Angelparadies Kösterhof - Fangbild von stuffkin

Angelparadies Kösterhof - Bild von stuffkin

Angelparadies Kösterhof - Fangbild von H. Bley

Bild hinzufügen +
Größe
6.50 ha
Tiefe max
17.00 m
Länge
0.38 km
Untergrund
  • sandig

Beim Angelparadies Köstersee dürfte es sich um eine ehemalige Kiesgrube handeln. Der See wird vom Grundwasser gespeist. Durch seine große Tiefe und der windexponierten Lage im Oldenburger Land, weist er recht kühles Wasser auf und ist folglich für Salmoniden prädestiniert. Dem Forellen Angeln bei Oldenburg steht also nichts im Wege.

Tipps für das Angelparadies Köstersee

Auch wenn es sich um eine kommerzielle Anlage handelt gleicht das Angeln am Angelparadies Köstersee eher einem Erlebniss an einem Natursee. Besonders für Forellenangler dürfte es daher schön sein zu hören, dass man hier aus dem vollen Schöpfen kann, was verschiedene Techniken angeht um die Salmoniden zu überlisten. Wie wäres es denn beispielsweise mit einer Tremarella Montage? Diese Art des Posenangelns stammt aus den italienischen Alpenseen und ist in Deutschland noch recht unbekannt. Das Geheimnis dieser Angeltechnik liegt in leichten und kontinuierlichen Zitterbewegungen mit der Rute, die den Köder unterwasser unwiederstehlich machen. Das richtige Tackle für deine ersten Tremarella Versuche findest Du jetzt im FHP Tackle Blog. Du hast einen der Rekord Fische aus dem Angelsee Kösterhof überlistet und willst deinen Erfolg teilen? HIER gehts zu den Fangmeldungen!

Bootsangeln sollte am Angelparadies Köstersee bevorzuget werden, um die Fische in Uferferne zu erreichen. Beim Ansitzen sollte der Wind beachtet werden. Gegenwind macht das Werfen schwerer, bringt aber Sauerstoff und Nährtiere in Ufernähe. Zum Forellenangeln bieten sich gezupfte Teige, Bienenmaden und Shrimps an. Das Zupfen an Pose und langen, schwach bebleiten Vorfächern ist dem stupiden Auswerfen und passiven Warten meist überlegen. Der immer wieder gesehene Dosenmais ist eigentlich kein Forellenköder! Leihgerät kann vor Ort ausgeliehen und genutzt werden.

Infos zum Angelparadies Köstersee

Der See befindet sich in privater Hand eines Angelgerätehändlers in Oldenburg. Laut Angaben von FHP-Usern hat dieser das Gewässer aufblühen lassen. Obwohl es sich um ein kommerzielles Gewässer handelt, wirkt der See wie ein Natursee. Besonders Hechte wachsen im Angelparadies Köstersee zu echten U-Booten ab, aber auch Cypriniden wie Schleien und Karpfen legen gut zu. Und auch Forellen Angeln bei Oldenburg ist hier möglich. Am Nordufer befindet sich ein Steg. Hier dürften Satzfische in Netzkäfigen gehältert werden, wodurch die Fische perfekt an die Bedingungen im See adaptiert sein müssten.

Karte & Anbieter

Angelgeräte Simfeld

Hauptstraße 160, 26188

Fishermans Partner Oldenburg

Wilhelsmhavener Heerstraße 248, 26125

Angelshop Kampe

Schulweg 4, 26169

Angeln und Outdoor Hude

Zur Burg 2, 27798

Udos Anglershop Oldenburg

Bremer Heerenstraße 400, 26135

Camping am Flötenteich

Mühlenhofsweg 80, 26125

Camping Lönskrug

Heinrichstr. 1, 26160

Campingplatz am Naturbad

An der Badeanstalt 17, 26180

Ferienhof Nustede

Rathjenweg 21, 26203

Udos Anglershop Oldenburg

Bremer Heerenstraße 400, 26135

Angelparadies Kösterhof

Woldweg 12, 26160

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (1)

Forum (108 Beiträge)

