See – Gewässerbild noch gesucht

Gewässerbild noch gesucht

Bild hinzufügen +
Größe
38.00 ha
Durchschnittstiefe
4.50 m
Untergrund
  • sandig
Bewirtschafter / Verein

Die Kiesgrube Hirschfeld liegt im Osten Leipzigs, direkt an den Autobahnen A 14 und A 38. Dieser wannenförmige Restsee bietet mit einer durchschnittlichen Tiefe von drei bis sechs Metern keine größeren Flachwasserbereiche. Das Ufer ist einigermaßen begehbar und bietet zahlreiche Angelplätze. Das Betreten des Betriebsgeländes des Kieswerks ist beim Angeln an der Kiesgrube Hirschfeld allerdings untersagt.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Bewirtschaftet wird die Kiesgrube Hirschfeld vom Anglerverband Leipzig unter der Gewässernummer L10-145. Vollzahler des Jahresbeitrages in einem im Landesverband Sächsischer Angler e.V. organisierten Vereines können hier ohne zusätzliche Angelkarte angeln. Hier gilt es außerdem Sonderregelungen zu beachten, welche auf der Homepage des Landesverbands Sächsischer Angler einzusehen sind.

Fischarten an der Kiesgrube Hirschfeld

Zum Fischbestand an der Kiesgrube Hirschfeld gehören Aale, Barsche, Hechte, Zander, Schleien, Brassen, Rotaugen, Rotfedern, Ukelei und Güstern.

Rund ums Gewässer

Flankiert von der Bundesautobahn A14, dort wo sich die Ausfahrt Kleinpösna befindet, liegt ie Kiesgrube Hirschfeld. Das Nordwestufer und das Nordufer von diesem Gewässer wird von der „Hersvelder Straße“ flankiert, deren rechtsseitige Bebauung nahe an den Uferbereich heranreicht. Die „Hersvelder Straße“ flankiert ebenfalls das Ostufer des Gewässers, wobei sich hier keine Bebauung befindet. Vielmehr dient diese Straße hier der Zufahrt zu der landwirtschaftlich genutzten Fläche, die sich hinter dem Ostufer erstreckt. Am Ostufer ist auch die Stelle, wo der Pösgraben beziehungsweise Ochsengraben in das Gewässer einfließt. Hier beginnt auch das Gelände des Kieswerks, wo noch immer aktiv Abbau betrieben wird. Die Kiesgrube nimmt das Südostufer, das Südufer und das Südwestufer ein. In der Mitte des Geländes ragt eine Halbinsel ins Wasser. Erreichbar ist die Kiesgrube über einen Abzweig der „Hersvelder Straße“ im südwestlichen Bereich des Gewässers, das an allen Uferbereichen über eine recht lichte Böschung verfügt.

Karte & Anbieter

AngelSpezi Leipzig

Hugo-Aurig-Strasse 7c, 04319

Kleines Anglerparadies

Friedrich-Oettler-Straße 10, 04668

Angelshop Wurzen

Crostigall 16, 04808

Anglerbedarf Leipzig

Berliner Straße 121, 04129

Angel Domäne Markkleeberg

Hauptstraße 101, 04416

Camping Lübschützer Teiche

Lübschützer Teiche 1, 04827

Pension Am Thekla Park

Tauchaer Str. 84, 04349

Pension Spangenberg

Zweinaundorfer Str. 133, 04316

Lagovida

Hafenstraße 1, 04463

Campinghof Bartl

Bornaer Chaussee 36, 04416

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum

Noch keine Beiträge.

Fischarten (10)