Bild hinzufügen +
Größe
20.00 ha
Untergrund
  • sandig
Verbote
  • Fischen mit Boot

Beim Trämmersee handelt es sich um einen schönen Waldsee im Landkreis Barnim in Brandenburg bei Groß Schönebeck (Schorfheide) gelegen. Das Gewässer ist von einem dichten Wald vollständig umschlossen. Wer am angeln möchte, muss sich oft über weite Strecken durch das Unterholz schlagen. Vom Ufer aus ist Angeln am Trämmersee sehr schwer. Bootsangeln ist zudem verboten. Der See wird vom Trämmerfließ durchflossen. Laut unseren Informationen wird zur Anfahrt an den See eine Waldfahrgenehmigung benötigt.

Bewirtschaftung am Trämmersee

Tages-, Wochen- und Monatskarten für diesen See sind unter anderem bei der Seenfischerei Prenden erhältlich. Das Fischereiunternehmen ist für die Bewirtschaftung des Trämmersee zuständig.

Fischbestand am Trämmersee

Zu den vorkommenden Fischarten am Trämmersee zählen Aale, Barsche, Hechte, Zander, Schleien, Brassen, Rotaugen und Rotfedern.

Rund um den Trämmersee

Der Trämmersee ist ein Waldsee, der in der Nähe von Groß Schönebeck liegt und damit in der Nähe der Stadt Schorfheide im Landkreis Barnim in Brandenburg. Das Gewässer ist ein Waldsee und von einem dichten Waldbestand vollständig umschlossen und entsprechend schwer zugänglich. Um das Gewässer herum befinden sich allerdings zahlreiche Waldwege, die allerdings nicht nahe ans Gewässer heranführen. Besonders der östliche Teil des Ufers ist dadurch schwer zu erreichen, da hier kein Weg recht nahe heranführt. Der beste Zugang zum Gewässer besteht über einen Weg, der nahe ans Nordostufer führt. Hier befindet sich auch Anlegesteg im Wasser. Die Wege, die in dieses Waldgebiet hin zum See führen, gehen im Westen von der „Kapper Dorfstraße“ ab, die zu einem kleinen Ort gehört, das sich hier in Form von einem Straßendorf erstreckt. Das Gewässer, das rund 20 Kilometer von Eberswalde entfernt liegt, befindet sich im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und wird vom Trämmerfließ gespeist, einem Fluss, der am Westufer des Gewässers eintritt und sich nachdem er sich seinen Weg durch den See gebahnt hat, am Ostufer wieder verlässt, und zwar als Trämmerfließ und als Glasowgraben, der im südöstlichen Uferbereich des Gewässers austritt.

Karte & Anbieter

Toms Angelwelt Zehdenick

Berliner Straße 23, 16792

Angelhaus Barnim

Brückenstraße 15a, 16244

Anglertreff Liebenwalde

Birkensteig 9, 16559

Futterparadies am Markt Biesenthal

August-Bebel-Straße 28, 16359

Atzes Angelladen

Prenzlauer Chaussee 158, 16348

Angelcenter Birkholz

Breitscheidstr. 9, 16321

Angelspezi Niederbarnim

Dorfstraße 26, 16321

Pension Altermann

Liebenwalder Str. 31, 16244

Hof Landlust

Ausbau 8, 16775

Karin und Christian Schulze GbR

Kapper Dorfstraße 37, 16792

JATOUR Camping

Am Spring 4, 16247

Hotel Döllnsee Schorfheide

Döllnkrug 2, 17268

Seenfischerei Prenden

Dorfstr. 12 , 16348

Angelspezi Niederbarnim

Dorfstraße 26, 16321

Anglertreff Liebenwalde

Birkensteig 9, 16559

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (5 Beiträge)

Denkt an die Waldfahrgenehmigung,die Förster sind hier sehr aufmerksam.
blau70

nicht nur das,einer davon wohnt unmittelbar am See und ist ständig dort unterwegs.
Ein echter Voll.... Na ihr wisst schon was ich meine
Denkt an die Waldfahrgenehmigung,die Förster sind hier sehr aufmerksam.
blau70
20 ha keine Boote erlaubt Jahreskarte (Stand 2009)96 euro/Raub oder 84 Euro Friedfisch ohne Nachtangelgenehmigung! Nachtangelgenehmigung nur bei der Seenfischerei in Prenden,Dorfstr.12 in 16348 Prenden für 30 Euro erhältlich....Wochenkarte inkl Nachtangelgenehmigung 30Euro.
Wollte mal fragen wie der Karpfen Bestand dort ist hat jemand ne info für mich

Fischarten (8)