Ammer bei Altenau

Tabs

Gewässer Info
Ammer bei Altenau
Ammer bei Altenau - Bild von unserem User Kurt'l
Ammer bei Altenau
Ammer bei Altenau - Bild von unserem User Kurt'l
Ammer bei Altenau
Ammer bei Altenau - Bild von unserem User Kurt'l
Ammer bei Altenau
Ammer bei Altenau - Bild von unserem User Kurt'l
Ammer bei Altenau
Ammer bei Altenau - Bild von unserem User Kurt'l

Die Ammer ist ein Nebenfluss der Isar. Sie fließt im Bayrischen Alpenvorland. Zusammen mit der Amper bildet die Ammer ein gemeinsames Flusssystem von etwa 168 Kilometern Länge. Das heißt, der Oberlauf wird Ammer genannt. Nachdem er den Ammersee durchflossen hat, wird der Fluss dann zur Amper.

Aufgrund von geologischen Besonderheiten des Quellgebietes des Ammergebirges weißt die Ammer recht hartes Wasser auf, wodurch der Fluss fischereilich gesehen sehr produktiv ist. Dies zeigt sich unter anderem daran, dass große Huchen im Gewässer heimisch sind. Die Ammer ist auf langen Strecken noch sehr ursprünglich und durchzieht die reizvolle Landschaft mit zahlreichen Nebengerinnen und Mäandern.

An besagtem Teilabschnitt gehört die Ammer zur oberen Äschen- bzw. Forellenregion. Die Ufer sind fast durchgängig von Bäumen gesäumt. In den Kurven bilden sich aber interessante Kiesbänke, die zum Angeln einladen. Erlaubt ist nur das Fliegenfischen. Äschen sind zudem ganzjährig geschont. Hauptzielfisch ist demnach die Forelle, aber auch der Huchen wird  befischt. Gemäß den Bestimmungen ist in der Zeit vom 15. Februar bis zum 28. Februar das Angeln gänzlich untersagt. Die Schonzeiten von Bachforelle und Huchen überschneiden sich.

Bewirtschaftet wird das Gewässer vom Fischereiverein Altenau Saulgrub. Die Streckengrenzen sind genau duch drei Schilder gekennzeichnet. Das erste Schild befindet sich circa 100 Meter nach der Scherenauer Ammerbrücke flussabwärts. Das zweite Schild steht 50 Meter vor Streckenende. Es handelt sich um ein Hinweisschild (Achtung Gewässerende in 50 Meter). Das dritte Schild steht am Streckenende beziehungsweise Streckenbeginn. Auf diesem steht: Gewässerbeginn Fischereiverein Garmsch Partenkirchen. Gastkarten sind erhältlich, erlaubt ist jedoch nur das Fliegenfischen. Die Tageskarten sind aber glücklicherweise 24 Stunden gültig. Ein Tageskarte kann somit für Abend- und Morgenstieg verwendet werden.

Untergrund: 
kiesig
Länge: 
1,20km
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionBayern
Verboten: 
Nachtfischen
Angelverein

Fischereiverein Altenau Saulgrub e.V.

Untere Dorfstraße
82442
Saulgrub
08845 757802
Angelhändler

Fischereigeräte Sepp Egner

Hauptstraße 17
82386
Huglfing
08802 1332

Königsfischer

Sebastianstr. 3
87629
Füssen
08362 7059330

Fliegenfischerschule Oberbayern und Fly Shop

Weinberg 1
82487
Oberammergau
08822 9488500

Angelgeräte Steininger

Sankt-Norbert-Straße 6
86989
Steingaden
08862 6156
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Haus Fernblick

Dorfstraße 21
82442
Saulgrub
08845 8744

Bauernhof Mangold

Passionswiese 6
82487
Oberammergau
08822 1552

Kranzlhof

Kraggenau 83
82433
Bad Kohlgrub
08845 9069

Kohlerhof

Gmeinaustr. 2
82433
Bad Kohlgrub
08845 9123

Kitlhof

Ahornweg 10
82442
Altenau
08845 9358

Haus Sternkopf

Wäldle 137
82433
Bad Kohlgrub
08845 757393

Ferienwohnung Stadler

Kochelstraß 22
82442
Altenau
08845 9478

Haus Schön Gästezimmer

Hainerstraße 2
82433
Bad Kohlgrub
08845 74470

Filser Hof

Dorfstr. 63
82435
Bad Bayersoien
08845 9494

Ferienwohnung Mathilde Stadler

Kochelstraße 22
82442
Altenau
08845 9478

Biolandhof zum Gleserer

Sonnen 92
82433
Bad Kohlgrub
08845 758544

Bauernhof Buchwieser

Eschfeld 1
82497
Unterammergau
08822 3677

Sonnenhof

Sonnen 93A
82433
Bad Kohlgrub
08845 758520
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.