Fluss

Gewässerbild noch gesucht

Bild hinzufügen +
Länge
6.00 km
Untergrund
  • sandig
Verbote
  • Nachtfischen

Das Angeln an der Lößnitz ist eine spannende Herausforderung für Fliegenfischer, denn dieser Mecklenburgische Salmonidenbach das nur mit der Fliege befischt werden.

Die Lößnitz ist ein sehr schöner, kleiner Bach östlich von der Gemeinde Kluess im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern gelegen und rechter Nebenfluss der Nebel. Ihr Oberlauf wird von Einheimischen auch oftmals als Aalbach bezeichnet. Sie fließt auf ihrer gesamten Strecke durch eine großes Waldgebiet. Der natürliche kurvenreiche Verlauf verspricht interessante Sohlestrukturen mit Spülrinnen, tiefen Pools und flachen Abschnitten. Reinshagen und Kluess sind die einzigen Ortschaften am Bachlauf und selbst in diesen Bereichen in das Gewässer naturbelassen und unverbaut.

Angeln an der Lößnitz

Wer an der Lößnitz angeln möchte der kann sich auf eine spannende Erkundungstour an einem kleinen natürlichen Tieflandbach einstellen. Fliegenfischer sollten hier eine kurze rute verwenden, denn zwischen den Bäumen findet sich nur wenig Platz zum werfen. Lange würfe sind höchstens in Kluess möglich, die restliche Strecke ist so stark bewachsen das Rollwürfe die einzige Möglichkeit sind etwas weiter zu werfen. Meist kommt sogar der „Bow an Arrow“ Cast zum Einsatz, um die kleinen Pools an den Baumwurzeln anzuwerfen. Das Angeln ist hier sicherlich kein leichtes Unterfangen, da jeder Wurf gut überlegt sein sollte und trotzdem zahlreiche Hänger an Ästen in kauf genommen werden müssen. Deshalb gilt es hier die Ruhe zu bewahren und auf leisen Sohlen das Gewässer zu erkunden. Pirschangeln ist meist die einzige Möglichkeiten, den Fischen hier sprichwörtlich auf die Schuppen zu rücken. Im Idealfall können steigende Fische ausfindig gemacht werden. Doch es lohnt sich jeden interessanten Spot länger unter die Lupe zu nehmen. Mithilfe einer Polbrille lassen sich die Fische sichten, vor allem wenn sie Fressen und dafür ihren Standplatz verlassen.

Zuständigkeiten und Angelkarten

Bewirtschaftet wird dieses Gewässer vom Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.. unter der Gewässernummer 5035b . Betreut wird dieses Gewässer vom 1. Güstrower Angelverein 1928. Um hier fischen zu können, wird eine spezielle Salmoniden- Angelberechtigung benötigt. Tageskarten sind erhältlich.

Karte & Anbieter

Ullrich Angelshop

Magdalenenluster Weg 15, 18273

Sport Plagemann Goldberg

Lange Strasse 75 a, 19399

Zoo und Angelfachgeschäft Wildlife Teterow

Malchiner Straße 84, 17166

Sport und Angeltreff Landowski

Rostocker Str. 3, 17166

Ullis Angelshop Teterow

Brikettweg 2, 17166

Jagdschloss Bellin

Am Schloss 3, 18292

Herrenhaus Koitendorf

Koitendorf Nr. 1, 18276

little garden Ferienhäuser

Am See 2, 18276

Ferienhäuser Schmid

Am Borgwall 37, 18292

Villa Frieda

Bornberg 14, 18292

Angler Ferienwohnung Werner Krupke

Plauer Str. 15, 18292

Landwind Ferien

Jörnbergweg 21, 18292

Campingplatz Krakow am See

Windfang 1, 18292

Angler Wohnwagen am Krakower See

Windfang 1, 18292

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (2 Beiträge)

Aktuelle Hauptfischarten:

Bachforellen, Äschen, Barsche sowie Plötzen

Fischarten (4)

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Vielen Dank, dass Du Deinen Ad-Blocker deaktivierst.

Die Inhalte auf dieser Seite sind alle kostenlos. Durch das Deaktivieren des Ad-Blockers unterstützt Du unsere Arbeit.