Alte Elde bei Grabow

von Auslauf Müritz-Elde-Wasserstraße in Grabow bis zum Einlauf dieser bei Güritz

Tabs

Gewässer Info
Gewässerbild noch gesucht

Als Alte Elde wird der nicht zur Wasserstraße ausgebaute Teil der Elde bezeichnet. Die kleine Stadt Grabow befindet sich im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Die Strecke bei Grabow darf vom Auslauf der Müritz-Elde-Wasserstraße in Grabow bis zum Einlauf der Müritz-Elde-Wasserstraße bei Güritz beangelt werden. Bei Grabow gibt es zahlreiche Altarme der Elde, in denen Fische gerne laichen. Das zieht wiederum Raubfische wie Rapfen und Barsche an. Beim Angeln an der Alten Elde bei Grabow sind die Altarme vor allem im Frühjahr empfehlenswert.

Angelkarten und Bewirtschaftung

Bewirtschaftet wird die Alte Elde bei Grabow von der BIMES Binnenfischerei GmbH, wo es auch Tages-, Wochen- und Monatskarten gibt. Beim Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern wird dieses Gewässer unter den Gewässernummern 5011c geführt. Mitglieder dürfen hier also mit ihrer LAV Jahresberechtigung angeln.

Fischarten an der Alten Elde bei Grabow

Zu den Fischarten an der Alten  Elde bei Grabow zählen Aale, Barsche, Hechte, Schleien, Brassen, Rotaugen, Rotfedern und Güstern.

Rund um das Gewässer

Mitten durch das Landschaftsschutzgebiet Unteres Elde- und Mayenbachtal verläuft die Elde, auch an Grabow vorbei, einer Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Das Gewässer fließt hier, im Südwesten von Mecklenburg-Vorpommern westlich der Stadt vorbei. Südwestlich von Grabow unterfließt die Elde die Bundesautobahn A14 unter einer Brücke hindurch und setzt danach ihren Weg in Richtung Norden und den Eingang des Stadtgebiets von Grabow fort. Flankiert wird das Gewässer auf dem Stadtgebiet von der "Wandlitzer Chaussee", die etwas weiter nördlich in die Straße "Binning" übergeht, die das Gewässer flankiert auch dort wo sich der Fluss nach Osten wendet und von der Bundesstraße 5 überbrückt wird. Etwas weiter nördlich wird das Gewässer von einer Bahnlinie überbrückt und verlässt unmittelbar nach dem Passieren des Volksparks auf der linken Uferseite das Stadtgebiet von Grabow und fließt in das Landschaftsschutzgebiet Unteres Elde- und Mayenbachtal ein. Im Stadtkern von Grabow reicht die dortige Bebauung auf beiden Seiten nahe ans Gewässerufer heran, während der Fluss an anderen Stellen auf diesem Streckenabschnitt von einem schmalen Baumstreifen auf beiden Uferseiten flankiert wird. Es gibt auch Streckenabschnitte, die über eine nur lichte Böschung verfügen.

Untergrund: 
sandig
Wassertyp: 
Geodata: 
RegionMecklenburg-Vorpommern
Angelverein

Landesanglerverband Mecklenburg Vorpommern e.V.

Siedlung 18a
19065
Leezen OT Görslow
03860 56030
Angelhändler

Andres Angler und Service

Lärchenallee 2
19057
Schwerin
03854 867148

Bernd Meerhoff Lewitz Sport

Breitscheidstraße 9
19306
Neustadt-Glewe
038757 22610

Herrmann Zoo und Angel in Ludwigslust

Kanalstr. 38
19288
Ludwigslust
03874 21568

Gumz und Mieck

Königstrasse 14/15
19258
Boizenburg
038847 51500

Waffen Poltier OHG

Pferdemarkt 5
19300
Grabow
038756 26995
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft

Pension Ludwigslust

Eichenallee 21B
19288
Ludwigslust
0172 3899416

Pension Pinocchio Pizzeria

Dorfring 1
19348
Pirow
038785 60408

Ferienhof Antes

Dorfstrasse 11
19309
Lenzen
038781 40238

Camping und Bootshafen Eldena

Am Bootshafen 1
19294
Eldena
038755 20020

Bierstube Zur Linde mit Pension

Neustädter Str. 16
19288
Ludwigslust
03874 2509972
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.