Bild hinzufügen +
Größe
8.50 ha
Tiefe max
7.00 m
Untergrund
  • sandig

Das Angeln an den Stichen in Zabelsdorf ist eine spannende Herausforderung für Raubfischangler, denn hier verstecken sich einige Hechte und richtig dicke Barsche.

Bei den Zabelsdorfer Stichen handelt es sich um zwei Gewässer, dem Großen und den Kleinen Zabelsdorfer Stich, zwischen Wentow und Zabelsdorf, im Landkreis Oberhavel gelegen. Die Gewässer liegen direkt am Großen Wentowsee und sind nur über einen schmalen bewaldeten Damm von ihm getrennt. Am Ufer befinden sich aufgrund des dichten Schilfgürtels nur wenige Angelstellen, doch es wurden einige Steganlagen errichtet, welche sich natürlich zum fischen anbieten.

Angeln an den Stichen in Zabelsdorf

Die Stiche sind durch Tonabbau entstanden und sind zwischen 3 und 7 Meter tief. Die Ufer fallen an einigen Stellen steil ab. Ber Bestand an Raubfischen soll noch gut sein, allen voran Barsche die hier die 40er Marke knacken und Hechte die auch mal den meter erreichen. Für Friedfischangler sind die Stiche oft eine Enttäuschung, denn hier gibt es kleine Weißfische die entweder dafür sorgen das man gar nicht zur Ruhe kommt oder keine Bisse hat, je nachdem wie große der Köder ist.

Wer an den Stichen in Zabelsdorf angeln möchte, kann sich auf Barsche zuppeln oder Hechtangeln spezialisieren. Das feine Barschbesteck ist meist die bessere Wahl und kleine Köder bringen zahlreiche Fische an den Haken. Dabei sind Variationen in der Köderform, Farbe und Gewicht gefragt, denn größere Köder bringen oftmals keine größeren Fische. Da hier übermenge an kleinen Weißfischen vorhanden sind, ist auch das Beutespektrum der Räuber auf diese kleinen Leckerbissen ausgerichtet. Deshalb sollte auch beim Barsche zuppeln mit kleinen Ködern ein Hechtsicheres Vorfach eingesetzt werden. Wer gezielt auf Hechte angeln möchte kann ebenfalls mit einer leichten Rute bis 20 Gramm Wurfgewicht arbeiten. Etwas größere Hecht- und Barsch-Imitationen sind sicherlich einen versuch Wert, um größere Hechte aus der Reserve zu locken. Doch Hechtangler können hier auch auf Köderfischmontagen setzen und den großen Raubfischen gemütlich mit der Pose nachstellen.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. unter der Gewässernummer  P 03-101, wo es auch Tages- und Wochenkarten gibt. Es wird betreut vom Kreisanglerverband Gransee e.V.

Karte & Anbieter

Heimwerker und Angelsport Müller Templin

Mühlenstraße 31, 17268

Toms Angelwelt Zehdenick

Berliner Straße 23, 16792

Anglertreff Liebenwalde

Birkensteig 9, 16559

Toms Angelwelt Oranienburg

Sachsenhausener Str. 6c, 16515

Fishermans Partner Schwante

Sommerswalder Chausee 7, 16727

Naturcampingplatz am Roofensee

Am Roofensee, 16775

Ferienhof Altglobsow

Seestraße 11, 16775

Campingplatz am Großen Wentowsee

Ringslebenerstrasse 2, 16798

Gasthaus Zur Fähre

Havelstraße 50, 16792

Pension Wolfs Revier

Mildenberger Dorfstraße 62, 16792

Ferienwohnung Legler

Ruppiner Str. 61A, 16775

Pension Katrin Streifling

Nagelstraße 1, 16775

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (3 Beiträge)

Das mit den Angelstellen - an beiden Stichen - hat sich verbessert. Da sind jetzt mehrere Stege gebaut worden. Und Hechte sind immer noch drin.
Der kleine Stich hat eine durchschnittliche Tiefe um die 3 m.Die tiefste Stelle liegt bei 7 m.Das Gewässer ist entstanden als um 1900 rum Ton abgebaut wurde,in dieser Gegend gibt es noch mehrere von diesen Tonlöchern.Der See hat an einigen Stellen stark abfallende Ufer.Es gibt hier nur wenige Angelstellen,da der See einen fast geschloßenen Schilfgürtel besizt.
Allerdings hat das Gewässer einen guten Raubfischbestand.Es werden hier oft Barsche um die 40 cm gefangen auch große Hechte von über einem Meter sind hier keine Seltenheit.
Für Friedfischangler ist der See ehe uninteressant weil der Weißfischbestand total verbuttet ist.Bei den Schleien und Karpfen siehts ähnlich aus.
Beste Zeit ist hier Frühjahr und Herbst da im Sommer der starke Krautbewuchs das Angeln fast unmöglich macht.
Gruss Mario

(Bild)

(Bild)

(Bild)

Fischarten (7)