Fliegenfischen Rockys

Angelurlaub : Fliegenfischen in den Rockys

Fliegenfischen ist eine Passion, die einen immer wieder an Wasser treibt. Dabei sind die Motivationen der Angler ganz unterschiedlich geartet. Manche wollen das Naturerlebnis genießen und der Fischfang ist nur das i-Tüpfelchen der Beschäftigung und andere sind unentwegt auf der Suche nach dem großen Fang.

Die ständige Suche treibt einen immer wieder an neue Gewässer, deshalb sind auch Urlaubsreisen immer eine Möglichkeit für ganz besondere Erlebnisse beim Fliegenfischen. Die Rocky Mountains in Nordamerika an der Grenze von USA und Kanada sind, da vielleicht genau das Richtige. Was dich beim Fliegenfischen in den Rockys erwartet, erfährst Du in diesem Beitrag.


Unsere Empfehlungen im Überblick

Die Rocky Mountains sind eine langgestreckte Bergkette die sich von British Columbia (Kanada) bis hinunter nach New Mexico (USA) zieht. Hier können auf zahlreichen Wanderwegen spektakuläre Flüsse und Bergseen entdeckt werden. Das ganze wird umrahmt von einer Atemberaubenden Kulisse mit artenreichen Wildtieren: Elche, Rehe, Bären, Bergschafe und ja, sogar Berglöwen streifen hier durch die Berge.

Bei dieser unüberschaubaren Vielfalt an Möglichkeiten ist es schwierig sich auf ein Konkretes Ziel festzulegen. Doch der Rocky Mountain National Park in Colorado ist sicherlich ein High-Light das jedem Fliegenfischer ans Herz gelegt sei. Hier liegt der Höchste Gipfel der Bergkette, der Mount Albert. Außerdem hat das Fliegenfischen in Colorado eine Langjährige Tradition, deshalb sind Guides, Unterkünfte und spezielle Urlaubsangebote für Fliegenfischer erhältlich. Aber die Rockys bieten nicht nur dem Angler ein spektakuläres Urlaubsvergnügen auch der Rest der Familie kommt hier voll auf die Kosten, denn hier gibt es eine unglaublich schöne Berglandschaft mit interessanten Pflanzen und Tierarten zu entdecken.

In Colorado wurden Richtlinien zum Schutz der Gewässer, um sicherzustellen, dass auch folgende Generation Freude am Fliegenfischen haben können. Diese Richtlinien sollten strengstens befolgt, werden. Dazu zählen begrenzte Fangmengen (Baglimit), Einschränkungen der Köder, Säubern und Reinigen von angelausrüstung und Wasserfahrzeugen, um die Ausbreitung nicht heimischer Arten zu verringern.

Beim Fliegenfischen in den Rockies können neben einer spektakulären Berglandschaft auch spektakuläre Fänge erzielt werden. Bachforellen, Regenbogenforellen, Cutthroat-Forellen, Saiblinge und Äschen gehören hier zum Bestand. Zum Fliegenfischen stehen hier unterschiedliche Angebote zur Verfügung. Von 3-Tägigen Wandertouren an entlegenen Bächen bis hin zu Tagesausflügen mit dem Boot, auf Seen und Flüssen. Die Rockies haben einiges zu bieten und sind definitiv eine Reise wert.



In der Vergleichstabelle befinden sich sogenannte Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst und anschließend einkaufst, bekommt die FHP von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank!

Jetzt teilen!
Menü