Gewässerbild noch gesucht

Gewässerbild noch gesucht

Bild hinzufügen +
Größe
25.00 ha
Tiefe max
3.00 m

Beim Dolgensee bei Karlsdorf handelt es sich um einen interessanten See im Landkreis Märkisch-Oderland im Bundesland Brandenburg bei Märkische Höhe gelegen. Das Gewässer ist vom Parkplatz an der Straße rund 400 Meter entfernt. Das Gewässer hat eine Größe von circa 25 Hektar. Die Tiefe beträgt rund drei Meter. Beim Angeln am Dolgensee bei Karlsdorf lassen sich hervorragende und großzügige Angelstellen finden.

Gewässerbewirtschaftung und Angelkarten

Zuständig für die Gewässerbewirtschaftung des Dolgensee bei Karlsdorf ist die Schlaubefisch e.G. Wer am Dolgensee angeln möchte, kann Gastkarten in Form von Tages-, Wochen- und Jahreskarten bei einer Vielzahl an umliegenden Angelshops erwerben – für Jugendliche teils sogar reduziert. Wer eine Jahreskarte kauft, kann eine Bootsangelberechtigung zusätzlich erwerben.

Fischbestand am Dolgensee bei Karlsdorf 

Folgende Fischarten können Angler am Dolgensee angeln: Aale, Barsche, Hechte, Zander, Welse, Schleien, Brassen, Rotaugen, Rotfedern, Güstern, Ukelei, Marmorkarpfen und Silberkarpfen.

Umgebung und Zugang

Östlich von Ringenwalde und westlich von Karlsdorf, südlich der Verbindungsstraße zwischen diesen beiden Orten, der Landesstraße 34, gelegen befindet sich der Dolgensee. Das Gewässer liegt im östlichen Zipfel des Naturschutzgebiets Märkische Schweiz, westlich des Flugplatzes Neuhardenberg. Genauer gesagt befindet sich der See im südwestlichen Bebauungsgebiet von Karlsdorf. Die Siedlung Am Dolgensee erstreckt sich am südlichen Ufer des Gewässers, wo der Zugang zum Gewässer auch sehr gut möglich ist – ein guter Ausgangspunkt also, um am Dolgensee zu angeln. Von der Siedlung aus führt durch den das Ufer von der Siedlung abgrenzenden Wald ein Rundweg, der den Zugang zum Gewässer gewährt. Die Siedlung liegt dabei komplett eingerahmt von diesem den kompletten See umgehenden kleinen Waldgebiet im Westen von Karlsdorf. Etwas weiter östlich befindet sich am Südufer ein einzelnstehendes Gehöft, von dem aus ein direkter Zugang zum Ufer besteht. Im südöstlichen Bereich des Gewässers, fast schon am Ostufer, gibt es ein weiteres Gehöft mit einer Anlegestelle, die ins Gewässer ragt. Noch etwas östlicher bzw. schon gegen Nordosten findet sich eine große Lichtung mit einer Badestelle. Ebenfalls ein Gehöft mit einer Anlegestelle befindet sich am Nordufer des Gewässers. Am Ostufer und am Nordufer zieht sich ein Wanderweg entlang, der zu einem Wegenetz gehört, der durch das weiter nördlich liegende Waldgebiet führt. Das Gewässer gilt als naturbelassen und liegt im Übergangsbereich des östlichen Barnimhangs zu der Stobberniederung.

Karte & Anbieter

Anglerbedarf Lebus

Elisenberg 4, 15326

Carpfood 24 Angelcenter

Oderlandstr. 22, 15890

Elektro Angel und Fahrradshop

Karl- Marx- Straße 13, 15324

Angelbedarf Meißner Strausberg

Grünstraße 2, 15344

Henrys Angelladen Prötzel

Strausberger Str. 20a, 15345

Luckashof

Philippinenhof 7, 15374

Pension Antje

Mirabellenweg 4, 15306

Kanustation Zur Alten Oder

Lindenstraße 1a, 15320

Das Taubenhaus

Altwriezen 17, 16269

Pension Zapf

Parkstraße 4, 16269

Schlaubefisch e.G. Falkenhagen

Ernst- Thälmann- Str. 31 b, 15306

Carpfood 24 Angelcenter

Oderlandstr. 22, 15890

Anglerbedarf Lebus

Elisenberg 4, 15326

Wolfscamp Alt Zeschdorf

Neue Siedlung 18, 15326

HGF Markt Seelow

Zernickow 4 , 15306

Kleinmarkt Getränke Neulewin

Neulewin 33a, 16259

Elektro Angel und Fahrradshop

Karl- Marx- Straße 13, 15324

Landmarkt Neuhardenberg

Hermann-Matern-Str. 5a, 15320

Henrys Angelladen Prötzel

Strausberger Str. 20a, 15345

Angelbedarf Meißner Strausberg

Grünstraße 2, 15344

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum

Noch keine Beiträge.

Fischarten (12)