Angelbox

Ordnung muss sein: Angelboxen kaufen

Angelboxen sind ideal, um Tackle, Köder und Kleinteile übersichtlich zu verstauen und zu transportieren. Deshalb sollte jeder Angler, vor dem Kauf einer Box zum Angeln, überlegen, welches Angelzubehör in den Boxen verstaut werden soll. Mit der richtigen Tackle Box macht Angeln einfach mehr Spaß. Neue Montagen oder Köder sind schnell montiert, um schnell auf das Beißverhalten der Fische zu reagieren. Aus diesem Grund haben wir den folgenden Beitrag zum Angelboxen kaufen verfasst, mit dem auch Du die besten Tackle Boxen findest.

Angelboxen für Angeltaschen

Besonders für Einsteiger lohnt es sich, eine Tackle Box mit Angelzubehör zu kaufen. Dabei erhält der Angler direkt eine komplette Ausrüstung und kann sofort dem gewünschten Zielfisch nachstellen. Außerdem werden diese Tackle Boxen Sets meist günstiger Angeboten als die Einzelteile, was zusätzlich Kosten spart.


Wer bereits eine Angeltasche besitzt und für diese die passenden Tackle Boxen kaufen möchte, muss hier natürlich die Maße im Auge behalten. Viele Angeltaschen Hersteller bieten mittlerweile verschiedene Tackle Boxen an, die speziell auf die von ihnen produzierten Taschen zugeschnitten sind. Sets aus mehreren verschiedenen Angelboxen, die zusammen die ganze Tasche füllen, sind hier verglichen mit dem Einzelkauf oft deutlich günstiger.

Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Empfehlungen im Überblick

In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Die richtige Fach Größe für Angelboxen

Um die Größe der Unterteilungen innerhalb der Angelboxen anzupassen, bieten viele Hersteller Tackle Boxen mit Steckbaren Mittelwänden an. So wird es möglich, die Größe der Fächer individuell anzupassen. Angler sollten immer darauf achten, dass die Zubehörbox nicht überfüllt wird und sich immer gut verschließen lässt. Das ist besonders beim Spinnfischen wichtig, wenn der Kunstköder schnell gewechselt werden muss. Nichts ist ärgerlicher als eine Chance zu verpassen, weil der Köder erst mühsam aus der Angelbox gefummelt werden musste.

Fazit: Übersichtlich muss es sein

Die Größe der Angelbox muss also immer so gewählt werden, dass das gesamte Tackle übersichtlich verstaut und somit leicht zugänglich ist. Je nachdem, wie viel Platz in der Angeltasche ist, solltest Du deshalb lieber mehrere Angelboxen kaufen. In unseren Produktvorschlägen findest Du daher verschiedene Angelboxen, die dir garantiert Platz für all dein Tackle bieten. Weitere Infos findest Du in unserem Beitrag Tipps zur Tackle Box.



Jetzt teilen!
Menü