Filetieren: Für jede Anwendung die richtige Klinge

Filetiermesser

Filetiermesser werden zum filetieren von Fischen benötigt. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um verschiedene Fischarten und Anwendungsbereiche abzudecken. Welche Klinge zum Filetieren von Fisch benötigt wird und welche Eigenschaften verschiedene Klingen haben, erfährst Du in folgendem Beitrag.

Filetiermesser Japanischer Art

Japanische Filetiermesser gelten als die besten Filetiermesser der Welt und werden auch als Sushi Messer bezeichnet. Sie sind einseitig geschliffen, extrem scharf und ausschließlich für das Filetieren von Fisch gedacht. Keinesfalls sollten damit Knorpel, Knochen oder Gefrorenes geschnitten werden. Filetiermesser japanischer Schmiedekunst bestehen in der Regel aus extrem harten VG MAX Stahl, der nach dem Vorbild der Samuraischwerter bearbeitet wird. Wer eine weiche Unterlage benutzt und ein gutes Japanisches Filetiermesser sorgsam behandelt, kann damit gegebenenfalls lebenslang damit arbeiten, ohne es schleifen zu lassen.

Hinweis: Wegen der extremen Schärfe von japanischen Filetiermessern, ist der Umgang mit ihnen riskant. Schon kleinste Berührungen können zu Verletzungen führen. Beim Filetieren, lohnen sich Filetierhandschuhe aus Kevelar oder Edelstahl, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

Filetiermesser für Lachs

Für Lachse braucht es stabile und lange Klingen mit abgerundeter Spitze. Eine Lachsseite kann ohne Probleme 30 cm hoch sein und somit sollte die Klingenlänge noch etwas länger sein. Die Abgerundete Spitze verhindert ein einschneiden in die Haut und erlaubt runde und geschmeidige Schnitte. Die stabile Klinge ist dabei nötig, um unter dem schweren und dicken Fleisch durchschneiden zu können. Wer also hauptsächlich Lachse Filetieren möchte, sollte sich daher ein spezielles Filetiermesser für Lachs kaufen.

Weitere Beiträge aus dem FHP Magazin

Unsere Filetiermesser Empfehlungen im Überblick


In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Klapp Filetiermesser

Wer mehrere Tage ans Wasser fährt und dort Fische zerlegen und zubereiten möchte, für den kann ein Filetiermesser mit klappbarer Klinge die beste Wahl sein. So kann das Messer sicher und handlich verstaut werden. Die gefangenen Fische lassen sich damit vor Ort filetieren. Dabei ist ein feststellbare Klinge wichtig, um Verletzungen zu vermeiden. Gegenüber herkömmlichen Filiermessern müssen oft Abstriche bei der Handhabung gemacht werden. Wer ein Filetiermesser für unterwegs sucht, der sollte auf eine feste Klinge achten und eine passende Messerscheide kaufen.


Fazit: Für jede Anwendung die passende Klinge

Filetiermesser sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um in jeder Situation die passende Klinge parat zu haben. Wenn Du Fische direkt beim Angeln filetieren möchtest, sind klappbare Filetiermesser die beste Wahl. Doch für die heimische Küche lohnt sich die Anschaffung eines guten Filetiermessers mit hochwertigem Stahl. Japanische Klingen stehen hierbei besonders hoch im Kurs. Weiterhin sind verschiedene Klingen für unterschiedliche Fischarten erhältlich, besonders empfehlenswert ist dies beim Lachs, um problemlos saubere Filets zu schneiden.

Beim Filetiermesserkauf gibt es einiges zu beachten. Mehr dazu erfährst Du in unserem Beitrag zum richtigen Filetiermesser kaufen.