Lindenberger Dorfteich - Bild von unserer Userin BIG OMA

Lindenberger Dorfteich - Bild von unserer Userin BIG OMA

Lindenberger Dorfteich - Bild von unserer Userin BIG OMA

Bild hinzufügen +
Größe
0.20 ha
Untergrund
  • krautig

Der Lindenberger Dorfteich ist ein kleines Gewässer im Landkreis Barnim, welches mitten im Dorfkern von Lindenberg gelegen ist. Leider ist das Gewässer nicht mehr im Gewässerfond des LAVB gelistet und somit nicht mehr durch Mitglieder befischbar. Aktuell ist Angeln am Lindenberger Dorfteich somit nicht mehr möglich.

Das Gewässer ist im Sommer sehr stark mit Kraut bewachsen, was das Angeln im Lindenberger Dorfteich nicht gerade erleichtert. Angler, welche den Teich befischt haben, berichten von sehr kleinen Schleien, Karpfen oder Giebeln. Diese sollten sich zuverlässig beim Stippen oder Posenangeln überlisten lassen.

Wer im Lindenberger Dorfteich auf Raubfisch angeln will, hat eher nicht so gute Karten, denn der Raubfischbestand ist nicht nennenswert und außer ein paar verbutteten Barschen wurde nichts erwähnenswertes gefangen. Der ein oder andere kleine Hecht sollte hier trotzdem seine Einstände haben und sich mit Posenmontage oder Kunstköder überlisten lassen. Angelplatztechnisch herrscht hier kein Mangel, allerdings sollte die enorme Geräuschkulisse durch die teilweise keine fünf Meter entfernte Straße berücksichtigt werden. Für einen sehr entspannten, ruhigen Angeltag ist der Lindenberger Dorfteich also vielleicht nicht die beste Wahl.

Bewirtschaftet wurde dieses Gewässer vom Anglerverband Niederbarnim unter der Gewässernummer F 03-128. Tages- und Wochenkarten waren beispielsweise Online im Shop des Landesanglerverbandes Brandenburg erhältlich. Vollzahler des Jahresbeitrages Vereinsmitgliedschaft DAV Berlin, LAV Brandenburg konnten hier kostenlos angeln. Das ist alles Vergangenheit, denn mit Stand 2020 ist das Gewässer wohl nicht mehr im Gewässerfond. Aktuell stehen wohl Schilder mit Angeln verboten am Gewässer.

Für Angelinteressierte ohne Angelschein ist in Brandenburg auch das Friedfischangeln ohne Fischereischein möglich. So können Interessierte auch mal die Rute schwingen. Dafür muss dann allerdings eine Fischereiabgabe zum Friedfischangeln erbracht werden. Friedfischschein samt Marke bekommt man in fast allen Angelshops und Touristeninformationen.

Karte & Anbieter

Floris Angelcenter

Rothenbachstr. 48, 13089

Angelspezi Niederbarnim

Dorfstraße 26, 16321

Angelcenter Birkholz

Breitscheidstr. 9, 16321

Angel Center Eiche

Eichner Dorfstraße 16, 16356

Pension Simone

Pistoriusstraße 83, 13086

Pension Boje

Alt-Karow 37, 13125

Pension Breitenfeldt Berlin

Greifswalder Str. 21, 12623

Pension Fjordpferdehof

Mehrower Weg 3, 15345

Pension und Restaurant Hofgeflüster

Brüderstraße 14, 16321

Bewirtschafter
Angelkarten-Ausgabestellen
Händler
Bootsverleihe
Unterkünfte
Freizeit-Orte
Guidings

Fänge (0)

Forum (46 Beiträge)

...... da ich gleich ums eck wohne bin ich jetzt mal neugierig geworden .......
immer wenn ich dort auf dem weg zum baumarkt vorbei komme sitzen meißt die gleichen zwei, drei angler dort und versuchen ihr glück.
schilf und bambusrohr wurden nur beschnitten, ausgebaggert wurde nicht !!! obwohl es von paar leuten gerüchteweise erzählt wird ......... an neuem besatz kann ich nicht wirklich glauben, das wäre für mich verantwortungslos bei einer wassertiefe von max. einem meter......
der teich brodelt vor fisch, viele kleine brutfische, rotfedern bis ca. 20 cm ....... was größeres oder eine andere art konnte ich nicht erspähen...........
für anstecker oder katzenfutter ok, wer mehr will sollte etwas weiter richtung norden fahren ;) (Bild) (Bild)(Bild) (Bild) (Bild)
Im Spätherbst oder Winterbeginn wurde sämtliches Schilf vermutlich vom zuständigen Angelverein fachgerecht entfernt - Nun sind ca. 70 Prozent der Uferfläche Schilffrei. Ich habe letztes Jahr im Herbst ein paar Kids gesehen, die dort kleine Satzschleien (15-20 cm) gestippt haben.
Ich war nun auch schon ca. 5 Mal da. Irgendwie finde ich keine Stelle die tiefer als 1 Meter ist. fraglich, wie die Fische überwintern ... Die Schleien haben den letzten auf jeden Fall überlebt, konnte die markanten Gründelbläschenwege beobachten.
Am 01.04. waren insgesamt von 15-20 Uhr 4 verschiedene Angler da - was für ein Druck auf die wenigen verbliebenen Fische.
ps: erster Name ja, zweeter nö. Also überweiste mir einfach die Hälfte...

da haste was innen falschen hals gekriegt. du solltest meine kontonummer anfordern, damit dein papi, der er ja leider gar nicht ist, mir irgendwas mit vielen nullen hintendran überweisen kann. oder ist der onassisclan etwa genauso pleite wie griechenland:prost ne, glaub ich nich.... die schwimmen in geld....

ick habma den Teich neulich anjesehn, weil ick eh in der Gegend unterwegs war...da ick die Natur schätze, habe ick mir beim Betrachten des Gewässers jefragt an welchem Fleckchen man denn stehen muss, um beidseitig 10m einzuhalten. Ick hätt ma Fotos mit Maßstab machen sollen.

und das mit dem röhrichtgürtel finde ich übrigens voll korrekt von dir. gibt genug idioten, die da mal eben ne bresche reinhauen, damit das rodpod auch quer reinpasst....
aber die idee mit dem ponton ist doch super. wenn der teich mind. 20m breit ist, haste in der mitte immer genügend abstand zu röhricht.
so, jetzt aber schluss. ich verspreche, dass ich jetzt ernst bleibe.
Ist kein Gewässer vom LAVB mehr.

Im Gewässerverzeichnis entfernt,aber in der App noch zu finden. Stehen Schilder mit Angeln verboten.
War zwei mal da gewesen und mein Glück mit spinner probiert. Leider hat sich überhaupt nichts getan kein Hecht nicht mal ein Barsch. Glaube nicht das es sich lohnt es da zu probieren. Der Teich scheint leer gefischt.

Fischarten (7)