Fluss

Gewässerbild noch gesucht

Bild hinzufügen +
Länge
4.00 km
Untergrund
  • sandig
Natur- und Landschaftsschutz
Das Angeln innerhalb im Vogelschutzgebiet (zwischen Mustiner Holz bis zur Straßenbrücke B 104) ist nur in der Zeit vom 15. März bis 15. Sep. jeden Jahres in Bereichen zulässig, die mindestens 50m von frisch angeschnitten Steilwänden, Abbruchkanten mit min

Die Mildenitz ist ein rechter Nebenfluss der Warnow in Mecklenburg-Vorpommern. Die entspringt bei Plau am See und mündet bei Sternberg in die Warnow. Der Abschnitt Witzin verläuft vom Wehr bei Rothen bis zur Einmündung in den Trenntsee.

Der Fluss verläuft mit stark geschwungenem Verlauf durch Waldgebiete zwischen dem Rothener See und dem Trenntsee. Trotz der Ufergehölze ist das Gewässer meist gut zugänglich und wird von einem Wanderweg begleitet. Am Wehr in Rothen zweigt der Mildenitzkanal ab. Hier befindet sich der erste Hotspot, an dem Döbel zum Beispiel mit Schwimmbrot überlistet werden können. Der kurvenreiche Verlauf mit überhängenden Bäumen bietet zahlreiche Spots für kapitale Stachelritter und große Friedfische. Mit Wathose oder Boot kann die Mildenitz auch aus dem Fluss heraus befischt werden. Sicherlich die angenehmste Art, um auch die versteckten Hotspots anwerfen zu können. Dadurch, dass die Mildenitz eine Verbindung zweier Seen darstellt, ist dieser Abschnitt mit außerordentlichem Fischpotential gesegnet. Es gilt nur noch herauszufinden, wann die Fische vermehrt in den Flusslauf ziehen.

Zu den Hauptfischarten an der Mildenitz bei Witzin zählen Aale, Barsche, Quappen, Döbel, Hechte und verschiedene Weißfischarten. Außerdem können hier sogar Bachforellen überlistet werden.

Bewirtschaftet wird die Mildenitz bei Witzin vom Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern unter der Gewässernummer 5001 b. Der Angelverein Witzin übernimmt die lokale Gewässerbetreuung. Angelkarten für Gastangler sind erhältlich. Das Angeln im Vorgelschutzgebiet ist zwischen März und September nur eingeschränkt möglich. Der Einlauf am Trenntsee ist nur von März bis September freigegeben. Hinweise des LAV-MV sind zu beachten.

In Mecklenburg-Vorpommern besteht die Möglichkeit, einen Touristenfischereischein zu lösen, auch ganz ohne Erfahrung oder Fischereischein. Geangelt werden kann dann zeitlich begrenzt, sonst aber ohne Einschränkungen. Eine Angelkarte für das Gewässer wird natürlich zusätzlich benötigt.

Karte & Anbieter

Camping Sternberger Seenland

Maikamp 11, 19406

HTG Haus Tier und Gartenmarkt

Dorfstr. 5D , 19406

Sport Plagemann Goldberg

Lange Strasse 75 a, 19399

Angel und Fang Leezen

Hauptstraße 2a, 19067

Campingplatz Sternberger Seenland

Maikamp 11, 19406

Angler Ferienhaus Holzendorfer See

Dorfstr. 7, 19406

Ferienwohnungen in Schlowe

Uhlenhorst 9, 19406

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum

Noch keine Beiträge.

Fischarten (8)