See

Gewässerbild noch gesucht

Bild hinzufügen +

Der Rederanker See ist ein kleiner See, zwischen Satow und Rederank im Landkreis Rostock im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Der kleine etwa einenhalb Hektar große See liegt umgeben von Feldern und bekommt daher ordentlich Nährstoffe. Dies führt zu einem hohen Bestand an Wasserpflanzen, die das Angeln am Rederanker See in der warmen Jahreszeit herausfordernd erscheinen lassen. Mit dem eigenen Kraftfahrzeug kommt man über Feldwege relativ nah an das Gewässer. Die Angelstellen vom Ufer sind zwar rar, dafür gibt es einige vielversprechende Steganlagen. Allerdings hat man selbst von dort noch ein paar Meter an Seerosenfeldern zu überwinden. Der Rederanker See ist damit laut unserer User ein sehr gutes Revier um die Technik mit der langen Kopfrute zu perfektionieren.

Angeln am Rederanker See

Der Rederanker See biet vor allem Friedfischanglern gute Fangmöglichkeiten. Im Sommer bleibt einem außer der erwähnten kopfrute jedoch kaum eine andere Angeltechnik zur Auswahl. Dafür können dann schöne Karauschen gezielt aus dem Seerosengürtel gepickt werden. Weitere häufige Fischarten sind Rotfdern, Rotaugen und Giebel. Schleien gibt es ebenfalls viele, sofern diese jedoch nicht beim Stippangeln beißen hat man hier kaum Chancen. Einige Hechte sollten sich ebenfalls an dem guten Weißfischbestand gütlich tun und schöne Größen erreichen. Hier ist die Stellfischrute unter Umständen eine gute Ausgangsbasis.

Egal ob Kopfrute, Feststellpose, Bleischrote, Haken oder komplett fertig gebundene Stippvorfächer, mit dem FHP Tackle Blog findest Du jetzt umfangreiche Informationen sowie das beste Tackle zum Friedfischangeln.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., was für Verbandsmitglieder natürlich kostenloses Angeln bedeutet. Wer nicht in Besitz der LAV-Jahresangelberechtigung ist und am Rederanker See angeln möchte kann über die herkömmlichen wege Gastkarten erhalten. Das Gewässer wird unter der Gewässernummer 1715 geführt. Erlaubt sind drei Handangeln und das Nachtangeln.

Karte & Anbieter

Angelscheune

Dorfstraße 11b, 18107

Angelcenter Bastian Rostock

Wismarsche Str. 16 , 18057

Angeljoe Rostock

Am Handelspark 3, 18184

Kochs Wassersportwelt

Satower Str. 4, 18198

Angelbedarf Pauketat

Hauptstrasse 44, 18236

Richter und Co

Bahnhofstraße 18, 23992

Pferdeland Reez

Am Hof 5, 18196

Ferien und Bauernhof Diederichs

Satower Straße 10, 18236

Dreiseithof Schmadebeck

Satower Str. 2, 18936

Ostsee Pension An der Lindenallee

Dammchaussee 64, 18209

Ostseehotelpension Windflüchter

Seestr. 51a, 18211

Märchenpension

Seestraße 73a, 18211

Ferien Camp Börgerende

Deichstraße 16, 18211

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (2 Beiträge)

Als Fischarten kommen noch Karauschen und Brassen hinzu.

War mir den See ansehen. Angelstellen vom Land aus Null. 2 kleine Angelstege sind vorhanden wo die Enden schon ins Wasser sich neigen und einige aus Metall herstellte Rutenhalter die auf den Steg angeschraubt sind.
Das Gewässer verwildet sehr. Unter den Angelstegen befinden sich zudem auch Schlangennester von teils sehr großen Ringelnattern. Maximal für Stipper zu empfehlen. Dann aber auch mit sehr langen Ruten da auch diverse Seerosenfelder an den Rändern sind.

Fischarten (9)