Welche ist die beste Polarisationsbrille?

Polbrille

Die beste Polarisationsbrille zu finden, liegt im wahrsten Sinne im Auge des Betrachters. Neben verschiedenen Modellen, Materialien und Herstellern sollten auch die Passform, die Farbe des Glases und die Filterstärke passen. Worauf du achten solltest, um die beste Polarisationsbrille zu finden, das erfährst Du im folgenden Beitrag.

Gläser von Polarisationsbrillen

Polarisationsgläser sind in unterschiedlichen Farben erhältlich, meist werden jedoch graue Gläser angeboten. Diese sind gewissermaßen die Allroundgläser, weil sie bei jeder Wetterlage einsetzbar sind. Sinnvoll kann die Anschaffung von verschiedenen Polarisationsbrillen sein, um immer die richtige Brille für die jeweilige Wetter- und Lichtsituation zu haben. So eignen sich etwa braune, dunkle Gläser für schönes Wetter mit grellem Licht. Gelbe, hellbraune Gläser dagegen sind die bessere Sehhilfe, wenn schlechtes Wetter mit wenig Licht vorherrscht. Wie die meisten Brillengläser werden auch die Gläser einer guten Polarisationsbrille aus hochwertigem Kunststoff gefertigt. So sind diese leichter und deutlich stabiler.

Teurere Modellen zeichnen sich meist durch eine gute Verarbeitung aus. Auch sind gekrümmte Brillengläser, wie sie einige Markenhersteller anbieten, hochwertiger als ungekrümmte.

→ Hier erfährst Du mehr zur Wirkung von Polarisationsbrillen.


Materialien für Polarisationsbrillen

Polarisationsbrillen werden heute aus einem der folgenden Materiale gefertigt

  • Kunststoff: Kunststoffmodelle greifen aktuelle Trends auf sind zudem gute Sportbrillen.
  • Metall: Metallgestelle wirken leichter, eleganter und sind widerstandsfähig. Die Modellvielfalt ist allerdings nicht so groß wie bei Kunststoff Polbrillen.
  • Titan: Titangestelle sind meist gute Polarisationsbrillen. Die Fassungen bestechen durch Leichtigkeit, Stabilität und Korrosionsbeständigkeit.

Brillentypen im Vergleich

Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Design und Ausstattung

Wer mit Polarisationsbrille angeln sollte neben Farbe und Material des Gestells sowie der Form der Gläser auf den festen Sitz der Brille achten. Viele Polarisationsbrillen sind daher mit gummierten Ohr- und Nasenbügeln versehen und teilweise formbar.

Polarisationsbrillen für Brillenträger

Wer sich vom Optiker eine auf Polbrille in der eigenen Sehstärke anfertigen lassen möchte, muss dafür meist ganz schön tief in die Tasche greifen. Die Alternative sind große Polbrillen oder ein spezieller Polarisationsbrillen Aufsatz, der über die normale Brille gesetzt wird. Das sieht zwar nicht immer gut aus, ist aber die bei weitem preiswerteste Methode. Trotzdem ist eine Polarisationsbrille mit Sehstärke natürlich ein tolles Accessoir, dass auch Abseits des Angelns seinen Nutzen hat.

Fazit: Polbrillen richtig wählen

Polbrillen sind ein nützliches Accessoire am Wasser und geben dir den Durchblick. Dabei ist die Qualität und Stärke der Gläser entscheidend. Aber was nützt das schönste Glas, wenn der Rahmen unansehnlich ist oder schnell kaputt geht. Schließlich sind Polbrillen nicht nur funktional sondern auch modisches Zubehör. Je nach Geldbeutel ist hier für jeden etwas dabei. Möchtest du mehr über Polarisationsbrillen erfahren und wie Du beim kauf genau vorgehst? Dann dürfte dich der folgende Beitrag zum Polarisationsbrillen Kauf interessieren. Schau doch mal rein.

Weitere Beiträge zum Thema



Jetzt teilen!
Menü