Aalangeln

Kriterien für Aalschnüre

Aalschnüre sind unauffällige Angelschnüre, die kräftig genug sein müssen, um einen Aal kompromisslos in hindernisreichem Gebiet einzukurbeln. Dabei können sowohl monofile als auch Geflechtschnüre zum Einsatz kommen. Auf welche Kriterien Du achten musst, erfährst Du in diesem Beitrag. Bei der Wahl der Angelschnur gelten auch…
Weiterlesen

Wenn die Glöckchen klingen: Was sind Aalglöckchen?

Aalglocken
Nicht nur Aalangler kennen den Klang, der den Puls ganz schnell steigen lässt. Wenn die Aalglocken klingeln, heißt es schnell reagieren, denn sie zeigen an, dass da etwas an der Schnur zieht. Obwohl es mittlerweile zahlreiche gute und erschwingliche elektronische Bissanzeiger gibt, sind Aalglöckchen nach…
Weiterlesen

Lange den Durchblick behalten: Akku Stirnlampen

Eine Stirnlampe gehört zu den wichtigsten Begleitern jedes Nachtanglers. Wer schon einmal versucht hat, bei absoluter Dunkelheit ein Vorfach zu binden und dabei noch mit einer Hand eine herkömmliche Taschenlampe zu halten, kann den Wert einer guten Stirnlampe sicher bestätigen. Mittlerweile gibt es sehr viele…
Weiterlesen

Den Mücken keine Chance: Moskitonetze kaufen

Auch wenn der Aufenthalt in der Natur zur schönsten Seite des Angelns gehört, trifft das nicht auf alle ihre Bewohner zu. Besonders im Spätsommer sind Mücken und Moskitos an vielen Gewässern eine regelrechte Plage. Dabei haben wir es in Deutschland in dieser Hinsicht noch relativ…
Weiterlesen

Aalangeln: Welche Rolle muss her?

Der Aal gilt als scheuer Geselle, dafür aber nicht als der stärkste Kämpfer. Das ändert sich aber, wenn die schlangenartigen Fische beschließen, sich mit dem Haken im Maul am Untergrund festzusetzen. Oftmals ist der Fisch dann verloren, denn bis der Aal wieder loslässt, können Stunden…
Weiterlesen

Was macht eine gute Aalrute aus?

Aalrute
Der Aal gehört zu den beliebtesten Angelfischen. Die nächtlichen Schlängler fühlen sich in einer großen Bandbreite von Gewässern wohl und kommen nachts oft zum Jagen ins Flachwasser. Hängen die Fische einmal am Haken muss es schnell gehen, denn einen am Grund festgesetzten Aal bekommt man…
Weiterlesen

Aalangeln und Artenschutz

Aalangeln und Artenschutz Wer Aale angeln will, sollte sich zwingend mit diesem Fisch, dessen Nahrung und Jagdverhalten, Vermehrung und natürlich Gefährdung und Schutz auseinandersetzen. Um Letzteres geht es in diesem Beitrag. Gefärdung und Artenschutz Aale zählen zu den vom Aussterben bedrohten Tieren. Noch vor 50…
Weiterlesen

Aal anlanden, abhaken und töten

Aal anlanden, abhaken und töten Es ist soweit – die Knicklichtpose zieht ab, der Anhieb sitzt und der Aal läuft in die Rute. Was aber passiert genau beim Anlanden, Abhaken und Töten des Fisches. Mehr dazu erfährst Du in diesem Beitrag. Anlanden von Aalen Gehakte…
Weiterlesen

Aal: Gerät und Montage

Aal: Gerät und Montage Um Aale zu fangen bedarf es keiner stark spezialisierten Gerätschaften. Was genau beim Aalansitz dabei sein sollte erfährst Du in diesem Beitrag. Ruten zum Aalangeln Eine Aal Rute sollte 3,0 bis 3,3 Meter lang sein und eine Wurfgewicht von 50 bis…
Weiterlesen

Aale locken: Köder und Futter

Aale locken: Köder und Futter Klassiker auf Aal Der Tauwurm ist immer noch unumstrittener Köder für Aal. Allerdings ist hier zu beachten, dass dieser Leckerbissen auch sehr viele kleine Exemplare zum Biss verführt. Wer das Anbeißen untermaßiger Aale verhindern möchte, sollte daher lieber Köderfische bis…
Weiterlesen

Unsere Produktempfehlungen

Neues aus dem FHP Magazin

In den Produktempfehlungen befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Menü