Møre og Romsdal - Rovdefjord: Gurskøya / Årvik

Angelgebiet in der Kommune Gurskøya

Tabs

Gewässer Info
Fjord Norwegen
Gewässerbild noch gesucht

Das Meer und die Fjorde sind hier voller Fisch und auch der Anfänger hat schnell seine Mahlzeit geangelt. Begünstigt durch den Golfstrom, der direkt hier auf die Küste trifft, die unzähligen kleinen Inseln sowie die tiefen Fjordarme finden viele Fischarten ideale Bedingungen für Vermehrung und Wachstum. Im Frühjahr kommen die Dickdorsche zum Laichen in Küstennähe und ziehen bis weit in die Fjorde hinein.
Dann ist es ähnlich wie auf den Lofoten. Die hohe Zeit des Dorschfangs ist angebrochen. Fische um die 10 kg werden häufig gefangen, es gehen aber auch Prachtexemplare bis 30 kg an den Haken. Zwar ist das Wetter zu dieser Zeit dem Angler nicht immer wohl gesonnen, aber ein guter Angeltag kann dann soviel Fisch bringen, daß es für den gesamten Urlaub reicht.

Außerdem stehen Ihnen Kutter zur Verfügung, die bei widrigen Witterungsverhältnissen auf Tour gehen. Neben dem Dorsch fühlt sich die gesamte Palette der Meeresfische wohl. Außer Seelachs, Pollack, Leng, Lumb, Schellfisch und Wittling, die auch im Sommer in beachtlichen Größen vorkommen, werden jedes Jahr kapitale Steinbeißer, Seeteufel und Heilbutt gefangen. Die Sommergewichte der Dorsche betragen durchschnittlich 2 bis 5 kg. Hering im späten Frühjahr und Makrele im Sommer und Herbst sind ebenfalls vertreten.

Resümierend können wir einschätzen, Meeresfischen vom Feinsten ist hier angesagt und auch der relativ weite Anfahrtsweg lohnt sich sogar für einen einwöchigen Aufenthalt. Dieser außerordentlich schöne Landstrich bietet aber nicht nur dem Angler sehr viel.
Die abwechslungsreiche, zauberhafte Natur, die vielen Ausflugsmöglichkeiten und unsere gemütlichen, gut ausgestatteten Ferienhäuser in exponierter Lage geben Ihnen die Garantie für einen erlebnisreichen, erholsamen Familienurlaub in einer der schönsten Regionen Norwegens.

Direkt am Rovdefjord auf der Insel Gurskøya, etwa 1 km außerhalb der Ortschaft Årvik, liegen diese 5 baugleichen Ferienhäuser.

Der kleine Hafen, in dem sich die Boote liegen und sich das Servicegebäude mit vorbildlichem Fischreinigungsplatz befindet, ist nur wenige Meter von den Häusern entfernt.

Unser freudlicher und sehr hilfsbereiter Vermieter Egil Ose, der Sie während Ihres Urlaubs auch betreut, kümmert sich vorbildlich um die Gäste und wird Ihnen so manch heißen Tip für das Auffinden der besten Angelplätze geben. Sollten Sie einmal ein Problem haben, Egil hilft Ihnen garantiert.

Gute Fangmöglichkeiten gibt es direkt vor der Haustür. Sowohl bei unserem Pokalangeln im Jahr 2000, als auch im Jahr 2001 wurden hier der Siegerfisch und weitere Wertungsfische gefangen. Vor allem Steinbeißer, Dorsch, Leng und Köhler werden jedes Jahr in beachtlichen Größen erbeutet.

Der größte Köhler brachte immerhin 12,2 kg auf die Waage.

Gefreut haben wir uns vor allem über das Anglerglück unserer bereits 70-jährigen Kundin,
Frau Anneliese Post, der es gelang, einen 18,5 kg schweren Dorsch an den Haken zu bekommen und dann über die Bordwand des Bootes zu hieven.
Auch in der gesamten Saison 2005 registrieren wir Meldungen über hervorragende Fänge unterschiedlicher Fischarten in erstaunlicher Größenordnung.

Durch den relativ großen Gezeitenunterschied herrschen im Fjord sehr gute Strömungsverhältnisse, die sich begünstigend auf die Fangqualität auswirken. Bis zu guten Fangplätzen haben es Sie nicht weit. In wenigen Minuten erreichen Sie den Eingang zum Syvdfjords. An den dortigen Abbrüchen sind die Aussichten auf großen Leng besonders gut. Auch in Richtung offenes Meer bieten sich viele ausgezeichnete Angelplätze. Von Årvik aus werden für Gruppen Hochseeangeltouren mit einem Kutter organisiert, der angemietet werden kann. Gefangen werden im Fjord alle Arten hier heimischer Meeresfische, wobei in den Monaten März und April der Winterdorsch zum Laichen in den Fjord kommt und dann ausgezeichnete Fänge angesagt sind.

Sonstiges

  • Sie erreichen Årvik mit der Fähre von Kopervik, die täglich mehr als 30 mal verkehrt. Die Überfahrt dauert ca. 15 min.
  • Kinder unter 16 Jahren dürfen bis zum 20. August ohne Lizenz in norwegischen Binnengewässern angeln.
  • Für alle Angler als auch für Berufsfischer gilt in Norwegen ein absolutes Fangverbot für Aale.

Interaktive Gewässerkarte / Tiefenkarte für ganz Norwegen

Staatliche Angellizenz online bestellen - wird nur gebraucht für das Angeln auf Lachse, Meerforellen und Saiblinge im Innland

Angelreisen E. Kienitz & I. Noelte
Adlergestell 129
12439 Berlin
https://www.angelreisen-k-n.de/

Wassertyp: 
Geodata: 
Angelverein
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Angelhändler
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Bootsverleih
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Unterkunft
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Guiding
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.
Freizeit
Zu diesem Gewässer haben wir keine Angebote gefunden, über "Veränderung melden" unter Gewässer Info könnt ihr uns Vorschläge übermitteln.