Gewässerbild noch gesucht

Gewässerbild noch gesucht

Bild hinzufügen +

Der Ruhlesee ist ein Kiessee, der auch Ruhlsdorfer See genannt wird. Er liegt im Landkreis Barnim im Bundesland Brandenburg, südöstlich von Ruhlsdorf.

Angeln am Ruhlesee

Eigentlich handelt es sich um einen zweigeteilten See, welcher durch eine Landzuge zerschnitten wird. In der warmen Jahreszeit ist dies ein Vorteil, da auf der Westseite des Gewässers eine Wasserskianlage betrieben wird. Die Ostseite ist daher angeltechnisch erste Wahl, es sei denn, an der Anlage ist Feierabend. Durch immer wiederkehrende Öffnungen, im den See umgebenen Schilfgürtel, sind genügend Angelplätze vorhanden. Eine Tauchbasis hat auch hier am See Quartier bezogen. Trotz alledem ist der Ruhlsee ein interessantes Angelgewässer, welches in der kalten Jahreszeit seine Trümfpe auszuspielen weiß.

Fischbestand

Zu den Hauptfischarten am Ruhlesee zählen Aale, Barsche, Schleien, Hechte und verschiedene Weißfischarten.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Brandenburg e.V. unter der Gewässernummer F 03-101. Betreut wird der Ruhlesee vom  Kreisanglerverband Niederbarnim e.V. Wer Vereinsmitglied im DAV Berlin oder LAVB Brandenburg ist und eine Brandenburg Marke besitzt, kann frei an diesem Gewässer angeln. Gastangler aus anderen Bundesländern können, sofern sie organisiert sind, mitunter eine Austauschangelberechtigung erwerben. Auch im Onlineshop des LAVB werden Tages-, Wochen- und Monatskarten angeboten, wobei Nachtangeln nur in Verbindung mit einer Wochen oder Monatskarte möglich ist.

Naturfreunde in Brandenburg, die auch gerne mal angeln möchten können sich glücklich schätzen, denn in Brandenburg ist das Angeln auf Friedfische auch ohne Fischereischein möglich. Dazu müssen sie dann aber eine Fischereiabgabemarke für das Land Brandenburg und eine Angelkarte für das Gewässer lösen. Dies geht problemlos in den meisten Angelshops.

Karte & Anbieter

Anglertreff Liebenwalde

Birkensteig 9, 16559

Angelhaus Barnim

Brückenstraße 15a, 16244

Angelcenter Eberswalde

Dr.-Zinn-Weg 1, 16225

Atzes Angelladen

Prenzlauer Chaussee 158, 16348

Angelcenter Birkholz

Breitscheidstr. 9, 16321

Toms Angelwelt Oranienburg

Sachsenhausener Str. 6c, 16515

Familiencamping Ruhlesee

Straße zum Zeltplatz 10, 16348

Schönmacher Camping

Zum kleinen Lottschesee 1b, 16348

Kabardinerhof Kreuzbruch

Kreuzbrucher Straße 1, 16559

Pension Altermann

Liebenwalder Str. 31, 16244

JATOUR Camping

Am Spring 4, 16247

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (11 Beiträge)

