Talsperre Kriebstein - Bild von DropShotTrooper

Talsperre Kriebstein - Bild von LJ D-Max

Talsperre Kriebstein - Fangbild von RerNat

Bild hinzufügen +
Größe
105.00 ha
Untergrund
  • moderig/sumpfig

Die Talsperre Kriebstein befindet sich nördlich von Chemnitz bei Mittweida in Sachsen. Die Talsperre dient der Stromerzeugung und speist eines der größten Wasserkraftwerke in Sachsen. Wer an der Talsperre Kriebstein angeln möchte, kann sich auf eine idyllische Umgebung und einen guten Fischbestand freuen.

Allgemeine Informationen

Neben der Stromerzeugung dient der 105 Hektar große Stausee auch der Schifffahrt, der Fischerei und der Erholung. Wer hier angeln will, sollte die Dampfer gut beobachten, denn ihre Fahrrinne ist der Hotspot des Gewässers. Ein Boot und ein Echolot sind hier sehr hilfreich, um Gewässerstrukturen zu erkunden. Im See gibt es tiefe Löcher oder abgestorbene Bäume unter Wasser. Es wird immer wieder von Absenkungen der Talsperre berichtet, die den Fischbestand deutlich verändert haben. Früher wurden noch viele Fische in den Flachwasserbereichen gefangen, während inzwischen die meisten Fänge in der tiefen Rinne gemacht werden. Die Talsperre verfügt über einen guten Raubfischbestand. Barsche mit exemplaren über 40 Zentimeter, Hechte bis zu einem Meter, und Welse bis 1,5 Meter können beim Angeln an der Talsperre Kriebstein erwartet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: coravideo

Tipps für das Angeln an der Talsperre Kriebstein

Die Talsperre Kriebstein lockt zahlreiche Angler an ihre herrlichen Ufer, doch das Gewässer ist nicht leicht zu meistern. Im Bereich des Zulaufes können Forellenangler mit Wathose einige schöne Stellen erreichen, an denen sich Forellen einstellen. Doch um das Gewässer richtig genießen zu können wird ein Boot benötigt, denn so lassen sich auch die Felsen und Steilufer erkunden, an denen das Gewässer weit in die Tiefe reicht. Dort sind immer wieder kapitale Barsche, Forellen und auch Welse zu finden. Vom Ufer aus gibt es hier nur wenige Möglichkeiten gut zu angeln, dafür wird vor allem eine kräftige lange Rute benötigt, um dicke Futterbomben weit in die Gewässermitte zu katapultieren.

Bewirtschaftung, Angelkarten und Ausrüstung

Bewirtschaftet wird die Talsperre Kriebstein vom Anglerverband Südsachsen Mulde/Elster. Die Gewässernummer lautet C03-103. Gastkarten sind erhältlich. Das Angeln an der Talsperre Kriebstein erfordert zum Teil recht spezielles Tackle. Im FHP Tackle Blog findest Du jetz alles weitere zu schweren Karpfen– und Feederruten.

Karte & Anbieter

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (2)

Forum (130 Beiträge)

Hallo, war mit nem Kumpel Mitte Juni in der Talsperre angeln, unsere Frauen hatten uns ein Angelwochenende geschenkt, leider haben die Guten sich vorher nicht über de Fischbestand informiert, das haben wir dann natürlich gleich am Tag der Ankunft bei den ersten Dauerurlaubern getan die uns über Den Weg gelaufen sind. Als die aber hörten, dass wir zum Angelausflug an die TS gekommen sind brachen die zunächst in schallendes Gelächter aus und erzählten uns dann von den zahlreichen Bauarbeiten in der TS und an der Staumauer mit dazugehörigem Teilweise-Ablassen und fehlenden entsprechenden Besatzmaßnahmen. Kurz gesagt wir haben einen 50er Karpfen gefangen, einen 30er Brassen, hatten nen schönen Räuber an der Angel der aber den Karabiner meines Kumpels aufgebogen hat und entwischen konnte bevor wir ihn nach immerhin einer Viertelstunde Drill auch nur mal zu sehen bekommen hätten, (Leute kauft Euch bloß kein Billigzeug nur weil das in der Grabbelecke eures Lieblings-Angelladens rumliegt und so schön günstig ist!) dann noch einen Babybarsch und ein paar Rotaugen, Alles in Allem eine doch eher magere Ausbeute für ein ganzes Angelwochenende inklusive Nachtangeln mit Köfi, hoffe die tun irgendwann mal wieder was an dem Gewässer, Fisch ist auf jeden Fall drin, nur eben nicht unbedingt viel für die Größe des Gewässers und die guten stellen sollte man auch kennen um was ordentlich Fisch zu fangen, soviel zu miener erfahrung mit der Talsperre Kriebstein
Petri. Nix mehr los an der kriebstein?
An Anticarp, also ein Boot mitzunehmen ist die Beste Idee die ihr haben könnt, den je nachdem von welchem Ufer aus ihr angeln wollt ist es am sinnvollsten die Montagen mit dem Boot raus zu bringen, dann könnt ihr sie nämlich punktgenau in oder in der Nähe der Fahrrinne auslegen, was wenn man den lokalen Anglern glaubt den größten Erfolg bringt. So oder so müsst ihr möglichst weit raus. Abgesehen von den frühen Morgenstunden vielleicht wenn der Wasserdampf über der TS aufsteigt. War zumindest mein Eindruck am Ende der ersten Angelnacht. Unsere Fische haben fast alle auf extrem süßen Ködergeschmack gebissen. Das ganze roch nach Spekulatius, Zimt und Marzipan, ich fand es ziemlich eklig, die Fische aber anscheinend nicht.
Angelwochenende an der Talsperre - einfach herrlich. Waren in der Nähe der Lochmühle und hatten ein tolles Wochenende. Das Wetter war "Bombe", wenn auch für Mensch und Fisch teilweise zuviel des Guten.

Dennoch hatten wir 7 schöne Brassen, davon 6 über 50cm. Auf Raubfisch ging leider nicht viel, einen richtig guten Biss auf Köfi (da glühte die Rolle) haben wir verrissen :(.

Gern wieder!
Fangmeldungen

Hallo!
war gestern das erste Mal mit meinem Bruder an der Kriebstein gewesen, ausser ein paar kleinen nervigen Fischen und einem ordentlichen Biss nix gewesen. Saßen beim Kanusportverein auf der Seite gegenüber von einem Felsen und Dank des Hochwassers war dort auch die Strömung sehr hoch. Kann uns eventuell jemand über gute Stellen oder eigene Fangmeldungen informieren, wären euch sehr dankbar da wir uns dort nicht auskennen. :heulend:
Vielen Dank im vorraus und euch ein dickes :petriheil:

Fischarten (8)