Bild hinzufügen +
Größe
7.65 ha
Untergrund
  • krautig

Das Angeln am Mittelsee bei Stöffin ist besonders für friedfischangler interessant, denn in diesem verkrauteten Gewässer sind Karpfen, Schleien sowie Weißfisch zahlreich vertreten.

Der Mittelsee bei Stöffin ist ein zirka 7,5 Hektar großer Natursee. Stöffin gehört zur Gemeinde Neuruppin. Viel Schilf und Kraut vorhanden, aber sehr guter Karpfenbesatz und sehr viel anderer Friedfisch sowie Hechte. Also ein richtig schöner See für alles was das Anglerherz begehrt. Lediglich die Angelstellen sind schwer ausfindig zu machen. Schilf und Kraut versperrt an vielen Stellen den Zugang zum Wasser, deshalb müssen Angler sich hier etwas einfallen lassen um den Köder zum Fisch zu bringen. Die besten Stellen am Ufer liegen außerdem an Privatgrundstücken, direkt beim Jugendzentrum und auf der Südseite, wo jedoch ein längerer Fußmarsch über den Acker in kauf genommen werden muss.

Angeln am Mittelsee

Wer am Mittelsee angeln möchte kann sich auf einen spannenden Ansitz einstellen aber das Angeln ist hier kein leichtes Unterfangen. Auf der Halbinsel bei der Communio Jugendhilfe befinden sich einige schöne Angelstellen die leicht zugänglich sind. Dort kann sehr gut mit der Posenmontage geangelt werden, denn Hotspots sind meist in Ufernähe zu finden. Mit der Feedermontage können auch die tieferen Bereiche und Krautkanten sowie die gegenüberliegende Schilfkante angeworfen werden. Karpfenangler sollten ihre Ausrüstung hier auf ein Boot laden und nach einem geeigneten Platz zum angeln und einen zum Campieren am Ufer Ausschau halten. so können auch die entlegenen Stellen gut befischt werden und die langen Fußwege übers Feld können so elegant umgangen werden.

Spinnfischer können hier am besten vom Belly-boot angeln, denn so sind auch erkundungstouren durch Kraut kein Problem und versteckte tiefere Rinnen und Löcher können so problemlos vertikal befischt werden.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. unter der Gewässernummer P 11-126, wo es auch Tages- und Wochenkarten gibt.

Karte & Anbieter

Angeljoe Neuruppin

Bütower Weg 1-4, 16816

Toms Angelwelt Zehdenick

Berliner Straße 23, 16792

Anglertreff Liebenwalde

Birkensteig 9, 16559

Matzes Anglertreff

Auguste-Viktoria-Allee 4, 13403

Zoo und Angelcenter Goral

Rathenaustraße 2, 16761

Landpension Adebar

Nauener Str. 25, 16833

Camping am Ruppiner See

Hohes Ende 6, 16818

Sonnenlandhof Ferienwohnungen

Dorfstraße 23, 16818

Pension Zabel

Bruno-Hans-Bürgel-Straße 23, 16833

Ferienwohnung Fehrbellin

Gartenstraße 9A, 16833

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (11 Beiträge)

Also Mittelsee bei Stöffin das wird dann wohl der sein den man sieht wenn man direkt ins Dorf fährt Entfernug von der Strasse etwa 30 meter viel Schilf und Kraut aber sehr guter Karpfenbesatz und sehr viel anderer Friedfisch sowie Hechte also ein richtig schöner See für alles was das Anglerherz begehrt. Wer hier ohne Fisch nachhause fährt ist selber Schuld.
Klar, man brauch die richtige Stelle und auf Grund brauch man garnicht versuchen da dort alles voller Kraut ist. Also heisst es auf traditionelle weise mit Pose und so weiter auf die Karpfen gehen.

