See

Gewässerbild noch gesucht

Bild hinzufügen +
Größe
12.00 ha
Tiefe max
4.00 m
Untergrund
  • sandig

Der Schloßsee bei Prötzel befindet sich nördlich der Ortschaft Prötzel, an der Westseite des kleinen Örtchens Harnekop, im Landkreis Märkisch-Oderland direkt an der L 35 (Hauptstraße). Der Schlosssee bei Prötzel ist Anfang der 2000er Jahre des öfteren „umgekippt“ und war zeitweise durch den ortsansässigen Fischer gesperrt worden. Mittlerweile sollte Angeln am Schloßsee bei Prötzel aber wieder gut möglich sein.

Gewässerbewirtschaftung und Angeln am Schloßsee bei Prötzel

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer von der Fischerei Hannes Böhm. Der Betrieb hat auch Tages,- Wochen- und Monatskarten im Angebot.

Fischbestand am Schloßsee bei Prötzel

Zu den Fischarten am Schloßsee bei Prötzel gehören Aale, Barsche, Hechte, Zander, Schleien, Brassen, Rotaugen, Rotfedern und Karausche.

Zugang und Lage

Nördlich von Prötzel, genauer gesagt westlich von Harnekop, gelegen im Landkreis Märkisch-Oderland und direkt an der Landesstraße 35 beziehungsweise der „Hauptstraße“, die durch den kleinen Ort führt, liegt der Schlosssee. Unweit des Nordufers des Gewässers führt eine kleine Straße von der „Hauptstraße“ in Richtung Westen und direkt an das Nordufer des Gewässers heran. Die „Hauptstraße“ führt dabei am gesamten Ostufer des Gewässers entlang. In Höhe des Nordostufers des Gewässers befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite der „Hauptstraße“ das Gemeindeamt der Region und etwas weiter südlich davon der Tigerhof Harnekop. Auch von der „Hauptstraße“ aus besteht ein sehr guter zum Gewässer. Einige sich auf der linken Seite der „Hauptstraße“ befindliche Grundstücke haben einen direkten Zugang zum Gewässer im Bereich des Südostufers. Die Böschung ist hier auch sehr licht. Das Südufer und das Westufer sind indes von einem kleinen Waldgebiet gesäumt, dessen Ausläufer bis dicht an das Gewässerufer heranreichen. Auch am kompletten Ostufer befindet sich die westliche die Bebauung von Harnekop, die recht nahe ans Gewässer heranreicht. Am Nordufer führt die „Seestraße“ nur von einem schmalen Baumtreifen vom hier schmalen Uferbereich dicht am Ufer vorbei.

Karte & Anbieter

Angelbedarf Meißner Strausberg

Grünstraße 2, 15344

Henrys Angelladen Prötzel

Strausberger Str. 20a, 15345

Angelgeräte Schüler Buckow

Wriezener Str. 54, 15377

Elektro Angel und Fahrradshop

Karl- Marx- Straße 13, 15324

Angelhaus Oderbruch

Am Weidendamm 2, 16259

Pension Zapf

Parkstraße 4, 16269

Kanustation Zur Alten Oder

Lindenstraße 1a, 15320

Das Taubenhaus

Altwriezen 17, 16269

Landgut Kruge

Tramper Damm 7, 16259

Pension Fröhlich

Friedenstraße 6, 16259

Fischerei Hannes Böhm

Hauptstraße 15a, 15345

Blumenhaus Kaliebe

Berliner Straße 2, 16259

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (10 Beiträge)

Der See ist wieder beangelbar. Viel Spaß und Petri Heil.
Karten gibts im Blumenladen Kaliebe in Tiefensee
Hi Fish Fighter Bernau,

danke für die Info. Kannst du auch was zum (Raubfisch)Bestand sagen?

Greetz
Weiß einer wann der See nun wieder freigegeben ist?
Wäre ja mal interessant.
Ist einer schöner See.
Ich war heute mal da habe , auch ein paar verheißungsvolle Angelstellen gesehen, aber leider keine Angler.
Wäre über eine Info erfreut.
Gruß Rene
Naja nun haben wir ja auch noch nicht 2008 ;)...die Info stammt von Henrys Angelladen genau gegenüber. Spätestens wohl dann 2009...


Habe es heute auch nur aus dem www. geholt. :)

Hier einmal der Link

http://www.fish-fighter-bernau.de/2.html

Dort sind auch die anderen Seen des Fischers beschrieben.

Preise usw..

Gruss Marcel


Big Carps 2007 / 2008

:schrei Catch - Release
Die Seite kenn ich, die Info leider nicht...ich hatte mich auf die Aussage des Angelshops verlassen. Naja, wir werden sehen. Offenbar ist dort nicht das letzte Wort gesprochen. :)

Ich freu mich drauf...


Grüße

Fischarten (9)