Leider Enttäuscht

Wir waren heute zum Vatertagsangeln am Kösterhof Forellenteich.
Wir das sind zwei Erwachsene und drei Kinder.
Da wir bereits zum 1 Mai dort geangelt haben waren uns die Preise bekannt.
Wir hatten uns aus Udos Angelshop einen Flayer mitgenommen wo Preise und Sonderaktionen angegeben waren.
Unter anderem auch das heutige Vaterschaftsangeln mit Sonderbesatz von bis zu 400kg Forellen.
Wir also mit Sack und Pack los, Kinder total aufgeregt - geplant waren zwei Angeln für je zwei Kids sowie zwei Angeln für Papa :klatsch
Pünktlich um 6:30 dort angekommen gleich ab zur Hütte Tageskarten besorgen damit es auch schnell losgehen kann.
Dann folgte die BÖSE Überraschung :nein
An statt 26 eur für Erwachsene sollte man nun 39 eur zahlen - auch für die Kids sollten die Preise erhöht werden. statt 18 für 2 angeln sollte es nun 25 eur kosten.
Wir komisch das man uns letzte Woche nicht darauf hingewiesen hat,nachdem wir uns zu diesem Termin erkundigt hatten. Andere Preise wegen Sonderbesatz waren weder auf der Hompage noch auf dem Flyer noch auf irgendwelchen Schildern am Hof selber. Das erfährt man dann erst dann wenn man die HORORSUMME gesagt bekommt - mit einem >OHHHH wir haben heute aufgrund Sonderbesatz andere Preise :mad::mad::mad:
Schön,das man das erst beim bezahlen erfährt, sonst nirgends - merkwürdigt war allerdings das am 1 Mai ebenfalls ein Sonderbesatz war und dort die Preise nicht erhöht wurden.
Wir fühlten uns doch ein wenig verarscht und abgezockt :wut:wut
Kinder konnten dann logisch nur mit einer Angel angeln - Papa auch - alle irgendwie total enttäuscht und verärgert - wieder gehen war auch keine Option da Papa und die Kids natürlich total heiss aufs Angeln waren...
Fazit - das war dann wohl das LETZTE mal das wir dort waren ...
Schade eigentlich, das hätte wirklich nicht sein müssen - nicht wirklich Freundlich ...
Zum THEMA Sonderbesatzt müssen wir nun auch nicht wirklich viel sagen, auch das war ein schuss in den Ofen - waren von 6:30 bis 18:45 dort und in der Zeit wurde zwei mal das Bötchen geschatert um Fischlis auszusetzen :angler:
Fazit - es gibt für uns bessere Forellenteiche wie diesen ....
Gibt es schon Erfahrungen für 2014, auch zum Thema Forellen an dem See?
Auf der Homepage habe ich schon geguckt, es geht mir hier um eure (Miss)Erfolge :).


Ich war im Februar diesen Jahres zum ersten mal dort.
Zu meiner Überraschung, und entgegen meiner bisherigen Forellenteich Erfahrungen , hab ich dort an diesem Tag nur auf Pose mit Paste gefangen. Jegliche Schleppversuche waren nicht erfolgreich. Insgesamt waren es dort dann 5 Forellen. Geht mit Sicherheit besser, aber immerhin kein Schneider. Fisch ist dort auf jeden Fall drin.

Hoffe das ich bald mal wieder die Gelegenheit habe wieder hin zu gehen. Der Teich ist auch recht nett. Mittlerweile vielleicht sogar noch etwas schöner, da der Betreiber das letzte mal gerade dabei war die Wege besser zu befestigen, wohl für die Fishing Masters.

Lieben Gruß und Petri Heil
Ich war da, da hätte ich die 5 Euro besser in ne Gastkarte vom Oldenburger Verein investiert. Wollte da eigentlich etwas einkaufen, allerdings war des "Messezelt" irgendwie in meinen Augen ein schlechter Scherz, leider keins von den Produkten die ich im Kopf hatte da.

Aber war auf jeden Fall ne Menge los zumindest was das Personal an ging, bin dann relativ schell wieder abgezuckelt. Denke die hatten sich da mehr erhofft.

Weiss allerdings auch nicht was Samstag da los war.

Kajak´s konnte man da testen, was für einige eventuell interessant war.
Moin,waren vor ein paar Tagen das erste mal dort. Fang war null. Ist aber lt. Angler,die auch dort waren normal. Fragen vorab ob was eingesetzt wurde, frage wird immer mit ja beantwortet. Leider immer gleiches Ergebnis. Den Tag haben wir kein Fisch springen gesehen. Nach 5 Stunden ausprobieren hatten wir genug. Sind dann zum Almsee gefahren, da wir frustriert waren. Ergebnis nach 4 stunden 17 Forellen.
Geht doch..... Kösterhof....!
Hallo Pat196
kann dir auf diesem wege sagen es lohnt sich immer wieder zum köstersee zu fahren.
Momentan geht es mit den forellen wieder berg auf, da die wassertemperaturen ja jetzt wieder fallen. Erst vor 2 Wochen habe ich mit einem Kollegen dort beim Nachtangeln sage und schreibe 68 afro-welse gefangen.

Also ich werde auf jeden fall immer wieder hinfahren. Jeder dort ist freundlich und man hat gute Aussichten auf Erfolg :)
68 Welse? Ja und ich letztens 160 Forellen in 2 Std.! Schon lustig :respekt
Schon lustig, aber auch wenn die Leute gehen am Forellen See, um Forellen zu fangen und nicht um Welse zu fangen.

Fischarten (9)

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Vielen Dank, dass Du Deinen Ad-Blocker deaktivierst.

Die Inhalte auf dieser Seite sind alle kostenlos. Durch das Deaktivieren des Ad-Blockers unterstützt Du unsere Arbeit.