Der Ruhlesee F 03 - 101 ist nach wie vor ein DAV Gewässer und wird vom Angelverein Ruhlsdorf e.V. betreut. Richtig ist der Teil der Wasser
skianlage ist zur Zeit nicht mehr im Betreuungsvertrag, da das Pachtverhältnis durch die Betreiber der Wasserskianlage aufgekündigt wurde. Die andere Seehälfte ist über den Campingplatz ( Zugang für Angler - Betretungsrecht §2 Abs.2.1 Gewässerordnung ) nicht wegschicken lassen, oder zwischen Feriendorf Dorado und dem Fuchsbau möglich. Auf der Seehälfte befinden sich zwei Campingplätze und das Feriendorf Dorado. Aus diesem Grund haben Badene den Vorrang. Die Landzunge in der Mitte des Sees gehört nicht mit zum DAV.
Hauptfischarten sind Karpfen, Aal, Hecht, Zander, Schlei, Plötze, Blei, Barsch. Petri Heil
Bei Fragen wendet Euch an den Vorstand er hilft Euch gerne weiter.
www.av-niederbarnim.de - 6833 Angelverein Ruhlsdorf e.V.
01.10.2007 - Ruhlesee (F03-101) ab März 2008 kein DAV-Gewässer!
Wie inzwischen sicherlich einigen schon bekannt geworden, endet das Pachtverhältnis des LAVB bzw. DAV für den Ruhlesee (F03-101) Ende März 2008 wegen Kündigung durch die Erbbaupachtberechtigte. Dieser Sachverhalt betzieht sich auf zwei Gewässerflächen. Die mit der Wasserskianlage sowie die an den Campingplätzen angrenzende Fläche auf der linken Seite von Ruhlsdorf Richtung Biesenthal gesehen. Der rechte Kiessee ist der Bernsteinsee (F03-106) und bleibt im Bestand der DAV-Angelgewässer. Wir bitten Euch deshalb auch andere Angelfreunde zu informieren, damit es nicht zu Mißverständnissen kommt.

Quelle: http://www.av-panketal.de/pageID_2993774.html


Auf der Website des DAV Brandenburg wird der See aber noch immer im Gewässerverzeichnis samt DAV-Nr. geführt... Kann mir das wer erklären?
Vergibt der DAV auch Nummern für Gewässer, die nicht mehr im Besitz des DAV sind...? Oder arbeitet man beim DAV ein wenig langsamer..? ;-)
Erst mal nen super lob für das forum, aber wie kommt ihr darauf das im ruhlesee Zander drin sind? ich beangle das gewässer ca seit 1992 habe aber noch nie nen zander gesehen oder davon gehört.Ich war ne zeit auch in dem Ruhlsdorfer dav und nie war die rede von zandern! Und aale könnt ihr auch vergessen, seit dem bau der wasserski anlage, sind 60 % der aale gestorben.
Es wurden beton gewichte ins wasser gelassen und ne woche später lagen im schilf überall tote alle(von Schnürsenkel bis Bierdosedicke)ohne äusserlichen verletzung. Hecht geht ganz gut, aber nur vom boot aus.
Karpfen müsst ihr vorher anfüttern ansonsten ist der see schön aber nen bisschen überangelt.

Viele Grüsse und Petri Heil
Berliner Teufel

Edit:

Aus aktuellem anlass ne änderung.
Wie ich aus anglerkreisen erfahren habe ist dieser see angeblich seit 1.1.07 eigentum vom fischer ch.bartel in Prenden. Falls jemannd etwas darüber hört bitte ergänzen.Ich werde recherchen darüber anstellen und euch auf dem laufenden halten.

edit 2: Ich hatte gestern nen telefonat mit dem vorstand vom betreuenden angelverein, ich kann euch mit bestimmtheit sagen. der see ist dav und bleibt dav. Es waren nur dumme gerüchte.

Gruss teufel
:-)

Hab nochmal beim AV Panketal nachgehakt und folgende Info erhalten:
"F03-101: Ruhlesee: ist eigentlich ein See, der durch eine Landzunge fast geteilt ist, aber richtig eben nicht. Auf dem forderen Teil befindet sich die Wasserski-Anlage. Seit 1 oder 2 Jahren ist dieser Teil nicht mehr Bestandteil des Fischereipachtvertrages. Der hintere, an den Campingplätzen gelegene Teil des Sees ist nach wie vor DAV Pachtgewässer.

Es kann dort mit der Eigentümerin [..] Probleme geben, da der Zugang nur über die Campingplätze bzw. Strand an der Skianlage möglich ist, lasst Euch aber nicht verscheuchen oder anderweitig belässtigen."

Infos zum nahegelegenen Bernsteinsee.


war in der Zwischenzeit mal einer an den beiden Seen ?

Fischarten (8)