Wuhlebecken Wuhlesee - Bild von pose2011

Wuhlebecken Wuhlesee - Bild von FM Henry

Wuhlebecken Wuhlesee - Bild von FM Henry

Wuhlebecken-Wuhlesee - Bild von FM Henry

Wuhlebecken Wuhlesee - Bild von FM Henry

Wuhlebecken Wuhlesee - Bild von FM Henry

Bild hinzufügen +
Größe
6.80 ha
Tiefe max
5.00 m
Untergrund
  • moderig/sumpfig

Das Wuhlebecken befindet sich im südlichen Verlauf der Wuhle zwischen Biesdorf und Mahlsdorf in Berlin. Angler, welche ein idyllisches Plätzchen in der Stadt suchen, sind an diesem See im Berliner Bezirk Marzahn gut aufgehoben. Trotz der ausgewiesenen Naturschutzbereiche gibt es genügend Stellen zum Angeln am Wuhlebecken zwischen den Schilfgebieten.

Bewirtschaftung und Angelkarten

Bewirtschaftet wird das Wuhlebecken vom DAV Landesverband Berlin e.V. unter der Gewässernummer B05-102, wo es auch Tages,- Wochen- und Monatskarten gibt. Mitglieder eines im DAV Berlin organisierten Vereines angeln hier kostenlos. Die Nachtangelkarte hat ihre Gültigkeit von 0 bis 24 Uhr. Danach muss eine neue Karte erworben werden.

Fischarten am Wuhlesee

Zum Fischbestand am Wuhlebecken gehören Aale, Barsche, Hechte, Karpfen, Schleien, Quappen, Brassen, Rotaugen, Rotfedern, Ukelei, Güstern und Giebel.

Rund ums Gewässer

Das Wuhlebecken beziehungsweise der Wuhlesee befindet sich im südlichen Verlauf der Wuhle, genauer gesagt zwischen Biesdorf und Mahlsdorf – beides Stadtteile von Berlin im südlichen Bereich des Bezirks Marzahn-Hellersdorf. Es handelt sich um einen grünen Flecken mitten in der Bundeshauptstadt, der als Naturschutzbereich ausgewiesen ist. Gespeist wird das Gewässer von der Wuhle, die am südlichen Uferbereich in einem Abzweig eintritt und mit ihrem Hauptstrom am Westufer des Sees vorbeifließt. Das Wasser des Sees wird von zwei Schleusen gestaut. Am Nordufer tritt zum Entwässern ein kleiner Bach wieder aus und tritt in die Wuhle ein. Am Ostufer wird das Gewässer von der Straße „An der Wuhle“ flankiert. Am Südostufer besteht ein sehr guter Zugang zum Gewässer, das an allen Uferbereichen von einem schmalen Baumstreifen gesäumt ist. Hier am Südostufer befindet sich nämlich ein großer Steg, der begrünt ist und daher auch die Möglichkeit für ein Sonnenbad bietet. Der Baumstreifen besteht dabei aus vorwiegend alten Bäumen und einer sonst ebenfalls vielfältigen Vegetation. Auch an anderen Stellen ist das Gewässer zugänglich, allerdings von unberührten Schilf- und Röhrichtflächen geprägt. Am Westufer bieten sich allerdings einige Möglichkeiten zum Picknick und Spaziergänge zwischen der Wuhle und dem Gewässerufer.

 

Probleme mit dem Abwasser? wenn es nicht mehr richtig läuft: Rohrreinigung Berlin.

Karte & Anbieter

Anglerfachgeschäft Bernd Noack

Grünauer Str. 12, 12557

Knicklicht

Schnellerstaße 57, 12439

Angelspezi XXL Berlin

Alt-Kaulsdorf 18/B1, 12621

Angelhaus Noack

Allee der Kosmonauten 102, 12683

1A Angelshop Grünau

Regattastraße 66, 12527

MüggelSeepension

Josef-Nawrocki-Str. 12, 12587

Pension Nr. 12

Edisonstraße 12, 12459

Köpenicker Hof

Stellingdamm 15, 12555

Pension am Tierpark

Rudolf-Grosse-Straße 4, 10318

Pension Bari Hotel

Samariterstraße 8, 10247

Pension Breitenfeldt Berlin

Greifswalder Str. 21, 12623

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (1)

Forum (47 Beiträge)

Ich muss mir ungläubig die Augen reiben, wo habe ich irgendwelche Drohungen oder Beleidigungen gegenüber jemanden ausgesprochen?
Ich habe mich hier angemeldet, um den Angelbenutzern des Sees die Problematik aus Sicht eines Anwohners bewusst zu machen - und wie Sie gemerkt haben sollten, reagiere ich durchaus auf jede Antwort.
Zudem kann der Müll teilweise durchaus einer Personengruppe zugeordnet werden, wer außer Anglern hat denn z.B. Köderpackungen o.ä. dabei?

Es wurde bereits versucht Anzeige zu erstatten, leider jedoch ist das alles fruchtlos, da sowohl das Ordnungsamt, als auch das Fischereiamt die Namen derer haben möchte, die den Müll entsorgt haben. Bei Entsorgung auf ein Privatgrundstück ist zudem weder Ordnungs- noch Fischereiamt zuständig, da geht es nur noch um das Zivilrecht.

