Fulda bei Fuldatal Wilhelmshausen

Vom Sportplatz bei Speele bis zum Wehr bei Bonaforth

Tabs

Gewässer Info
Gewässerbild noch gesucht

Bei Wilhelmshausen darf die Fulda vom Sportplatz bei Speele, Flusskilometer 96,24, bis zum Wehr bei Bonaforth, Flusskilometer 105,3, von beiden Uferseiten beangelt werden. 
Der Fluss schlängelt sich hier in große Schleifen durch das Fuldatal, vorbei an Höhenzügen, die sich rechts und links erstrecken. Die 50 - 100 Meter breite Fulda bildet auf diesem Abschnitt die Landesgrenze zwischen Hessen und Niedersachsen.

Gewässerbewirtschaftung und Angelkarten

Bewirtschaftet wird die Strecke vom ASV Wilhelmshausen. Angler bekommen es hier vorwiegend mit kapitalen Zander, Aalen und Barben zu tun. Auch der Bestand an Hechten, Barschen, Forellen, Nasen und Döbel kann sich sehen lassen. In letzter Zeit wird auch immer häufiger von Welsfängen berichtet.

Es können Gastkarten erworben werden. Gegenüber Vereinsmitgliedern müssen Gastangler aber einige Benachteiligungen in Kauf nehmen. So ist ihnen etwa Nacht- und Bootsangeln untersagt. Weiterhin dürfen sie kein Senknetz zum Fangen von Köderfischen benutzen und nicht die ersten 200 Meter unterhalb des Wilhelmshauser Wehres beangeln. Die etwa 220 Kilometer lange Fulda entspringt im hessischen Teil der Rhön und endet bei Hann. Münden, wo sie durch den Zusammenfluss mit der Werra ihren Namen einbüßt und als Weser weiterfließt.

Angeln an der Fulda bei Fuldatal

Freundes des Feederns dürften an der Fulda bei Wilhelmshausen den ein oder anderen interessanten Spot finden um eine große Anzahl an verschiedenen Flossenträgern zu überlisten. Sowohl Nase, als auch Döbel und Barbe lassen sich mit einer Futterkorb Montage hervorragend überlisten. In der Regel kommen im Fluss eckige Futterkörbe zum Einsatz, die nicht so leicht von der Strömung fortgetragen werden können. An schneller fließenden Bereichen ist eventuell auch ein zusätzliches Bleigewicht am Korb nötig um die Montage zuverlässig am Spot zu halten. Feederruten verfügen oft über verschiedene Wechselspitzen, die bei dieser Angeltechnik als Bissanzeiger fungieren. Am Fluss sollte aufgrund der hohen Futterkorb Gewichte und der zusätzlichen Belastung durch die Strömung daher nicht die filigranste Spitze gewählt werden. Auch das Futter muss hier an die Strömung der Fulda angepasst werden. Bei der Auswahl des besten Futterkorbes hilft dir jetzt der FHP Tackle Blog.

Untergrund: 
sandig
Länge: 
9,00km
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionHessen
Angelverein

Angelsportverein Wilhelmshausen

Hirschgraben 5
34233
Fuldatal
0173 2516272
Angelhändler

Angelrausch

Sackstraße 4
37139
Adelebsen
0170 2273711

Albatross Angelgeräte

Waldmannstr. 21a
34132
Kassel
0561 4915349

Angelcenter Kassel

Hafenstraße 6
34125
Kassel
0561 572178

The Tackle Store

Welleröder Str. 29a
34253
Lohfelden
0561 5101167

Angel Eck Hagemann

Stettiner Straße 44
37083
Göttingen
0551 704243
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Campingplatz Am Hohen Hagen

Zum Hohen Hagen 12
37127
Dransfeld
05502 2147

Apartmenthaus Wesertor

Schützenstr. 23
34121
Kassel
0561 87086590

Wesercamping Hemeln

Unterdorf 34
34346
Hannoversch Münden
05544 1414

Islandpferdegestüt Mitteltalhof

Im Hain 7
34260
Kaufungen
05605 1601

Campingplatz Knickhagen

Fulda Freizeitzentrum 1
34233
Fuldatal-Knickhagen
05607 340

Terrassencampingplatz Ahletal

Ahletal 6
34359
Reinhardshagen
05544 8990051
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.