Zwickauer Mulde bei Glauchau - Fangbild von unserem User Grack

Zwickauer Mulde bei Glauchau - Fangbild von unserem User Grack

Zwickauer Mulde bei Glauchau - Fangbild von unserem User Grack

Zwickauer Mulde bei Glauchau - Fangbild von unserem User Grack

Bild hinzufügen +
Länge
15.00 km
Untergrund
  • sandig

Die Zwickauer Mulde ist ein Fluss im Südwesten Sachsens und einer der beiden Quellflüsse der Vereinigten Mulde. Sie entsteht bei Schöneck/Vogtland aus zwei Quellflüssen. An diesem Abschnitt der Zwickauer Mulde angeln ist von der Straßenbrücke Crossen bis zur Eisenbahnbrücke bei Zinnberg möglich.

Tipps zum Angeln an der Zwickauer Mulde (Glauchau)

Raubfischangler kommen an der Zwickauer Mulde bei Glauchau voll auf ihre Kosten, denn hier sind Barsche, Döbel, Hechte und Forellen vertreten, die regelmäßig die Rute krümmen. Dabei gilt es möglichst fein an der Zwickauer Mulde zu angeln, um die kapitalen Fische ans Band zu bekommen. Das gilt vor allem beim Forellenangeln, denn scheue 40er Forellen lassen sich nicht von jedem Köder zum Biss verleiten, deshalb sind hier nicht nur gute Forellenköder sondern auch dünne Vorfächer und perfekt abgestimmtes Tackle gefragt. Dabei ist das Fliegenfischen empfehlenswert, doch die meisten Angler bevorzugen hier das Spinnfischen. Spinnfischer werden mit light Spinnruten zwischen 2,4 und 2,7 Meter die Balance zwischen Hebelwirkung für Wurfdistanz und Freiraum zum hantieren finden müssen. Ein Wathose ist ebenfalls notwendig, um die stark zugewachsenen Ufer verlassen zu können und im Flachwasser zu werfen.

Bewirtschaftet wird dieser Flussabschnitt vom Anglerverband Südsachsen Mulde/Elster unter der Gewässernummer C06-200. Wer an der Zwickauer Mulde angeln möchte, kann Gastkarten erwerben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: Deutsche Gewässer

Weitere Infos zur Zwickauer Mulde bei Glauchau

Auf dem Weg nach Glauchau durchquert der Fluss zunächst einige Felder und verfügt dabei über einen schönen kurvigen Verlauf. Die Ufervegetation ist von Laubgehölzen geprägt doch es gibt viele freie Stellen, sodass die Ufer gut erreichbar sind und Angeln an der Zwickauer Mulde kein problem darstellen sollte. Im Stadtgebiet Glauchau ist der Fluss jedoch größtenteils von Bäumen umsäumt und schwer erreichbar. Doch wer sich durch den Dschungel kämpft, kann mit kapitalen Fischen belohnt werden. Im weiteren Verlauf vereint sich die Zwickauer Mulde wieder mit der Umflut und fließt anschließend über Felder mit relativ geringer holziger Ufervegetation. Bei Remse und Kertzsch befinden sich zwei kleine Staustufen, vor denen sich die Fische im sauerstoffreichen Wasser sammeln – gute Spots, um an der Zwickauer Mulde zu angeln. Bei Niederwinkel wird die Ufervegetation wieder vermehrt von Bäumen und Büschen geprägt.

Karte & Anbieter

Andis Angelshop

Roter Turm 2, 08451

Sport Neubert Angelshop

Peniger Straße 5, 08396

V und S Angel und Freizeitshop Zwickau

Gewerbering Maxhütte 7, 08506

AngelSpezi Zwickau

Wildenfelser Str. 19, 08056

Campingplatz Koberbachtalsperre

Talsperrenstraße 2, 08412

Campingplatz Mannichswalde

Nischwitzer Str. 38, 08451

Bauernhof Heukewalde

Dorfstraße 50, 04626

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (1)

Forum (38 Beiträge)

hallo zusammen,

war viel dieses jahr an der mulde von zwickau bis nach rochlitz unterwegs und bin sehr zufrieden mit dem gewässer und seinem fischbestand.
sehr schöne barsche, hechte, forellen und jede menge döbel.
die barsche waren im schnitt ~25cm und richtig fett! der größte barsch 34,5cm. sehr schöne bachforellen bis 53cm und guten 2kg. mein bester hecht dieses jahr in der mulde war 90cm und 5,1kg. nur leider mit einem wels hatts net geklappt.
aber diese fische waren hart erkämpft mit waten, laufen laufen laufen und viele "dschungelabenteuer" um an stellen zu kommen wo bis da bestimmt kaum einer war...

die mulde ist ein schönes abwechslungsreiches gewässer mit schönen aber manchmal sehr zickigen fischen und ich freu mich schon auf nächstes jahr

mfg
das freut mich das die Mulde wieder so gut besetzt ist....hoffentlich bleibt es so. in einiger Zeit werde ich wieder nach Zwickau zurüc kehren und dann alles abangeln. Petri
Die Mulde hat nach dem Hochwasser der letzten Wochen wiedermal ihren Flußlauf total verändert.Gumpen die es mal gab sind voll mit Geröll und dort wo früher flache Stellen waren sind jetzt paar neue entstanden.Würde mal sagen die Karten sind neu gemischt.Ob die Fische noch da sind kann ich nicht beurteilen aber das macht ja jetzt erstmal den Reiz aus.Was mir aufgefallen ist das in den letzten Jahren die Anzahl der großen Döbel zurück gegangen ist,was bestimmt dem Komoran zu verdanken ist.Was mi den Forellen ist werden wir nach der Schonzeit sehen,und Hechte werden mit Sicherheit noch genug da sein aber wo???
Das letzte Jahr lief hervorragend bei mir,viele Forellen die größten waren 45, und gegen Ende des Jahres 2 große Hechte (72 und 85).Döbel hatte ich in Richtung Rochsburg viele gefangen aber alle so um die 20-25 und Barsche vielleicht 2 oder 3 .
Heyho, kennt sich jemand mit diesem Abschnitt der Mulde aus und kann mir ein paar Tipps, Spots usw sagen ? Wäre echt schick ;)

Petri

kommt drauf an kenne mich von zwickau bis rochlitz aus .gute stellen hast du hinter dem stausee glauchau aal,wels,hecht,barsch,forelle einfach testen hast über all gute stellen.
Mich würde die Mulde so ab Penig bis Rochlitz interessieren, wo es sich lohnt auf forelle zu fischen?!

hallo,
versuch es in rochlitz am wehr da sind forellen, hecht, barbe, barsch, und döbel zu fangen.

Fischarten (7)