Es sind ja auch nicht nur Angler, die den Müll hinterlassen und selbstverständlich sind es nicht alle Angler, sondern wahrscheinlich nur eine Minderheit - etwas anderes habe ich auch nie behauptet. Die Müllproduzenten in flagranti zu erwischen und zu stellen ist ein nahezu aussichtsloses Unterfangen - wir können ausschließlich auf die Einsicht und Vernunft aller die den See nutzen appelieren, daher mein Eintrag in diesem Forum.

Ich hatte mir mit dem Beitrag in diesem Forum erhofft, dass das eine oder andere Mitglied sich hier evtl. wieder erkennt und das nächste Mal auf die Sauberkeit achtet. Dass ich nun schon das zweite mal als dusseliger Anwohner angegangen werde, der der sich mal nicht so haben soll und der Ton mir gegenüber aggressiv ist, finde ich nicht in Ordnung und ist in meinen Augen auch nicht gerechtfertigt.

So wie Sie und Fischtöter sich das vorstellen, dürfte hier im Forum das Thema Müll und Verunreinigung wohl überhaupt nicht Thematisiert werden.
Sehr geehrter Herr...

Sie melden sich als "Petrijünger" bei einem Angelforum an um hier Ihre Drohungen gegenüber Anglern auszusprechen weil Sie glauben, der hinterlassene Müll von Personen von denen Sie zurecht oder unrecht annehmen diese als Angler zu identifizieren, dürfen Sie demzufolge pauschal jedem Angler unterschieben. Wer gibt Ihnen das Recht dazu? Haben Sie private Rechte an dem Gewässer oder den Uferwegen? Wie soll das konkret aussehen, wenn bei Ihnen "die Stimmung kippt..."? Reifen zerstechen, den Hund hetzen, körperlicher Angriff oder Steine werfen (alles bereits persönlich erlebt)!

Ein Moderator, dessen Aufgabe es ist hier für die Anglerschaft zu sprechen findet Ihren Pöbel-Beitrag super toll, ihm "gefällt das".

Es ist sehr Offensichtlich, dass Sie hier nur angemeldet sind um anonym und pauschal gegen Angler zu hetzen. Danach wird niemand der User mehr etwas von Ihnen hören. Somit hat dieses Forum wieder eine Mitgliederzahl mehr, die eine Null ist und andere das Forum verlassen läßt. Die Moderation ist aber begeistert! Gleichzeitig wird gejammert, weshalb es mit der FHP auch weiter rasend bergab geht.

An Sie der Tipp des legalen Weges: Erstatten Sie Anzeige gegen Unbekannt oder erwischen Sie die Müllproduzenten in flagranti, aber unterlassen Sie hier Ihre Schmähungen!

An die Moderation:
Immer weiter so, Ihr lernt es einfach nicht! Ihr sägt auf dem Ast, auf dem Ihr sitzt!
[...]
Es kann ja wohl nicht angehen, dass man als Angelfreund von irgendwelchen aufgebrachten Anwohnern mit all den müllhinterlassenden Anglern gleichgestellt und - unterschwellig - in die Verantwortung gezogen + obendrein bedroht wird; Stichwort: "auch gegenüber allen ordentlichen Anglern"!
[...]

Also mal ganz langsam, wenn immer wieder Unrat hinterlassen wird, der sich u.a. auch eindeutig Anglern zuordnen lässt, dann wird dies in der Folge natürlich zu Skepsis und zurückgehender Akzeptanz gegenüber allen Anglern führen, auch von denen, die Ihre Hinterlassenschaften ordnungsgemäß wegräumen. Niemand kann einem Besucher am See im Vorfeld ansehen wie er mit der Umwelt und seinen Hinterlassenschaften umgeht, auch ich und die übrigen Anwohner nicht. Nichts anderes habe ich gesagt und dazu stehe ich.

Im übrigen war dein Post eine offene Beleidigung aller Betroffener, durchaus korrekt diesen Post zu löschen. Mit Kritik an der Sache oder meinen Äußerungen hatte deine Einlassung nichts mehr zu tun.
Hallo zusammen,

als Anwohner am Wuhlesee muss ich auch mal auf eine extrem ärgerliche Seite eures Angelsports zu sprechen kommen: MÜLL.
Leider lassen eine Vielzahl von Angelfreunden ihren gesamten Müll am See liegen oder schmeißen Ihn auf die anliegenden Grundstücke.
Erst heute wieder eine Tüte mit Grill, leerer Kartoffelsalatpackung, weiterem Müll und Packungen von lebenden Ködern für den Angelbedarf auf meinem Grundstück gefunden.

Sorry, aber dafür haben ich und die übrigen Anwohner null Verständnis und sollte sich daran nicht etwas ändern, wird die Stimmung über kurz oder lang auch gegenüber allen ordentlichen Anglern kippen.
Das ist ja mal übel, dass hier dermaßen zensiert wird!

Ich hatte - für mein Dafürhalten - berechtigte Kritik am vorstehenden Post geäußert. Diese wurde aber - ohne Rückmeldung / Erklärung - gelöscht.

Es kann ja wohl nicht angehen, dass man als Angelfreund von irgendwelchen aufgebrachten Anwohnern mit all den müllhinterlassenden Anglern gleichgestellt und - unterschwellig - in die Verantwortung gezogen + obendrein bedroht wird; Stichwort: "auch gegenüber allen ordentlichen Anglern"!

Die Füsch-Hitparade ist echt nicht mehr das was sie mal war! Schade!

War wohl mein letzter Post hier.

Mach's gut Fi-Hi!

Fischarten (11)