größe des Gewässers. Dazu kommt die geringe Tiefe und das bei relativ klarem Wasser, da müssen Angler schon etwas tiefer in die Trickkiste greifen, um einen Fisch ans Band zu bekommen. Der Malchiner See liegt in Mecklenburg-Vorpommern.

Infos zum Angeln am Malchiner See

Die Kleinstadt Malchin befindet sich im Osten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Mit einer Fläche von 14 Quadratkilometer zählt der Malchiner See zu größeren Seen in der Mecklenburgischen Schweiz. Aber mit einer durchschnittlichen Tiefe von zwei Metern ist er allerdings auch einer der flachsten Seen in der Region. Besonders flach ist er in der Mitte der Seeverengung. Durch eine hier befindliche Sandbank ist das Wasser in diesem Bereich nur knietief. Ein dichter Schilfgürtel macht die Uferbereiche größtenteils unzugänglich. Diese Umstände machen den Malchiner See nicht gerade zu einem idealen Angelgewässer. Am Ufer befinden sich jedoch zahlreiche Angelstellen die für einen gemütlichen Ansitz genutzt werden können. Oftmals ist es nur eine kleine Schneise im Schilf, deshalb sind Uferangler ohne Boot stark eingeschränkt.

Angelmethoden für den Malchiner See

Karpfenangler können am Malchiner See eine paar schöne Fische überlisten, dabei gilt es jedoch an den Brassen vorbei zu angeln. Das Gewässer sollte mit Boot und Echolot genau erkundet werden, um geeignete Futterplätze zu finden. Am besten wird hier direkt mit Boilies gefüttert, denn kleine Partikel locken meist nur die gierigen Brassen an. Der Rodpod wird am besten im Schilf aufgebaut, so können sogar zwei Karpfenangler an einer Schilfschneise angeln.

Raubfischangler können an diesem Gewässer nur vom Boot aus angeln, dabei sind die Aussichten auf Barsche und Hechte sehr gut aber es können auch Zander ans Band gehen. Im klaren flachen Wasser ist das Angeln jedoch eine Herausforderung. Unauffällige Köder im Naturdekor sind empfehlenswert, insbesondere Gummifische und Twitchbaits. Außerdem gilt es die Fische zu finden, denn aufgrund der geringen Tiefe verteilen sich die Fische auf der gesamten Fläche. Tiefere Löcher sind schwer zu finden und bieten oftmals nicht die erhofften Erfolge. Stattdessen gilt es hier die Brutfische zu suchen und größeren Schwärmen zu folgen, um die Raubfische zu finden.

Angelkarten für den Malchiner See

Angelkarten für den Malchiner See sind als Tages, Wochen und Monatskarten bei der Seenfischerei Dahmen erhältlich. Kinder bis zum 12. Lebensjahr können vom Ufer aus kostenlos Angeln.


Video von Reinhold Sonntag

Karte & Anbieter

Wasserfreizeit Bremer

Am Kanal 2, 17139

Ullis Angelshop Teterow

Brikettweg 2, 17166

Sport und Angeltreff Landowski

Rostocker Str. 3, 17166

Zoo und Angelfachgeschäft Wildlife Teterow

Malchiner Straße 84, 17166

Angelsportgeschäft Zarnke

Große Burgstr. 3 , 17192

Angler Ferienhaus Malchiner See

Seedorf, 17139

Camping Paradies Dahmen

Am Erlengrund 1, 17166

Schloss und Gut Ulrichshusen

Seestraße 14, 17194

Ferienpark Peenhäuser

Peenhäuser 1, 17139

Seenfischerei Dahmen

Seestraße 29, 17166

Demminer Anglerservice

Am Hanseufer 2, 17109

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (3 Beiträge)

Hallo zusammen.
Nie wieder an diesen See.
Im September 2007 fuhren wir zu dritt von NRW aus zum Malchiner See.Die Erwartungen waren bei uns sehr sehr hoch.Nach einer ca. achtstündigen Fahrt kamen wir in der von uns gebuchten Unterkunft an.Vor uns lagen sechs Tage voller Tatendrang.Wir besorgten uns noch einen Erlaubnisschein bei dem Ortsansässigen Fischereimeister.Auf meine Frage hin mit welchen Fischen der See den besetzt sei,antwortete er knapp "mit über 30 verschiedenen Arten".Nachdem wir uns dann noch mit Verpflegung für die Woche versorgt hatten freuten wir uns auf den nächsten Tag aufs Angeln.Und der war enttäuschend,genauso wie der Rest der Woche.Wir hatten alle nur denklichen Methoden versucht.Ausser ein paar Brassen und einen Barsch hatten wir nichts gefangen.Wir hatten einen Tag vor unserer Abreise ein Gespräch mit einem Bewohner des Ortes.Er sagte uns das der letzte Hecht vor ca.acht Jahren gefangen wurde.Das mit den Stellnetzen können wir nur bestätigen.Es gibt sie wirklich.Uns wird dieser See auf jedenfall nie mehr wieder sehen.
Hallo zusammen.Ich habe da mal eine Frage die das beangeln des Malchiner See beträgt.Stimmt es wirklich das der Malchiner See,soweit es das Fischen auf Raubfisch beträgt,wirklich "tot" sein soll.Habe gehört das der See von Fischern mit Stahlnetzen leergefischt worden sein soll.Wer weiß Antwort darauf.Danke.

Fischarten (10)

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Vielen Dank, dass Du Deinen Ad-Blocker deaktivierst.

Die Inhalte auf dieser Seite sind alle kostenlos. Durch das Deaktivieren des Ad-Blockers unterstützt Du unsere Arbeit.