So nun nochwas der See ist ja nun noch nicht da zu Ende, es gibt einen kleinen Kanal der führt zu dem auf google earth zu sehenden Rundbogen also, diese Kurve und wenn ihr grosses Glück habt seht ihr mich da sitzen und Karpfen angeln.
Ohne Boot kommt man da aber nicht hin die genauen Bilder folgen noch hab jetzt ertmal nur nen paar fischbilder von 3 wunderbaren Schleien welche aus diesem Teil des Sees stammen.

Habe dort auch schon Karpfen gefangen (siehe unten) an sonnigen Tagen sieht man sie an der Oberfläche schwimmen habe schon bis zu sieben !!!!! Stück gezählt(gleichzeitig!!!!).
Aber man kommt schlecht an die Brocken ran wegen dem Kraut, habe es aber doch schon geschafft 3 gute zu erwischen.
Der erste war recht klein vor 2 Jahren der hatte etwa ne länge von 40- 45 cm, Gewicht weiß ich nicht hab ich nicht gewogen, der 2te ist aus dem letzten Jahr war etwa so wie der erste und dann aber auch im letzten Jahr noch einer von 70 hab aber wieder nicht gewogen war aber ne cooler Drill.
Dann gabs noch nen 70iger Hecht vor nen paar Jahren ist aber schon zu lange her sollte aber doch erwähnt werden.

Wie gesagt es ist ein wunderbares Gewässer jedoch stört das Kraut ungemein, deshalb zielen üben und ab dafür.
Die dicken Brocken warten.

Noch etwas aus dem Thema Dorfgeschichten: man erzählt sich das es dort eine Wels geben (soll kann ich nicht bestätigen, angle dort schon einige viele Jahre) aber er soll wohl schon nen paar mal gehakt worden sein und dann jedoch abgerissen sein.

P.S. Zu den Bildern: Die beiden Schleie sind vom 03.09.2008 hatte keine Waage und kein Maßband nur ne olle Handykamera aber der obere hätte es auf jeden fall in die top 30 geschafft schade eigentlich.
Hallo Bernd Happy Birthdaay,

sry hab mir nrn bisschen zeit gelassn mit dem antworten.

also du kannst an dem beschriebenen See vom ufer angeln musst dann aber nen ordentlichen fussmarsch in kauf nehmen.
weiß nicht ob du dir den See mittlerweile angekuckt hast.
Die mit beste Stelle ist auf der gegenüberliegenden seite von der Dorfstrasse, das heisst einmal durchs dorf und ca 2-4 km übers Feld sollte sich aber lohnen denk ich zumindest raubfischtechnisch.

Ansonsten dürfte es nicht so schwer sein auch am Haussee ne gute stelle zu finden, solltest aber an ne wathose denken kenne die uferbeschaffenheit nicht.

Du solltest auch mal den Kagarsee besuchen der taucht hier nicht auf da er privat ist aber da geht eh huns und kuns angeln hauptsächlich urlauber vom campingplatz.
der kagarsee befindet sich wie der name sagt in kagar ist in der nähe vom zechliner see der übrigens, wenn mich nicht alles täuscht, sogar mit ihm verbunden ist.
ein kleiner fluss der nennt sich "Bäke" fliesst da kann übrigens auch sehr gut beangelt werden.

Die Fehrbelliner Wasserstrassen kennst du ja schon nette Bilder.

Hoffe das hilft erstmal!!

Petri heil!!
Hallo Peter,
schöner Bericht und gute Beschreibung, Dir weiterhin viel Petri Heil.
Ich bin DAV-Mitglied im KAV Ruppin und stromere viel in der Gegend herum, vor allen die nicht so bekannten Gewässer haben mir es angetan.
Vielleicht kannst Du mir mal den einen oder anderen Tip geben, suche Gewässer die man nicht unbedingt mit Boot beangeln muß.

Gruß Bernd
Hallo,

war lange nicht mehr drin im netz deshalb jetzt erst ne Antwort, also alle Gewässer in und um Stöffin sind DAV Gewässer, das heisst du kannst als Mitglied mit Ausweis und Fischereiabgabeheftchen unbeschwert da auf Friedfisch angeln.:angler:

Fischarten (7)