Gummiköder ohne Verpackung

Mehr Tackle und weniger Plastikmüll!

Magazin, News

Plastik ist einfach ein geniales Verpackungsmaterial – flexibel, stabil und extrem lange haltbar. Leider ist genau das der Grund, weshalb wir heutzutage mit riesigen Mengen an Plastikmüll in Meeren, Flüssen und Seen zu kämpfen haben. Vom Microplastik bis hin zum frisch entsorgten Joghurtbecher sind diese Hinterlassenschaften der Gesellschaft in verschiedenen Formen präsent. Leider sind auch im Angelbereich viele Köder und andere Produkte in reichlich Plastik verpackt und so landet auch der Müll von uns Anglern immer wieder mal im Wasser, da leider nicht alle Petrijünger hier persönlich Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen bereit sind.

Warum also nicht das Plastik reduzieren, so dass gar nicht die Möglichkeit besteht, es in der Umwelt zu entsorgen? So zeigte eine Amerikanische Studie sogar, dass Angler bereit wären, mehr zu zahlen, wenn beim Tackle auf “Single Use Plastics” (Einweg Plastik) verzichtet wird. Spätestens hier sollten die Angelhersteller doch hellhörig werden. Derzeit bekommen besonders Produkte wie Strohhalme, Kaffeebecher und Einweg Tüten viel mediale Aufmerksamkeit im Bezug auf deren sinnlosen Plastikverpackungen, aber auch zahlreiche Verpackungen von Ködern und Angelzubehör fallen unter die Kategorie des Einweg Plastiks.

Köderwand mit viel Platikverpackung

Köderwand mit viel Platikverpackung

 

Die Dänische Firma Westin hat Anfang des Jahres 2019 als erster Pionier bereits eine Initiative gestartet und begonnen, den Einsatz von Plastik-Verpackungen zu reduzieren. Und das schon mit gutem Erfolg. Denn bei Versandmengen von 10.000 Teilen werden bereits etwa 300 Kilogramm Plastik eingespart. Die Firma berichtet außerdem, dass dazu keine Veränderungen im Preis notwendig waren. Westin macht damit einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung und zeigt das umweltbewusstes Handeln keinen Preisanstieg erfordern muss.

Im EU Parlament wurde 2019 ebenfalls eine Direktive zur Reduktion von Plastikprodukten erlassen, die auch konkret auf Plastikverpackungen und -abfälle in der Fischerei- und Angelindustrie eingeht. Somit werden wahrscheinlich auch künftig mehr und mehr Angelhersteller ihre Produktions- und Verpackungsstrategien überdenken müssen. Doch die Initiative von Westin zeigt hier deutlich, dass das Interesse an einer nachhaltigen und Plastik reduzierenden Produktionsweise bereits in der Angelindustrie angekommen ist.

Westin Swim*

 

Westin Swim Suspending

Westin Shad Teez*
 

Westin Shad Teez

*Affiliate Links



Unsere Produktempfehlungen

In den Produktempfehlungen befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Menü